Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Was gibt̵7;s Neues? goyf…

atog28

Hier mal was, das noch nicht auf Wikileaks stand: Ob nun Waffle, Texas 3D oder Operation Schneesturm, nun ist der 1. Dezember und ihr habt fleissig gewartet während ich faul in der Ecke lag und mich auf der Esoterik-Messe entspannte. Daher habt ihr es verdient, dass nun ein Türchen geöffnet wird, um euch nicht nur die nächsten 24 Tage (aber bestimmt auch nicht für immer) offen zu stehen.

goyf.de

Auf goyf.de findet ihr sowohl News über Magic (auf der linken Seite) wie auch einen Feedreader auf der rechten Seite. Mehr brauche ich dazu ja nicht zu erklären. Dann mal viel Spass.
Goyf… eigentlich wollte ich da doch was für Extended machen… aber dann kam Wizards dazwischen. Und dann sollte es was für Legacy werden, aber das hätte ‚eh niemand gebraucht.

Na gut, vielleicht sage ich noch ein paar Dinge, die zum Verständnis wichtig sind.

Die linke Seite mit den News: hierfür brauche ich noch Leute, die sich mit sowas auskennen. Allerdings nur ernstgemeinte Angebote.
Ansonsten gilt, dass die letzten fünf Einträge ab dem Datum angezeigt werden. Das Datum lässt sich in der Datumszeile umschalten.

Ausser, man hat einen Suchbegriff eingegeben, dann werden die News und die Feeds nach dem Begriff durchsucht – und es gibt dann keinen Datumswert. Sorry.

Die Feeds auf der rechten Seite aktualisieren in unterschiedlichen Zeitspannen. Es ist möglich, dass auf einer Seite schon etwas neues steht, die Zeitspanne seit dem letzten Check aber nicht abgelaufen ist. Dann folgt diese Nachricht erst nach dem kommenden Check dieser Seite. Häufigeres Updaten würde das umgehen, sorgt aber für unnötig vielen Traffic.

Bei dieser Gelegenheit: Wer seinen Feed von goyf ausschliessen möchte, oder wenn noch ein Feed fehlt, schreibt mir das bitte.

Auf der anderen Seite wünscht man sich natürlich vollständige und valide Feeds. Zuvor wusste ich gar nicht, wie abweichend die Definitionen hierfür sind. Aber kommen wir zum Abschluss lieber zu etwas Wichtigem.

Auch noch am 1. Dezember ist Welt-Aidstag. Denkt bitte an die damit verbundene Verantwortung. Vielen Dank.

42 Kommentare

  1. Ormus meint:

    Erster! Und gute Arbeit! Huch, Frames, lange nicht gesehen, gerade die Feedadresse (vergebens) gesucht… Wird es noch einen Feed für die reinen Goyf News geben? Ich frage zwecks Einbindung in MagicBlogs.de, eine grobe Verlinkung baue ich gerade schon.

    Was die News betrifft: Ich hoffe du findest ein gutes Newssammelteam!

  2. atog28 meint:

    Tja, dieses Domainlimit machte mir wirklich Kopfschmerzen. Machen sich die Frames irgendwo negativ bemerkbar? Iphone?

    Einen Feed gibt es bisher auch noch nicht, könnte ich dir aber bauen.

  3. Ormus meint:

    Das iPad stellt es dar, das Android Smartphone auch. Alles in Butter, bin nur über die Frames gestolpert als ich im Quelltext nach einem Feed suchen wollte. Technisch kein Ding, Frames sind schon manchmal auch ok.

