Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

National Qualifier of… Tokelau

atog28

Tokelau, das südseeische Inselparadies, dass während der Pro Tour Kuala Lumpur 2008 vergleichsweise mehr Aufmerksamkeit erregte als die Türkei beim Eurovision Song Contest 2010, bevor bekannt wurde, dass die mit „[TKL]“ abgekürzten Spieler eben nicht aus dem spärlich besiedelten Inselstaat, sondern doch aus der ebenfalls genannten Türkei stammten (wir berichteten), fiel mir wieder ein, als es um die Bedeutung von National Qualifiern geht. Ausserdem fand ich ein Buch in der Bücherei, dass sich mit dem Leben der Bewohner von Tokelau beschäftigt. Eine Mischung aus Dokumentation und Reisereport, die nur beinahe eine Urlaubslektüre wurde.

Wie schön wäre die Idee gewesen, dass bei einer Bevölkerung von knappen 1000 Personen immerhin 8 dabei wären, die sich regelmässig zum Magicspielen treffen. Etwas zu abgedreht, um realistisch zu sein. Ein National Qualifier in diesem Land wäre vermutlich kontraproduktiv, eine gewisse Zahl von Teilnehmern muss ein Meisterschaftsturnier schon aufweisen, um wirklich ernst genommen zu werden. Wenn sich die Nationals nicht von einem wöchentlichen Draft unterscheiden, und eventuell direkt mit einem Top 8 beginnen (bei dem die Schwester des Veranstalters einspringen muss – nennen wir sie der Einfachheit halber „Veronika„) dann ist es mit der Integrität von Nationals nicht weit her.

Aber dafür wäre es gemütlich. Man würde ein paar Kokusnüsse köpfen (und sei es nur, um die Vorurteile der nach einer Reportage zu erwartenden Touristen zu erfüllen) und die Karten im Sand sitzend oder liegend auf die der Feature-Area nachempfundene Holzschnitzerei knallen.

Nationals in Tokelau…

(Mehr…)

Weiter lesen

Dr. Muffels Telebrause

atog28

[sic]

Ob nun bleihaltiger Superkraftstoff tatsächlich verboten wird, oder das derzeit heiss diskutierte Tempolimit für Fahrzeuge ohne Katalysator kommen wird: das ist mir gerade total egal. Ich gehe heute abend ins Kino, natürlich in den Film des grossartigen Comedians Otto Waalkes, dessen „…der Film“ gemischte Kritiken erhielt und ebensolche Unterhaltung verspricht.

Im Wirtschaftsteil der Zeitung steht auch nichts wirklich neues. Angesichts des im kommenden Jahr anstehenden Fünf-Jahres-Plans hat die DDR Westkredite von mehr als fünf Milliarden Mark aufgenommen. Vielleicht nennt man das irgendwann einmal Solidaritätsbeitrag. Ansonsten regiert das Sommerloch, kein Wunder, wenn Kohl am Bospurus ist. Angesichts der Parteispendenaffäre positioniert sich Rau als Kanzlerkandidat, der sicherlich auch von der verspäteten Warnung vor mit Glykol gepanschtem Wein profitiert.

Ich mag Otto. Zwar sagte er vor zwei Jahren, es ginge alles den Bach runter (und zu oft sind Kinofilme von Komikern ein Zeichen für ein nahendes Ende ihrer -zumindest Bühnen- Karriere), aber sein Manager braust im dunkelblauen Porsche durchs Land und ist per Autotelefon trotzdem immer erreichbar. Ganz runter kann der Bach noch nicht sein, sonst würde er statt unterwegs Termine durchzusprechen über die drei Mark für eine Packung Kippen nachdenken.

Loriot machte es in diesem Punkt nicht vor. Weder Manager noch Kinofilm, also nach meiner Theorie auch kein den Bach runtergehen zu erwarten. Ich muss jetzt los, „like ice in the sunshine“ quasi – der Film fängt gleich an.

Und da noch niemand Magic erfunden hat, kann ich leider nichts drüber schreiben.

furia roja

atog28

Paul hat’s gewusst. Wobei das Endspiel der Fussball-WM mehr unter den Regeln von freiem Ringen ausgetragen wurde, als nach den Richtlinien der Fifa. Es wäre naiv zu denken, bei Fussball ginge es darum, einen Ball in das gegnerische Tor zu schiessen. Die strategische Tiefe wird durch balllose Angriffe deutlich, die den Zuschauern die Lust am Spiel nehmen. An dieser Stelle könnte ich über eine Parallele zu Magic nachdenken, wenn es um Äquivalente im Turnierspiel unseres Lieblingskartenspiels geht.

Lustig, dass der Tintenfisch Paul angeblich alle Spiele korrekt vorhersagte. Es wird nicht lange dauern bis das Gallileo-Team einen Bericht über die Intelligenz der Kopffüssler ausstrahlt. Dabei wird es sich um eine Wiederholung handeln. Ich bin im Voraussagen leider nicht so gut. An dieser Stelle könnte ich meine Prognosen und ihre Eintrittswahrscheinlichkeiten gegeneinander laufen lassen.

Unendlich warm draussen und seit Tagen fehlt kühlender Regen. Zwar werden Temperaturen von 32-37°C vorausgesagt, aber dank Windstille und Sonneneinstrahlung ist die gefühlte Temperatur in der Stadt im Bereich von 50°. Angezeigt werden nur 44, aber das ist schon warm genug, dass bei den ICE-Wagen die Klimaanlagen ausfallen (laut Bericht, weil es ihnen zu warm ist). Die Bahn braucht Klimaanlagen für ihre Klimaanlagen. An dieser Stelle könnte ich darüber schreiben, wie es bei diesen Temperaturen um die Prereleases von M11 bestellt ist.

Ach, das könnte ich wirklich mal machen.
(Mehr…)

Weiter lesen

© 2010 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com