Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Abendkühle not so kühl

atog28

Vor zwei Jahren war es COLDsnap, letztes Jahr liess uns die Zehnte Edition kalt und nun „Abendkühle“. Welche Eisfachfanatiker sorgen dafür, dass im Sommer die Sets die kältesten Namen tragen? Gut, die Zahl derer, die sich an den strengen Winter 1996 erinnern, und wie sie da mit Miragekarten spielten, Dschungel- und Wüsten und andere heisse Sachen auf den Karten abgebildet, ihrem Gegner an den Kopf warfen, ist begrenzt.

Aber warum muss das so verdammt kühl sein? Soll das von diesem relativ bewölkten Sommer ablenken? (BTW ich will wieder nach Spanien!)

Jedenfalls waren die Prereleases nach Augenzeugenbericht mässig besucht. Eventuell eine Folge der Schulferien (aber in einer Zeit, da in den Universitäten noch gehört werden kann) liegt dieses „vierte Set“ ung? in der Nähe der holländischen Wohnwagenkolonnen. Wizards werden bei der Marktforschung den europäischen Markt im Auge behalten, zumindest die belgische Division (nicht zu verwechseln mit der umgekehrt polnischen Notation), da bin ich mir sicher.

Und wenn die Besucherzahlen der Prereleases eine Aussagekraft haben; im Drachental lagen sechzehn Anmeldungen vor, statt dreizig, wie sonst. In Köln erzählte man, am Samstag wären auch nur zwanzig Spieler statt der üblichen dreizig erschienen. Dass ein Drittel in Urlaub ist, halte ich für wahrscheinlich.

Ich habe mir noch nicht die Mühe gemacht, den ganzen Spoiler durchzulesen (und werde es wohl auch nicht nachholen, sondern das Set so wie früher „erfahren“). Daher sind meine Aussagen zum Set noch undifferenziert. Vernünftigere Set-Analysen kann man sicherlich von Magic-Grössen erwarten – wie beispielsweise Zvi.

Aber bisher kam es mir so vor, als sei es nicht so interessant f?ited, wie es Morningtide zu Lorwyn hinzuf?Diese Hybrid-Karten die nur gut sind, wenn man ein „feindfarbiges“ Deck spielt, bauen auf zwei Boostern, in denen es genau umgekehrt ist. Überlegt man, dass die Multicolor-Karten qualitativ hochwertiger sind, wenn man mehr von ihnen spielt, dann braucht man nur zu zählen, wieviele Booster man von jeweiligem Produkt vor sich liegen hat und die Sache ist klar.

Im Draft geht es zu Gunsten Shadowmoor aus, also wird Allied-Color gedraftet. Im Sealed hatte man bei den 2HG Pools 75 Karten Mor Eventide. Also wird da Enemy-Color gespielt.

Je nach Pool sind die Bomben natürlich an unterschiedlichen Positionen im Farbkreis. Die Hybridisierung sorgt dafür, dass man nicht beide Farben spielen muss um die Karte zu unterstützen, sondern dass eine Farbe ausreichen kann. Entsprechend spielten wir gestern im Brave New World zwei einfarbige Decks, deren Basisländer das kleinste gemeinsame Vielfache der enthaltenen Hybridkarten sind.

Dabei ergab sich noch eine weitere Eigenheit des Formats. Manche Karten liessen sich zwischen den Decks austauschen (bei den Kitchen Finks haben wir das gemacht) und ich fand es sehr schwer, für 2HG zu einer eindeutigen Lösung zu kommen. Auch wenn wir gestern unsere Decks nicht wirklich verbaut hatten, man hätte genauso gut an einer blau/grün-Variante bauen können um sechs blaue Karten zu supporten, die wirklich gut sind. Dennoch waren wir mit dem mono-grün bzw. den eher schwarz-grünen Karten zufriedener.

Wieder der Hinweis, dass bei den deutschen Kartennamen bisher noch kein Eintrag in meiner Kartendatenbank vorliegt und sie daher noch nicht unterstützt sind. Sobald der Übersetzungstext eingelesen ist, läuft das.