    Was den Feed betrifft: Würde denke ich Sinn machen, auch für andere Leser. MagicBlogs sollte den Feed dann sowieso autodetecten, sobald er da ist…

  4. Tormod meint:

    Prima – die Übersicht war das, was ich auf germagic am meisten genutzt hatte, schön, daß es das in der Ausführlichkeit wieder gibt 🙂
    Ich hätts aber trotzdem Couchnews oder so genannt 😉

  5. Teardrop meint:

    Über die Rahmen sagte ich bereits etwas (nicht die Frames, aber eben eine visuelle Trennung).
    Ansonsten ist das alles sehr wunderbar, was Du da gebastelt hast, ich bin begeistert.
    Eine Frage noch: Kannst Du dem RSS-Feed beibringen, nur die frei verfügbaren Artikel von SCG anzuzeigen? Kann ich das sortieren über irgendeine Einstellung? Oder muss ich da immer mal wieder mit Enttäuschungen leben?

    Und Bestiare scheint wirklich down zu sein!!

  6. atog28 meint:

    SCG hat einen der beschissensten RSS-Feeds (ok, immerhin haben sie guids) weil weder Author noch Zeit mitgeliefert wird und Premium erkennt man nur an einem 60-Zeichen langen Text im Feedinhalt (immerhin). goyf setzt das in den dezenten „(Premium)“ Hinweis um, damit man in dem Teaser nicht nur den Premiumtext liest. Auf diesen dezenten Hinweis möchte ich dich aufmerksam machen.

    Für die Übersicht plane ich noch den Feed identifizierende Bilder zu implementieren, Premiuminhalte von SCG werde ich dann in einer anderen Form zusätzlich kennzeichnen. Rahmen sind dein favorite, soviel ist klar. 🙂

    Zum Thema Couchnews: ok, das war der Codename, auf den ich im Vorfeld (beim GP Bochum) angesprochen wurde. Aber goyf ist viel kürzer zu tippen und lustiger (futureshifted). goyf wins.

    bestiare: http://forums.mtgsalvation.com/showthread.php?t=286294

  7. Zeromant meint:

    Auf die ToDo-Liste: Die verlinkten Feeds auf einer Extra-Seite nach Blogs und redaktionellen Seiten, sowie nach englisch und deutsch getrennt präsentieren (sollte nur drei Kategorien ergeben, da ja keine englischsprachigen Blogs verlinkt werden, richtig?) Das ist ein enormer Übersichtlichkeitsgewinn für den Leser (EB hat ja durchaus auch einiges richtig gemacht).

  8. Teardrop meint:

    @Zeromant:
    Naaah.
    Die sind zeitlich sortiert, das muss erstmal reichen.
    Es soll ja alles auf der einen (Start-)seite zu sehen sein.
    Man kann da wohl noch was Zusammenfassenderes machen, aber auf eine Extraseite auslagern ist nicht drin.

  9. Zeromant meint:

    Äh, das meinte ich mit „Extra“-Seite, dass diese Sortierung ZUSÄTZLICH zu der zeitlichen Ordnung auf der Startseite zur Verfügung steht!

    Ich denke, nicht wenige Leser werden sich ausschließlich für deutsche Texte interessieren, und so manche werden (so wie ich) Blogeinträgen eher skeptisch gegenüberstehen. Wieder andere besuchen eh regelmäßig die großen Seiten und brauchen deren Artikel nicht noch einmal zwischen den Blogeinträgen verlinkt.

    Und viele werden Goyf nicht täglich aufrufen und können daher mit der zeitlichen Sortierung, die für sie interessante Texte längst aus dem Blickfeld geschoben hat, gar nichts anfangen, sondern wollen stattdessen gucken, ob bei dem einen oder anderen Blogger, dessen Geschreibsel sie schätzen, wieder etwas Neues aufgetaucht ist.

  10. Sandmann meint:

    Sehr cool, respekt!
    Ich bin dankbar dafür, endlich wieder eine seite für gesammelte magic-news zu haben! allerdings finde ich es schade, dass es keine comments gibt, ich fand es immer recht interessant was die leute zu bestimmten news zu sagen haben. gibts gründe, warum du keine kommentare zulässt (mal abgesehen davon, dass auf einen vernünftigen comment häufig 10 unsinnige folgen und so die qualität einer seite tatsächlich leiden kann)?

