Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

atog28s Casualsicht auf Avacyn Restored – Teil 2

atog28

Hallo zum zweiten Teil meines Casualreviews von Avacyn Restored. Der erste Teil behandelte Mythic Rares und Rares, im zweiten Teil geht es um Uncommons und Commons. Auf mehrfachen Wunsch versuche ich es dieses Mal in verständlicher Sprache.

Ein Casualreview ist eine komische Sache, denn normalerweise gibt es diese Art von Artikeln nur für die Turnierformate. Bevor es weitergeht, daher noch ein paar erklärende Worte dazu. Ich schreibe etwas zu Karten, die ich in diesem Set interessant finde. Leider sind das sehr viele. Für Casual finde ich so viele gute Karten in diesem Set, das es mich bewegt hat, mehr davon zu kaufen als von den Sets zuvor. (Hier, liebe Marketingstrategen, ist der Beweis.) Ausserdem kam ich nach den zahlreichen Previews, bei denen mir sofort klar war, welche Karte diese neue Karte verdrängen würde oder in welches Deck sie passen könnte, auf die Idee, diesen Artikel zu schreiben.

Uncommon

Bei den Uncommons, wie auch später bei den Commons, gibt es zu viele Optionen, um auf jede einzelne einzugehen. Das bedeutet, ich muss mir hier viel stärker Karten gezielt heraussuchen, um nicht zu jeder etwas zu schreiben.

Zudem ist die Spannung raus, wenn es um die Rares oder Mythic Rares geht, die ich im ersten Teil bereits behandelt habe. Dafür liesse sich bei den Uncommons und Commons der Fokus auch auf die Limited-Umgebung legen. Ich habe nicht vor, ein spezielles Limited-Review zu verfassen. Wenn es aber etwas gibt, was mir dazu einfällt, ergänze ich es.

Interessant finde ich, dass es so viele Anwendungsmöglichkeiten für AVR-Karten gibt, bei denen man etwas kreativ sein kann. Das verdeutlicht sich direkt mit dem ersten Eintrag.

Angel’s Tomb
Bei den Previews dachte ich an die „grosse Schwester“ des Glint Hawk Idol. Aber es gibt Unterschiede. Oft ist es wohl eher so ähnlich wie Halcyon Glaze und weniger wie Still Life – sprich: die fehlende Aktivierbarkeit fehlt gerade dann, wenn man sie am meisten gebraucht hätte. Aber der Trigger ist im Gegensatz zu den Enchantments kein „Cast“-Trigger, sondern ein „CIP“-Trigger. Es dürfte klar sein, dass man animierbare Kartentypen deshalb spielt, um Kreaturzerstörung mit Sorcery-Speed zu umgehen. Daher finde ich die Tomb am besten, wenn man sich noch weitere Token bauen kann – und das ist nicht notwendigerweise im weissen Deck so. Ihr Artefaktstatus sagt für mich: spiel mich mit Kher Keep, spiel mich mit Khalni Garden. Alles nicht weiss aber Farben, die Flieger gebrauchen können.

Appetite for Brains
Viele sehen im Vergleich zu Despise den älteren Spruch vorne. Dadurch, dass der aber so teuer geworden ist, finde ich den Appetite eine gelungene Alternative für’s Casual – nicht zuletzt, weil er thematisch so gut in Zombiedecks passt. Bild, Kartenname und Thema finde ich aber schon sehr ekelig.

Archangel
This space intentionally left blank 🙂

Banishing Stroke
Kein Land und kein Planeswalker. Im Vergleich zum O-Ring also entweder sehr klobig (Hard cast) oder tempo-abhängig (Miracle). Muss ich erst noch ausprobieren.

Barter in Blood
Kennen wir schon, ich freue mich sehr über den Reprint, weil ich nicht genügend alte Barter in Blood aufbewart hatte.

Blood Artist
Finde ich sehr gut bepreist, der gefällt mir viel besser als Blood Seeker. Sollte noch ins Kresh-EDH.

Builder’s Blessing
Bescheuerte Aktion von Wizards. Castle-Klon mit neuem Namen – ich hasse die Namensinflation, wenn die Karten absolut identisch sind.

