Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

An exalted story

atog28

Habt ihr meinen letzten Blogeintrag gelesen? Vermutlich nicht. Denn ich habe ihn gar nicht erst veröffentlicht, ist vielleicht auch besser so. Manchmal schreibt man was, und dann stellt man fest, dass das niemand lesen möchte. Als kurzzusammenfassende Methapher vorweg, so stellte ich mir diese Einleitung vor. Damit nach einem kurzen Werbeblock ins Thema.

Werbung: auf CouchDRAFT gibt es neue Draftwalkthroughs, die auf eure Kommentare warten!

So, und nun die Geschichte, wie es zu Exalted kam.

Es war in einem dieser schwül-stickigen Besprechungsräume, die nach Magicthemen benannt wurden, und die heutige Besprechung sollte im Ivory Tower stattfinden, das ist der Raum mit der seltsamen Wandgrafik. Ich war zusammen mit Graeme als erstes da und wir warteten auf MaRo (Mark Rosewater). Mark kommt oft zu spät, etwas, was man in seinen positiven Artikeln nicht liest, aber er hat auch immer einen vollen Terminkalender, aber hey, wir schliesslich auch.

Bill (also Bill Rose) scherze schon, so könne er nicht arbeiten, oder man würde einfach schon einmal anfangen, dann bekäme man wenigstens etwas durch (naja, er spielt wohl darauf an, dass Mark sich manchmal in Sachen festbeisst – wie bei den zwölf Geschworenen setzt er dann nach und nach seine Idee in die Köpfe anderer Teammitglieder und schliesslich hat er sie alle überzeugt, oft ist Bill dann am Ende alleine gegen ein Team von Neuro-Marks).

Schliesslich waren wir vollständig, bei geschlossener Tür (und voll aufgedrehter Klimaanlage) ging es dann los. Das Thema heute: Fähigkeiten für die Fragmente von „Shards of Alara“ entwickeln. Wie üblich, waren wir bei blau sehr kreativ, aber Bill wollte, dass wir zuerst über weiss sprechen. Von wegen Farbkreis, Ordnung und sowas. Meine Sache ist das nicht, ich hatte schon zwanzig schwarze Fähigkeiten in meiner Designmappe und wartete nur darauf, sie loszulassen. Natürlich kommt schwarz immer zu kurz.

Kurzes Aside: natürlich kommt schwarz zu kurz. Alle weinen in der Öffentlichkeit immer über grün und wie es immer die schlechtesten Fähigkeiten bekommt. Aber dadurch bekommt grün neuerdings in R&D einiges an Aufmerksamkeit. Schwarz – nicht so sehr. Als Nachbarfarbe von blau und mit dem gefährlichen „Reanimieren“ ausgestattet, wird schwarz immer wieder zurückgestutzt. Fällt niemandem auf, weil man immer schön die Kreaturen kaputtmachen kann. Aber elegante Fähigkeiten?! – Fehlanzeige. Bei Grün lamentieren die Spieler darüber, bei Schwarz kappieren sie es nicht mal. So ist das und da kann man nichts machen.

Ich hatte kurz den Faden verloren, da war auch Mark schon wieder an der Reihe. Er ist der mit den abstrusen Ideen, die meistens in irgendeine Nische der Vergangenheit zurückreichen. „Let’s bring back banding“ meinte er, und hatte Benalish Hero dabei. Banding allen Ernstes als weisse Fähigkeit? Die hatte ich noch nie verstanden und ich bräuchte das auch nicht, meinte mein Chef zu mir, das wäre sowieso „retired“. Natürlich kommt MaRo jetzt mit der Dinosaurier-Fähigkeit und will sie archologisch ausgraben.

Die Diskussion entfachte, das wäre zu komplex, oder es passe nicht auf die Karte (gemeint war der Reminder-Text), bis dann jemand vorschlug, ich glaube, es war Mark Globus, nur einen Teil von Banding wiederzubeleben und der Fähigkeit einen neuen Namen zu geben. Er konkretisierte es direkt mit der Angriffs-Seite, eine Fähigkeit, die nur beim Angriff auslöst. Ich glaube, sein Entwurf war:

„Whenever you declare attackers and this creature doesn’t attack, add this creatures power to target attacking creature you control.“

Er war sich bewusst, dass das noch keine reine Formulierung war, und MaGo verdrehte die Augen, erklärte was von Sorrow’s Path und Last Known Information und sowas, ich hörte mal wieder nicht zu. Noah auch nicht, denn er hatte „Miss May“ unter dem Besprechungstisch.

Aber die Idee des Banding hielt sich hartnäckig. Was wäre, fragte Gottlieb, wenn man den Benalish Hero so drucken würde, dass er einer angreifenden Kreatur +1/+1 geben würde, aber nicht nur als Tapfähigkeit. Das wäre alles bisher in weiss angelegt: andere Kreaturen verstärken. Die Tapfähigkeit wegzulassen, wäre da nur eine logische Weiterentwicklung.

Die Besprechung ging weiter, aber das war der Stand von dieser neuen Fähigkeit, die man provisorisch „Withstrike“ nannte, nachdem albernere Vorschläge („Marriage“, „Banding v2.0“) direkt abgelehnt wurden. In den folgenden Tagen testeten wir Withstrike und schnell hatte jemand ein Deck mit zehn dieser Kreaturen als 1- und 2-Mana-Version und der 2/2-first strike Ritter aus Conflux, die ihr inzwischen als „Paragon of the Amesha“ kennt als mögliches Draftdeck. Es wurde schnell klar, dass der Schadensoutput dieser Fähigkeit zu hoch war.

In der folgenden Besprechung hatte MaRo bereits über die Hälfte des Teams auf seine Seite gezogen. Die Fähigkeit musste bleiben, egal wie. Wir suchten nun noch einen Kompromiss, wie man die Fähigkeit abschwächen könnte. Ich meinte dann trocken: limitiert es doch, dass nur eine Kreatur angreifen kann (ein Einwand, mit dem ich hoffte, meine schwarze Fähigkeit besser zu machen, aber da diese nicht genommen wurde – wen wundert’s – kann ich nur so viel sagen). Und das haben sie dann genommen, getestet und jetzt war die Fähigkeit nicht mehr „IMBA“.

Gut, das war jetzt also die Kurzfassung, wie man auf Exalted kam. Natürlich ist diese ganze Geschichte von vorne bis hinten ausgedacht. Ich dachte mir, das ist aber egal, denn ihr steht auf ausgedachte Geschichten. Andere machen es schliesslich auch, warum soll ich mir immer die Mühe machen, Sachverhalte zu recherchieren, wenn selbst ausdenken so viel einfacher ist. Man tippt das auch schnell runter, gar kein Problem. Und von mir zu erzählen gibt’s auch nichts neues, also erzähle ich einfach von anderen, und denke mir dazu was aus und stelle das dann so dar wie einen Tatsachenbericht. Naja, ich habe schon vergessen, den richtig knallharten Diss einzubauen, aber irgendwas ist ja immer. Also: guckt auf Couchdraft, da geht die Luzie ab… und wem das nicht interlektuell ist, guckst du hier.

2 Kommentare

  1. Teardrop meint:

    Muhaha!

  2. EvilBernd meint:

    Naja, ich habe schon vergessen, den richtig knallharten Diss einzubauen

    Mädchen!!

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2009 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com