  11. Christopher Eucken meint:

    Ich finde die Idee einer zentalen Newsseite (Goyf) parallel zu einer Blogseite (Magicblogs) spitze, denn so besteht die Möglichkeit, sich schnell nach News zu erkundigen und wenn mehr Zeit ist die Blogs zu lesen und ggf selbst einen zu verfassen.

    Der Name „goyf.de“ ist mMn auch gut gewählt, da der Begriff „Goyf“ fast jedem ein Begriff ist. Man denke insbesondere an das Kürzel des im Legacy sehr erfolgreich eingesetzten TarmoGOYF.

    Ich jedenfalls werde nun wieder eine Seite finden, die ich nach News (Turniere Saisons, neue Sets und ähnliches) regelmäßig durchsehen werde. Und wer weiss…vielleicht werde ich es ja auch mal schaffen, Anlaß zu geben für eine Newsmeldung, so wie Saito kürzlich – offensichtlich aber ohne den DQ (Wie krass kann man sich eigentlich selbst aufs Maul packen bitte??), sondern mit einer Day 2 Performance? Für 2011 habe ich mir jedenfalls einiges vorgenommen.

    Ich wünsche viel Erfolg bei der weiteren Umsetzung dieser Idee.

  12. atog28 meint:

    Was spricht denn *für* Comments? Meiner Meinung nach erzeugen Sie mehr Interesse, weil man zusätzlich zu den News noch die neuen Kommentare lesen will. Bei einigen News ist ausserdem eine geordnete Diskussion möglich und sinnvoll.

    Gegen die Kommentarfunktion, und für mich letztlich ausschlaggebend, sind, dass sie moderiert werden müssen, wenn man keine Anmeldung vorschaltet. Wenn man eine Anmeldung verlangt, wird das einigen zu kompliziert und ich halte dies wegen der noch folgenden Argumente nicht überzeugend, dass man sich nur dafür anmelden wird. Denn wer braucht *noch* ein Forum. Hierfür gibt es bereits Angebote, und bei diskussionswürdigen News wird es ohne die Kommentare interessanter für Blogger, ihre Meinung auf dem Blog zu bekunden. Dort lässt sich das auf dieser Grundlage besser diskutieren. Goyf will keinen Traffic von den Blogs abziehen, sondern die Vernetzung verstärken.
    Daraus folgte für mich, dass Kommentare bei einer Newsseite bei genauer Betrachtung einen negativen Nutzen bringt.

    Über die separate Seite denke ich nach. Wenn man sich für spezielle Blogger interessiert, kann man auch deren Feed verfolgen. Vielleicht zunächst noch ein Tipp hierfür: bei goyf lässt sich eine Feedübersicht in der Fusszeile bei „Welche Feeds?“ anzeigen. Wenn man dort auf die Einträge klickt, kommt eine Übersicht dieses Feeds – was letztlich nichts anderes ist als der Feed der jeweiligen Seite.
    Die Idee hat aber was. Geplant ist erst mal eine andere Darstellungsart, die hoffentlich sowohl Zeromant wie Teardrops Wünsche berücksichtigt (aber weiterhin ohne Rahmen) 🙂

  13. Zeromant meint:

    Für die comment-Option spricht, dass sie eine zentrale Stelle schaffen, an der die Community über News diskutieren kann. Wenn stattdessen auch nur zwei bis drei Leute das entsprechende Thema in ihren Blogs aufgreifen (und oft gibt es dafür gar keinen Grund, weil die News-Meldung bereits 90% dessen, was zu sagen ist, gesagt hat), dann müsste eine solche Diskussion kreuz und quer durchs Netz stattfinden (und das passiert natürlich nicht).