Demonic Taskmaster
Der Hammer ist auch dieser Flieger. Der könnte den Retro-Style Dark Ritual / Hippy-Start ablösen als Dark Ritual, Demonic Taskmaster. Im Gegensatz zu seinem Namen ist er kein Taskmaster, was das Deckbauen angeht, denn auch ohne speziell für diese Karte ausgelegtes Deck finde ich den überzeugend – wobei es durchaus ein Feature ist, Kreaturen opfern zu können, solange es dafür kein Penalty gibt, wie bei den grösseren Dämonen.

Devout Chaplain
Befindet sich zwischen Devout Witness und Nullmage Shepherd und damit in guter Gesellschaft. Die Anforderungen an den Tribe werden ihn aus dem einen oder anderen Deck heraushalten, aber ich sehe den schon als spielbare Karte an.

Eaten by Spiders
Ein grüner Instant mit „destroy target creature“. Vor Jahren noch undenkbar, im Zeitalter von Hexproof und Indestructible nun möglich. 🙂
Die Karte ist für mich grün, total cool und sehr nützlich. Wann will man schon Boden-Kreaturen zerstören…

Emancipation Angel
Habe ich natürlich im Engel-Highlander aufgenommen und der bewährt sich direkt in der Doppelrolle als starker früher Flieger und um CIP-Effekte erneut nutzen zu können.

Falkenrath Exterminator
Wie schon bei der EAV, geht es mit dem um „Geld oder Leben“. Das ist tatsächlich ein böser Kassenentleerer – wenn man den im Limited nicht beseitigt bekommt, wird er den Job erledigen. Diskret, oft schnell. Im Casual gibts deutlich mehr Removal in Form von umdrehenden Omas.. „stellen sie sich gefälligst hinten an!“

Favorable Winds
Das blaue Honor of the Pure? Ich fasse diese Karte einfach nicht. Die schreit so stark nach blauem Aggro, dass es schade ist, keinen blauen firstdrop zum Kombinieren finden zu können (sowas wie Flying Men. Jede Wette, das bleibt auch in diesem Standardformat bei Wingcrafter. Immerhin wird Fettergeist damit 4/5, das ist auch schon gut.

Fettergeist
Ich finde den Namen sehr schön.

Haunted Guardian
Beim Nachsehen habe ich gemerkt: sowas wie diesen Showstopper gibt es bisher nicht. Eigentlich, so dachte ich, müsste es eine 2/1 first strike Mauer schon geben. Aber: Wizards haben tatsächlich noch Löcher bei der Kartenversorgung gefunden und gestopft. Was es schon gab, war Wall of Spears. Während man mit der gute Erfolge haben kann, ist die Extra-Toughness nicht relevant. Die Wall of Spears überlebt 2/2-Männchen auch so. Da ist kein Unterschied zu Haunted Guardian (Flanking ausgenommen). Dann gab es noch eine rote 4/1 Mauer mit first strike, aber das ist zum einen lange her und ausserdem will jede Farbe diese Karte haben – aber nicht rot. Rot will an dieser Stelle einen Angreifer legen und Druck machen. Kontrolldecks haben in der zweiten Runde ausser Manabeschleunigung nichts vor. Warum also nicht dieses Anti-Aggro-Männchen legen.

Bei diesen Karten kann ich nur noch applaudieren. Haunted Guardian ist einer der stillen Stars von Avacyn Restored.

Havengul Vampire
Gar nicht so klobig, wie er aussieht. Legen, blöd angreifen, 2 Marken drauf – schon ist der fair bepreist.

Homicidal Seclusion
Fände es ja schön, wenn hier das Standardtemplate benutzt worden wäre. „If you control only one creature, creatures you control…“ 🙂
Seltsam, dass es kein Schlüsselwort dafür gibt. Werte es aber positiv, wenn man sich nicht noch Sweep, Kinship oder Lonelyness merken muss.

Howlgeist
Von dieser Karte bin ich totaler Fan. Sie schaffte es zwar nicht ins grüne Highlander, aber im Limited müsst ihr der mal eine Chance geben. Howlgeist ist eine Kombination aus grünem Creature-Removal und (unblockierbarem) Damage Spruch.

Human Frailty
Hmpf. Warum denn „creature“? Wie kann man das denn nicht auf seinen Gegner spielen lassen?