Ja, wir hatten zwei Vollmilch-Ritter und erstaunlicherweise gibt es ausser mono-roten Sprüchen (plus Firespout) und dem blau/grünen Schlangenteil nichts, was ihn in den Griff bekommt. Auf dieser Basis gewann er eine Partie ganz alleine, wurde in einem anderen aber vom Flame Jab (1 Schaden mit Retrace) in Schach gehalten. Eigentlich sogar „Schach-Matt“.

In einer Runde gingen wir flooded und screwed, auch noch genau in der Runde in der es gegen den späteren Gewinner ging. Nach zwölf Runden hatte Marion elf Länder, somit also nur acht non-Land Karten gezogen, wovon ein Firespout den Tisch nochmal umdrehte. Aber ohne ausreichenden Druck lies sich das Spiel nicht verwandeln.

Den besten Draw hatten wir gegen Team „Looser“, zwei etwa Fünfjähige, die den Tisch mit 1/1ern zuzergten und dann gegen den Vollmilchritter nichts hatten. Wie gesagt.

Schliesslich reichte ein 3-1 für den zweiten Platz und vier Booster; die Preisaussch? war kopflastiger als in Iserlohn, in K?bekam das beste Team zu den T-Shirts noch acht Booster und es gab nur bis zum dritten Platz Preise. Dabei sind mir die Preise beim Prerelease ziemlich egal – aber die Verteilung des Fantasy Warehouse ist… kundenorientierter.

Aber zurück zum Set-Review: wenn ich dieses Mal nicht den Spoiler lese sondern die Karten durch spielen oder Booster aufreissen erfahre, dann bekomme ich vielleicht wieder das Gefühl, dass es damals gab. Eine engere Bindung zu den Karten, die mir derzeit fehlt, und die ich am Samstag abend beim durchsehen der Karten wiederfand, als ich folgenden Flavor-Text fand:

„Es ist immer so lange lustig, bis jemand verletzt wird. Dann ist es saukomisch.“

Props ans Übersetzungsteam. Während die Kartennamen erneut unreflektiert übersetzt sind, reissen mich die Flavor-Texte mit. Und darum spricht das Set eher die Casual-Spieler an. My first Tome FTW.

4 Kommentare

  1. Teardrop meint:

    Das alles, in etwas schwächerer Form, wollte ich auch gerade bloggen.
    Wird es halt nur ein Rant über THG. Selbst schuld.

    Dir scheint dieses Format ja Spaß zu bringen, mir leider nicht.

    Ansonsten sieht Eventide schon ganz nett aus, mehr aber auch nicht.

    Bis Donnerstag, Thomas.

  2. realalien meint:

    Einwände, lauter Einwände und überhaupt!
    1. Wer dreißig mit ‚z‘ schreibt ist auf jeden Fall noch keine …
    2. Schulferien gab es schon immer und die Zahl der Bescuher während dieser Pre-releases war auch schon immer geringer.
    3. In Freiburg waren etwa 30 am Start – so wie meistens.
    4. Die antizyklischen Editionen was das Wetter anbelangt haben auch einen Reiz (so wie die Caprifischer schon damals im kalten Dland zu Reisen nach italien animieren (sollten).
    5. Mirage war natürlich ein Scheißset – aber haben wir da schon limited gespielt? Ich weiß es gar nicht mehr…
    6. Das neue Set gefällt mir zum Sealed spielen besser als der Spoiler erahnen ließ – auch wenn das Ganze schon recht kompliziert zu bauen ist. Insofern Übereinstimmung.

    30. Das Gefühl der engeren Bindung zu den Karten stellt sich wiedert ein … wenn Du wieder 14-17 (oder so) sein solltest. Insofern don’t believe the Hope!

  3. atog28 meint:

    Dass ich keine „ß“ schreibe, dürfte inzwischen aufgefallen sein. 😛

    Die Decklisten muss ich nochmal überarbeiten. Fürchte, da fehlt noch ein „CONVERT TO ‚utf-8′“ irgendwo… wer dazu Tipps hat, dem höre ich gerne zu.

    Deutsche Umlaute sind ja mal scheisse.

  4. realalien meint:

    na ja, selbst wenn das Deine Masche ist – ‚dreizig‘ sieht einfach total daneben aus. Außerdem: Was ist denn gegen die schöne Form eines ‚ß‘ zu sagen?!? (auf die Gefahr hin, daß ich eine längere Abhandlung daßu von verpaßt haben ßollte :))

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2008 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com