    Ehrlich gesagt halte ich News-Meldungen ohne Diskussionsmöglichkeit für totalen Blödsinn! Natürlich ist es legitim, die Mehrarbeit der vorgeschalteten Registrierung / die Moderation zu scheuen, aber dann sollte man sich die Frage stellen, ob eine weitere Seite mit Magic-News zur Zeit notwendig ist, wenn der Planet und MagicBlogs bereits News (mit Diskussionsmöglichkeit) posten. Wenn jedoch das Bedürfnis nach eigenen News vorhanden ist (und ergibt absolte Sinn, diese auf einer Portal-Seite zu präsentieren, die per Definition von einem Großteil der Community besucht wird), dann gehören Kommentare zwingend dazu, enn nichts ist natürlicher, als sich darüber unterhalten zu wollen. Eine sinnvolle ALternative wäre es, auf eigene News komplett zu verzichten und sich bei MagicBlogs als Gastautor für dessen News-Blog einzutragen (und auf dieses in hervorgehobener Form zu verweisen, anstatt es zwischen den anderen Feeds verschwinden zu lassen), wo es eine Kommentarfunktion gibt.

  14. Teardrop meint:

    Mir ist noch nicht ganz klar, wie Du unter Deiner Tageszeitung Deine Kommentare verfasst, aber unter der tagesschau geht das, schreibst Du halt in Deinem Wohnzimmer an die Wand!

    Die Aussage: „Halte News-Meldungen ohne Diskussionsmöglichkeit für totalen Blödsinn!“ ist mal wieder deutlich zu stark ausgefallen, weil so generalisiert kaum haltbar.

  15. Zeromant meint:

    Du hast aber schon den Unterschied zwischen dem Internet und einem Printmedium begriffen, oder?

    Ich halte auch Kinofilme ohne Bilder für totalen Blödsinn, aber Du wirst mich da bestimmt fragen, wo denn die Bilder bei meinen Musik-CDs sind…

  16. atog28 meint:

    Man könnte auch der ARD oder der Tageszeitung Leserbriefe schreiben, allerdings gibt es hierfür kein Forum in der Zeitung, auch Mr.Tagesschau verliest keine Leserkommentare. Im Internet gibt es Foren, und auf die verweist goyf. Ich sehe immer noch kein Argument, dass dafür spicht, die Kommentare auf goyf einzuführen, gerade, wenn man davon ausginge, dass eine Zentralisierung schlecht sei (wie beim Shutdown von Germagic in Zeromants Blog beschrieben). Und ich sehe vor allem keine Notwendigkeit, dass dies, nur weil es im Internet möglich ist, auch so gemacht werden muss. Gefährlich ist, etwas zu tun, nur weil es möglich ist.
    Es gab auch schon zu Germagic Zeiten eine Diskussion in Blogs oder Foren zu den News, da diente eine Kommentierung bei der „Zeitungsseite“ viel eher der Zerfaserung, und es gibt gute Gründe, warum in der Tagesschau oder der Tageszeitung keine Leserbriefe vorgelesen werden: das interessiert das Zielpublikum nicht. Wenn sie Kommentare wollen, geht man bei diesen Medien auch zu anderer Stelle, wo über die Nachricht diskutiert wird.

    Voraussetzung bleibt, dass die entsprechenden Feeds auf den Blog bei goyf eingetragen ist – wenn ihr noch was findet, das fehlt, bitte hier (oder eben an anderer sichtbarer Stelle) kommentieren. Einzelne Foreneinträge unterhalb eines „Blogs“ wollte ich jedoch nicht aufnehmen, die haben ohnehin ihre eigenen und bestehenden Strukturen.

  17. Zeromant meint:

    Ich sehe einfach keinen Sinn darin, Newsmeldung und Diskussion dazu bewusst voneinander zu trennen. Und ich verstehe nicht, wieso Du erwartest, dass zu einer Newsmeldung noch zusätzlich Blogeinträge verfasst werden sollten! Warum soolte jemand denselben text noch einmal in sein Blog kopieren? Oder gehst Du davon aus, dass jede Stellungnahme oder Meinungsäußerung gleich einen Blogeintrag wert sei? Das gäbe ja ein unendliches Durcheinander!