Into the Void
Einer der besseren Bounce-Sprüche. Der Erfolg von Bounce ist es dann, wenn man damit zur Manaverknappung beiträgt und das ist hier quasi per Definition gegeben. Übel: zwei blaue Viecher bouncen, wenn der Gegner nur ein blaues Land hat. Leider kein Instant (hat schon bei Undo nicht gestört). Im Vergleich zu der 2/1 Mauer natürlich relativ langweilig.

Marrow Bats
Die haben gegenüber Numai Outcast einen wesentlichen Vorteil: Ihre Power ist relevant hoch. Zwar ist der Regenerationspreis abschreckend, aber man muss die einfach mal vergleichen, als ob es nicht draufsteht – man kann damit einen 4-Toughness Flieger blocken (im Limited gibt es davon viele in weiss) und dann nach Wunsch noch einen Flieger übrig haben oder auch nicht. Solange die Option wäre, die Flieger akkumulieren und ungeblockt zu lassen, habe ich lieber diese Skelett-Fledermaus. Noch lieber habe ich allerdings Removal für den anderen Flieger in dieser Farbe, daher hinkt diese ganze Argumentation natürlich. Was ich aber sagen will: die sind nicht schlecht und viele machen vielleicht den Fehler, die Fähigkeit als Nachteil zu bewerten.

Mass Appeal
Ich weiss nicht – ich habe da lieber Distant Melody.

Nephalia Smuggler
Beste Karte im Set. Aber ist ja auch klar, kostet dasselbe wie Mothdust Changeling.

Rain of Thorns
An dieser Desert Twister-Variante stört mich, dass die keinen Planeswalker zerstören kann. Keine Kreaturen ist ja ok, aber das mit dem Planeswalker wäre wirklich noch schön. Ach ja, das ist bestimmt Jammern auf hohem Niveau, aber ich mag schliesslich lieber Tiere mit CIP-Effekten. Das ist grüner und vielseitiger einsatzfähig als „nur“ eine Antwort.

Rush of Blood
Der erinnert an Fatal Frenzy und Berserk – jetzt braucht es nur noch einen Trampler.

Stonewright
Halte ich für eine der besseren Soulbound-Kreaturen. Der kann leicht zuhause bleiben und immer wieder einer Kreatur Firebreathing geben.

Tandem Lookout
Auch ein guter Soulbound-Mann, auch dieser fragt nach einem blauen Aggrodeck. Wird aber wohl Ninja of the Deep Hours nicht ablösen.

Thunderous Wrath
Witzig, dass ich erst dachte, das wäre nur eine Lavaaxt. Dass der auch auf Kreaturen schiessen kann, wusste ich erst ab ca. dem Prerelease.

Triumph of Ferocity
Die Antikontroll-Karte für grüne Kontroll-Aggro. Leider in der Kombination nicht so vielseitig wie Drumhunter aber auch nicht so schwierig zu erfüllen. Sollte man nicht nur mit Fatties spielen, sondern auch mit Tokengeneratoren, weil im Multiplayer eigentlich immer jemand ein Massenremoval hat – dann lässt sich zur Upkeep wieder eine Kreatur kontrollieren.

Eine kleine Regelfrage dazu ist noch offen – ob man das Ergebnis dieses Triggers mit Instant Pump noch verändern kann. Soweit ich das bisher erforscht habe, funktioniert das.

Vanishment
Hurra, blaue edit: nicht-Landzerstörung (genau richtig für das blaue Aggrodeck). Hurra, dann noch Stolen Goods. Uaaah. Dieses Vanishment ist so gut, alleine schon Planeswalker bouncen zu können.

Vessel of Endless Rest
Nicht besser und nicht schlechter als Darksteel Ingot. Mit dem CIP-Effekt lässt sich bestimmt was anfangen. Ist ja nicht so, als gäbe es keine Artefakt-bouncenden-Effekte wie Master Transmuter. Damit wird im Prozess auch noch ein Mana gespart.

Vorstclaw
Sollte gebannt werden. Ist einfach zu stark.

Wolfir Avenger
So sieht grünes Kreaturremoval aus. Mit Kicker 1G gibt es noch einen 3/3er dazu. Das ist doch super.

Yew Spirit
Komisch, dass die Fähigkeit vom Changeling Colossus auch auf einer teureren 3/3er so gut ist.