    Die Probleme der Zentralisierung sind eine Sache. Eine Diskussion bewusst zu dezentralisieren, ist jedoch offensichtlich schlicht Unsinn. Weißt Du denn nicht, wie nervig das ist, die selbe Diskussion an drei verschiedenen Stellen zu führen? (Die „Lösung“ ist natürlich, dass man es meistens einfach nicht tut.)

    Du schreibst: „Kommentiert da, wo goyf euch hinschickt.“

    Und nun schaue Dir einmal die jüngsten 5 News-Meldungen an: Nur bei einer davon verweist Du auf eine Seite, auf der man tatsächlich sinnvoll diskutieren kann! (Kein Vorwurf hier; das liegt in der Natur der Newsmeldungen.) Und das ist eine Seite, für die man sich für die Diskussion extra anmelden muss…

    Wie gesagt, wenn Dir die Moderation von Kommentaren zu viel Arbeit isgt, okay, dann muss man dafür eine Lösung finden – aber Deine Argumentation ist kompletter Unsinn, da Du weder eine Kommentarfunktion zur Verfügung stellst, noch auf Quellseiten verweist (verweisen kannst), wo man kommentieren kann!

  18. KMB meint:

    Pischner: STFU

  19. atog28 meint:

    Meine Argumentation ist sicherlich kein Unsinn. Ich respektiere deine Meinung, da aber keine Argumente hinzukamen („nervig“ reicht mir nicht), sind die Positionen wohl eindeutig.

    Die Fakten:
    Bei den letzten fünf goyf-News wird verwiesen auf:

    • wizards.com (hat Forum),
    • goyf.de (Eigenwerbung),
    • magicuniverse.de (hat Kommentare),
    • starcitygames.com (hat Forum) und
    • ein Eintrag ohne Verweis (könnte Zeromagic oder MTGBlogs als Quelle verlinken).
      (und der sechste verlinkt auf PlanetMTG, haben ein Forum)
  20. Zeromant meint:

    Willst Du mich veräppeln???

    1. Du verweist NICHT auf das Wizards-Forum, aber selbst wenn – Dir ist schon klar, dass das ein englischsprachiges Forum ist und nicht alle Deine Leser auf englisch diskutieren wollen? (Und außerdem muss man sich da meines Wissens immer noch anmelden.)

    2. Eigenwerbung, richtig. Also müsstest Du auf Dich selbst verweisen, damit man dort kommentieren kann… häh?

    3. Das einzige, was Kommentare hat – und erfordert eine Registrierung.

    4. Schon wieder ein englischsprachiges Forum! (Und vermutlich auch wieder eines, welches eine Registrierung erfordert).

    5. Ein Eintrag OHNE Verweis, genau. Und der KÖNNTE auf… ein halbes Dutzend Seiten verlinken, ganz richtig. Na, dann viel Spaß beim Diskutieren!

    Du erwartest also ernsthaft von Deinen Lesern, dass sie sich in einer zweistelligen Anzahl Foren – darunter zahlreiche englischsprachige – anmelden, um über die von Dir verfassten News-Meldungen zu diskutieren? Und so ganz nebenbei nimmst Du ihnen die Möglichkeit, an der bestgeeigneten Stelle mögliche Zusatzinformationen zu posten?

    Weißt Du was, dann LASS es halt. Ob das Netz eine weitere News-Seite braucht, ist sowieso schon die Frage (eigentlich nur unteer dem Aspekt, Monopolstellungen zu verhindern). Eine News-Seite, die es einem nicht ermöglicht, sich über die geposteten News auszutauschen, braucht hingegen wirklich kein Mensch!

  21. Schizzo1985 meint:

    Ich persänlich fänd ja toll, wenn wie bei Germagic noch ein Turnierkalender ist, in den jeder reinschreiben kann, wo er oder jemand anderes ein Turnier veranstaltet.

    Kommentare fänd ich auch wünschenswert, aber nicht wirklich notwendig.

  22. Schizzo1985 meint:

    Achja, warum sind Kommentare sinnvoll? Um falsche Newsmeldungen oder Fehler zu korrigieren.

    „In Florenz wohl beim Cheaten (genauer: Stalling) erwischt, wurde er laut dieser Liste: Suspendierte Spieler bei der DCI jetzt bis zum 30.05.2010“

    In der Liste steht 30.05.2012

    Wenn nicht unter die News, wo soll man sonst korrigieren?

  23. Teardrop meint:

    Hups. Tippfehler.
    Hier kann man korrigieren. Und zumindest war ja der Link da, um es selbst nachzusehen… Denn logisch wäre die Newsmeldung ja nicht, oder? Negative Sperre?!? Gibt das Extrapunkte 😉

  24. Teardrop meint:

    Ich will gar nicht weiterdisskutieren, nur kurz das noch loswerden, versteht es als Aussage:
    Die Kommentarfunktion ist prinzipiell einfach zumachen. Könnte selbst ICH mit ein wenig Zeit in HTML schreiben.
    Oder man kann auch das WordPress-Gerüst nutzen.
    Alles kein Problem.
    Nur: Der Aufwand lohnt sich weder für Atog, noch für mich. Die Kommentare müssen, angesichts diverser Gesetze und Rechtslagen in Deutschland, ständig überwacht und gegebenenfalls gelöscht werden. Ein Spamfilter ist zwar möglich, aber auch der muss regelmässig angesehen werden. Und das kostet viel Zeit!
    Und Kommentare nur mit Anmeldung sind zwar auch drin, aber dann wird auch wieder gemotzt.

    Ich sehe noch keinen ausreichenden! Vorteil, dass sich Atog diese Mühe machen sollte.

  25. Schizzo1985 meint:

    Aber nicht immer ist so etwas offensichtlich. Und wenn ich eine News lese, will ich dort alle Infos haben und nicht erst allen Links hinterher um zu sehen, ob die News der Wahrheit entspricht.
    Denn dann wäre ja die Newsseite total sinnlos. Wenn ich jede News auf goyf.de erstmal woanders problelese, kann ich auch direkt auf andere Seiten gehen und goyf.de ignorieren. Der Sinn ist ja eine Anlaufstelle, bei der man alles wichtige finden kann. Und wenn es Fehler gibt, sollte man darauf aufmerksam machen können und nicht extra auf Couchmagic gehen. Insofern ist eine Kommentarfunktion schon sehr sinnvoll.

    Das dadurch nebenbei auch Diskussionen zu den News möglich gemacht werden, ist ein Nebenprodukt, mit dem man Leben kann. Und eine Registrierung einzubauen ist ja nun wirklich kein großes Ding.

  26. atog28 meint:

    @Turnierkalender: Danke für das Mem, das hatte ich neulich schon mal besprochen aber eben nicht öffentlich. Man könnte die Seite in vier Teile teilen: links oben: News, vom Tag an rückwärts. Darunter: Events, vom Tag an vorwärts. Rechte Seite oben: Tweets vom Tag, darunter: Feeds vom Tag. Das alles auf eine Seite zu bringen, was bei GerMagic auf drei Seiten verteilt war, wäre der Trick.
    So. Jetzt ist es raus.

    Aus den Gesprächen mit EvilBernd und eigener Sicht auf MTGEvents entnahm ich allerdings eine mangelhafte Akzeptanz der Community für dieses Gerät (bis hin zu: NRW-Regionals standen nur im PMTG-Forum, aber nicht im Eventkalender).
    Ist eben wie mit den Kommentaren. Man schafft sich Probleme, die man sonst nicht hätte. Ihr seid so Web 2.0 verseucht, es ist die Plage. Wenn dieser Wir-müssen-alle-Mitmachwahn mal aufhört, werde ich sagen, goyf wäre der Anfang gewesen. Allerdings ist die Korrektur eines Fehlers ein guter Punkt für Kommentare.