Common

Abundant Growth
Wie gut ist denn dieses Manafixing? Das kann man ja sogar noch vertretbar nachziehen wollen.

Alchemist’s Apprentice
Wenn Sakura-Tribe Elder cool war, dann ist es der hier auch. Es gibt so viele Combos mit einem 2-Mana-Wizard wie diesem, dass der mir viel lieber ist als sowas wie Oculus.

Amass the Components
Dachte, der wäre schlechter als Concentrate, aber dann ist es manchmal doch besser, eine Karte unter das Deck zu legen, statt wegwerfen zu müssen. Spielt sich eher wie ein besseres Divination

Banners Raised
Ja, wann sehen wir diese Karte denn mal als Enchantment. Ein rotes und alle roten Kreaturen +1/0. Das wäre mal was.

Bladed Bracers
Konkurrenz zum Bonesplitter? Nur wenn Vigilance relevant ist, und das kann durchaus sein.

Butcher Ghoul
Erstaunlich, wie gut Young Wolf auch dann ist, wenn er das doppelte kostet. Er muss einfach nur in der richtigen Farbe sein.

Cathedral Sanctifier
Das ist eine sehr starke Karte.

Cloudshift
Das wahre Flicker müsste sich in der Kartenbox umdrehen, wenn es das sieht. Aber das ist wegen der günstigen Kosten auch ein guter Counterspell. Hm. Wizards machen jetzt viele Counterspells, wo nicht mehr „counter target spell“ draufsteht. Siehe unten.

Crippling Chill
Diese Tempokarte ist so gut. Wirklich sooooo gut. Nicht nur für’s blaue Aggro… 😛

Dangerous Wager
Über diese Karte ist schon so viel geschrieben worden und wird noch so viel geschrieben. Tipp: wenn ihr die Karte als Out einsetzen wollt, nehmt die neuen Karten einzeln um noch ohne Zweifel Miracle spielen zu können. Auch das ist eine Karte mit fünf Sternen. Roter Carddraw, grünes Removal, weisse Counterspells – ist das etwa Planar Chaos 2?

Death Wind
Finde ich jetzt gar nicht so gut, aber ist natürlich immer noch besser als Blaze.

Driver of the Dead
…genau lesen: „to the battlefield“. Imba. Soweit Kreaturen für 2 Mana Imba sein können…

Elgaud Shieldmate
Finde ich die beste Soulbound-Kreatur, weil die dem Fettergeist Hexproof geben kann. 🙂

Galvanic Alchemist
Sagt es nicht der Horned Turtle oder dem River Kaijin.

Ghostly Flicker
Siehe Cloudshift, aber diesmal in der Farbe, die den Effekt besser gebrauchen kann.

Mad Prophet
Ich mag es, dass Rot jetzt Looting-Effekte bekommen hat. Überhaupt schneidet rot bei der Stärkeverteilung ganz gut ab, wobei ich diese Einschätzung daraus ziehe, wieviele Karten ich in den jeweiligen Highlanderdecks ausgetauscht habe, und bei Rot waren es die meisten. Rein subjektiv also. Ausserdem waren dabei viele Rares, was aber für Casual nur eine untergeordnete Rolle spielen könnte.

Mental Agony
Bei dem Spruch ist es ja schade, dass die Symmetrie zu Sign in Blood nicht da ist. BB, discard 2 und 2 Leben bekommen wäre mal ein guter Spruch. Nicht, dass der hier schlecht ist, aber eben nicht so wirklich reizvoll.

Mist Raven
Argh und *vom_stuhl_fall*. Der ist so viel stärker als Aether Adept. Allein, dass sich die doppelt-blauen Manakosten leichter tragen lassen, wenn man es mit vier Quellen erreichen soll. Bis dahin, dass die Kreatur relevanter ist. Beste Karte im Set. Ach nein, das war ja schon der Schmuggler…

Moonlight Geist
Narstad Scrapper
Die sind eigentlich auch nicht schlecht. Den Scrapper will natürlich niemand spielen, damit blamiert man sich ja. Am Ende ist eine Dragon Engine aber auch gut gewesen. Der Geist hingegen macht den Kontroll-Strategien Konkurrenz, die mit Blinking Spirit angefangen haben und auf wiederholbare Blocker setzen.