  27. Schizzo1985 meint:

    Viele Turnierinformationen habe ich nur bei germagic gefunden und sonst auf keiner einzigen Seite. In der Regel haben ja die Veranstalter die Daten eingetragen.
    Dass sich bei den Regionals niemand verantwortlich fühlte, sie einzutragen, hatte eine gewisse Ironie.
    Evtl lässt sich da ja sogar etwas programmieren, dass auf anderen Seiten turniere ausliest und in den Kalender einpflegt. Dafür müsste aber eine Mitarbeit mit PLMTG vorhanden sein, damit die ihre Turniere auch immer nach einem bestimmten Format posten.

    Aber Oer-Erkenschwick wurde auch nicht an einem Tag erbaut, also mach dir keinen Stress. Ich bin, wie viele andere auch, einfach froh, dass es Leute wie dich gibt, die ehrgeizig und ehrenamtlich etwas für die community tun.

  28. Teardrop meint:

    Nur mal so angemerkt:
    Wenn jemand Fehler wie den oben entdeckten Tippfehler findet:
    Da ist auch eine Emailadresse im Impressum…
    Fehler kann man auch ohne Diskussion melden!

  29. Ormus meint:

    Ich habe es bei den MagicBlogs bei einem Zwischenweg zu den Kommentaren belassen: Der erste Kommentar eines Kommentators muss moderiert werden, danach erscheinen dessen weitere Kommentare automatisch, solange sie nicht ein paar Spamkriterien erfüllen (z.B. zu viele Links).

    Das mit den Kommentaren zu News ist halt so eine Sache. Eigentlich gibt es oft nicht viel zu sagen ausser: „Toll!“ oder „Magic ist tot!“. Trotzdem schreiben die Leute gerne Kommentare. Und Möglichkeiten deutsche News direkt darunter und registrierungsfrei zu kommentieren gibt es leider wenige. Ich verstehe aber im deutschen Onlinerecht-Minenfeld die Meinung „keine Kommentare“. Das Wegführen von Blogtraffic greift als Argument aber nicht, denn ihr werdet in den „redaktionellen“ News selten bis nie auf echte Blogeinträge verweisen!

    Wartet mal die Spoilerseason ab, gerade zu neuen Karten wollen die Leute ihre Ideen direkt dazuschreiben. Ich bin etwas im Zwiespalt, ich würde schon gerne Kommentare zu News lesen, aber ein Dualismus News Blog bei MagicBlogs.de und goyf.de erscheint mir auch ineffektiv…

  30. Ormus meint:

    Hmm, die Autoerkennung vom goyf Feed auf MagicBlogs geht schon böse schief… Autor wird nicht gefunden, Link falsch aufgelöst. Ich versuche das mal zu umschiffen.

  31. atog28 meint:

    *Hust* Ok, jetzt sollte da auch tatsächlich der Autor drin stehen. Sorry.

  32. Ormus meint:

    Das mit dem Autor passt jetzt schonmal 😀 Nur der Link zur News wird noch vergeigt…

  33. Zeromant meint:

    Ich denke, Du hast selbst gemerkt, dass die blinde Übernahme von Feeds dazu führt, dass plötzlich jedes Feature Match und jeder sonstige Miniartikel einer Coverage einzeln angezeigt wird und die Übersicht komplett zuspammt. (Bei Daily MTG passiert das auch, wenn man eine Liste der jüngsten Artikel aufruft und eine PT/GP Coverage sgtattgefunden hat – höchst lästig!) Da musst Du eine sinnvolle Lösung finden.

    Ach ja, und dieser Kommentar hier gehört natürlich auf den Goyf. Vielleicht liest ihn dann auch jemand, der eine Idee hat, wie das Problem zu lösen wäre, und schreibt das in seinen Kommentar. Oder überhaupt: Wie bescheuert ist das denn bitteschön, dass ich hier auf Couchmagic Kommentare zum Goyf abgeben muss? (Ich MUSS natürlich nicht. Die meisten anderen LASSEN es halt einfach.)

  34. atog28 meint:

    Danke, das ist lieb von dir.

    Der Feed von SCG ist leider wirklich so doof, bei Wizards gibt es IIRC Rubriken aber leider bei dem nicht. Ich habe für die Feed-Boxen noch eine zweite Version, bei der man einen Anbieter collapsen könnte – vielleicht lohnt es sich hierfür.
    Ich gehe davon aus, dass eine Wizard-Coverage oder PMTG-Coverage auch so aussähen, wenn sie nur einen gemeinsamen Feed hätten.

    Ausserdem war SCGs Feed drei Tage down, ohne die Lücke nachher zu stopfen.

  35. Ormus meint:

    Ohhh… ich lese da was von Kommentaren auf dem Goyf 😀 Das wäre echt eine klasse Sache, das würde auch das News Blog auf MagicBlogs unnötig machen. Hast du was dagegen, wenn ich den Goyf Feed von Feedburner konvertieren lasse? Vielleicht wird er dann richtig ausgewertet…

  36. atog28 meint:

    Wusste gar nicht, dass du das willst. Aber das wäre dann eine mögliche Konsequenz.
    Feedburner: go for it!

  37. Ormus meint:

    Feedburner (und dessen Umwandlung in RSS 2.0) haben das Problem gelöst, jetzt wird ordentlich verlinkt 🙂
    Und was die News betrifft: schwierig, schwierig. Bündelung auf einer Seite hat (wie wir alle gelernt haben) Vor- und Nachteile…

  38. atog28 meint:

    Schon komisch mit den Plugins, denn mein Feed validiert fehlerfrei als RSS 2.0. Hatte allerdings bei den eingelesenen Feeds ähnliche Probleme, bei denen ich Feedburner eingesetzt habe. Irgendwas macht der noch anders.

  39. Ormus meint:

    Haben die Newseinträge auf dem goyf neuerdings keinen direkten Link mehr? Oder werde ich senil?

  40. atog28 meint:

    Hey, was viel wichtiger ist: ich überlege zwischen HTC Wildfire und Samsung Galaxy 3. Hast du da Erfahrungen?
    Und noch was zum schmökern: dat.de: E10 Verträglichkeit

  41. Ormus meint:

    Die haben beide eine ziemlich geringe Bildschirmauflösung. Muss es eines der beiden sein? Kommt auch etwas auf deinen Anwendungsfall an, wenn du auch mal surfen und spielen willst, dann solltest nochmal alternative Android Geräte anschaun. Wenn es eines der beiden sein soll: HTC hat die schönere Oberfläche. Ausserdem hat das Wildfire einen LED Flash im Gegensatz zum Galaxy (wenn ich das richtig im Kopf habe). Wenn du Wert auf eine gute Kamera legst, dann kann ich das Samsung Wave empfehlen, das hab ich hier als Zweitgerät rumliegen von nem Test. Für ein Handy richtig gute Fotos und klasse Videos.

  42. atog28 meint:

    Stimmt, das sollte ich auch dazu sagen. Fotografieren oder Spiele (Spiele auf dem Handy??? WTF? watssatfor?) spielt keine Rolle, Internetfähigkeit und Android sind die ausschlaggebenden Kriterien. Ausserdem soll das nicht viel kosten, weil es ohnehin kaputt geht, ich es verliere oder nach drei Monaten veraltet ist.

    Derzeit habe ich erfahren, dass das Samsung billiger ist, aber die modernere Technik hat. Der Prozessor ist schneller, Ram ist egal, weil es SD-Karten gibt, aber es nutzt das nicht aus – ist so schnell wie HTC beim Internetaufbau. HTC ist wohl einfacher zu verbinden, was beim Samsung hakeliger klingt (nach dem Motto: GPS geht nur mit Zusatz-App eines Drittanbieters stabil).
    Vermutlich wird die schönere Oberfläche und die bessere Bewertungsquote bei Amazon für das HTC stimmen. Wobei mich die Kritikpunkte am Galaxy 3 nicht mal stören.

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2010 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com