Natural End
Sehe ich als Konkurrenz zum Naturalize im Rampdeck, weil man da mehr Mana hat und das Leben besser gebrauchen kann (ersetzt quasi einen Chumpblock).

Necrobite
Das ist Gaze of the Gorgon in klein. Wobei Deathtouch nicht so gut ist, weil man dafür zusätzlich auch noch Schaden machen muss, was Gaze gekonnt umgeht. Dafür macht Necrobite mehr Spass mit Crypt Rats.
Necrobite finde ich selbst dann noch einen spielbaren Effekt, wenn man nur die Hälfte davon braucht. Leider ist der Spruch insgesamt aber etwas zu teuer.

Nightshade Peddler
Der Mann ist auch besser als er aussieht. Sofortige Combo mit Haste-Pingern.

Outwit
Erstaunlich viel „targets a player“. Outwit ist eigentlich immer billiger als der zielende Spruch und countert nicht nur das Offensichtliche wie dicke Feuerbälle oder Discard, sondern auch Carddraw des Gegners.

Righteous Blow
Zwar mit Einschränkung, aber was hätten wir vor ein paar Jahren für einen weissen Shock gegeben. Unfassbar.

Scrapskin Drake
Hat den Vorteil, ein Zombie zu sein.

Scroll of Avacyn
Scroll of Griselbrand
Zur Abwechslung was zum Flavor. Diese Scrolls finde ich so schön, weil sie das Thema des Sets als Common transportieren.

Seraph of Dawn
Auch bei dieser Karte habe ich verzweifelt gesucht. Es muss doch einen 2/4 Flieger mit Lifelink geben? Nein, das ist eine Lücke, die Seraph of Dawn zum ersten Mal besetzt.

Seraph Sanctuary
Sehr gelungenes Land.

Sheltering Word
Grüne Counterspells…

Somberwald Vigilante
„Firstest strike“…

Soulcage Fiend
Wer hat denn schon mal versucht, ein lauffähiges Dämonentribal zu bauen? Vielleicht wegen der Oger aus Kamigawa. Bei dem Tribe ist das so wie mit Riesen: man kommt erst ab fünf Mana in Fahrt und das Klobo ist allgegenwärtig. Schön, dass es auch mal Dämonchen gibt, die in die Handtasche passen.

Spectral Prison
Damit entfernt man die Kreatur genau so lange, bis man sie per Mind Control übernehmen kann.

Den Rest der Commons lasse ich weg, dazu gibt es auch nicht so viel zu sagen. Damit bin ich erstaunlich kurz geworden (statt 4000 Wörtern, wie befürchtet, sind es nur ca. 2500) aber das ist auch noch lesbar.

5 Kommentare

  1. daxx98 meint:

    Hallo,

    nette Zusammenfassung.

    Ich verstehe aber nicht wo Vanishment blaue Landzerstörung ist.

  2. atog28 meint:

    <— geht die Karte noch mal genau lesen.

    Ah mist, ich wollte noch den 2/1 roten Mann nennen, der Trample bekommen kann – in Verbindung mit dem +X/0 Spruch. Habe ich vergessen. Schade.

  3. Baldur12c meint:

    nur kleine Kommenater:
    Blood Artist: Hat für mich das beste Bild des Sets. Bin aber ohnehin beeindruckt, was Johannes Voss da abgeliefert hat!
    Builder’s Blessing. Ist KEIN functional reprint von „Castle“. Castle wirkt nur bei non-attacking, untapped creatures, interagiert also schlecht mit Vigilance.
    (Zumindest soweit ich das auswendig im Kopf habe.
    Nightshade Peddler
    „Der Mann ist auch besser als er aussieht. Sofortige Combo mit Haste-Pingern.“
    Der sieht doch super aus!…
    Ach so, du meinst gar nicht das Bild. Okay. Aber John Stanko macht trotzdem schöne Bilder (Somberwald Vigilante, Kessig Malcontents)

  4. atog28 meint:

    Builder’s Blessing:
    http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/Details.aspx?multiverseid=11195

  5. Baldur12c meint:

    krass! Einfach mal bei der Sixth Edition die funktionalität der Karte geändert. Immerhin hatte ich das richtig in Erinnerung. Dass die die Karte ändern… kann man mitkriegen, muss man aber nicht. Danke für den Hinweis.

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2012 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com