Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Ein Wortspiel mit „rot“?!

atog28

Hallo mal wieder,

diesmal nicht zu einer weiteren Installation von Weapon of Choice, die ich wohl mit demselben Interesse verfolgte wie ihr. Und dass diese Serie noch nicht abgeschlossen ist, dass da noch ein paar Einträge kommen, da bin ich zuversichtlich.

Bevor ich zu dem Thema komme, für dass sich schon zu viele Überschriften finden liessen (Tipp: „Rotes Highlander“ gibt es gleich noch) muss ich noch ein paar Kleinigkeiten aufholen, die mir im letzten Monat aufgefallen sind. Wer schliesslich keinen Bock auf Highlander hat, kann also noch etwas weiterlesen und dann irgendwann, irgendwo aufhören.

Bleiben wir erst mal beim Thema „weiterlesen“.

Weiterlesen
Schwierig, direkt so anzufangen, denn dieses Thema hat auch damit zu tun, dass goyf nun eine Kommentarfunktion hat – neben dem neuen Design und dem anderen Zeug. Ich schrieb es kurz in den entsprechenden goyf-Newseintrag: das Konzept von goyf ist damit aufgeweicht. Die Seite sollte ursprünglich nur News bieten. So wie eine Tageszeitung. Über das Geschehen würde dann dort diskutiert, wo die Links hinweisen. Also konzeptionell dort, wo die Kommentare auch hingehören.

In der Zwischenzeit änderte sich aber die Grundannahme, dass auf goyf nichts zu kommentieren wäre. Denn schattengänger trägt sehr engagiert Neuigkeiten zusammen und dann wiederum fehlt eine zentrale Kommentarfunktion. Auch, um ihm schnell und unkompliziert ein Feedback geben zu können.

Was hat das mit „Weiterlesen“ zu tun? Inzwischen nehme ich weniger Teilnahme am Internet wahr. Der Vergleichszeitraum beträgt dabei fünf Jahre – spinge ich gedanklich zurück ins Jahr 2006 finde ich mehr FNM-Berichte, Blogs und lesenswerte Artikel. Dies – so mein Gefühl – fehlt heute.

Wer oder was trägt daran Schuld? Ist es Germagic, Facebook, Griechenland, Wizards oder bin ich es selbst?

Mir fehlen interessante Blogs und Artikel, wenn es um den deutschsprachigen Teil des Magic-Internets geht. 2006 war ich aber auch noch proaktiver, alles interessant zu finden. Inzwischen gab es drei uninteressante Standardumgebungen, mehrere verbastelte Draftenvironments, die Kiddie-is-King-Einstellung und am Ende beantworte ich diese Abkühlung damit, dass Casual nun wichtiger für den Wizards-Verkaufszug ist als der Pro-Train. Und damit, dass diese Zielgruppe nicht internetaktiv ist.

Es kann sein, dass ich einen grossen blinden Fleck habe, der genau da liegt, wo „social media“ geschrieben wird. Sowohl bei facebook wie auch bei wizards befinden sich Portale dieser Ausrichtung. Da ich dort nicht reinsehe, hoffe ich nur, dass die Leute jetzt alle dort sind. Ich hoffe das, denn ansonsten wäre die Szene ja tot.

Gerade in den letzten Wochen ändert sich diese Entwicklung wieder etwas und bei Magicblogs entstehen mehrere Blogs. In der Vergangenheit waren gerade die Blogs schnell wieder von der Bildfläche verschwunden, bei denen im ersten Eintrag stand, was der Autor noch alles schreiben will. Jungs (und noch besser: Mädels), macht es euch nicht so schwer. Schreibt einfach was. Niemand muss sich Maßstäbe setzen, bevor er angefangen hat. Und erst recht nicht, wenn es dann nur darum geht, den eigenen Ansprüchen nicht gerecht zu werden.

Da man vor lauter Jahresrückblicken aktuell so historisch wird: Wie hat es denn mit Couchmagic angefangen? (22.1.06) Oh, was war das für eine Nacht… Serioz dekkz only plz 1650+

Was schreibe ich da?

Mit Aggro und Rot im speziellen hab ich gar keine Erfahrung. In unseren Spielrunden war Rot wegen der schnellen Spiele immer schon verpöhnt und mit den House-Rules “kein Direct Damage auf Spieler” und “keine Landzerstörer-Decks” bin ich jahrelang konditoniert.

Kommen wir nun zum hauptsächlichen Thema, dem roten Highlander. Also Jungs (und Mädels) – ich will weiterlesen. Und zwar von euch!

Rotes Highlander
Nachdem ich in Gross! Schwarz! Stark? noch über das schwarze 350+ Karten Highlander schrieb, nun endlich etwas zum roten Deck.

Bereits kurz nach diesem Eintrag war die Deckliste für das rote Deck zusammen und wegen angenehmer Tätigkeiten kam ich auch noch zu keiner Änderung. Hier ist sie: Rotes Highlander.

Wer meinen Blog verfolgt, wird feststellen, dass ich inzwischen, mit diesem roten, vier einfarbige Decks mit mehr als 350 Karten habe. Woher diese Idee kommt, warum es keine weisse Version gibt und was sonst noch allgemeinen Charakter hat, dazu in einem separaten Eintrag mehr – wenn es Nachfrage gibt. Hier geht’s um das rote Deck.

Mann, ist das geil.

Als ich das Deck zusammengestellt habe, dachte ich noch: das wird in rot nie funktionieren. Wichtig ist Cardraw, und rot kann das nicht. Enchantments zerstören ist auch wesentlich, und rot kann das nicht.

Und am Ende spielt sich das Deck nun richtig gut – ein paar Tweaks braucht es noch hier und da aber im Wesentlichen haut es richtig um sich.

Das Konzept des roten Highlanders ist grundsätzlich unterschiedlich von dem der anderen drei Highlander. Es macht keinen Sinn, über rote Kontrolle nachzudenken. Rot kann das nicht. Also was kann Rot? Auf den Kopp. Und inne Fresse. Das kann Rot. Und das macht auch mal Spass.

Daher haben wir hier 50 One-Drops, mehr als bei den anderen Decks. 79 Karten im Deck haben irgendwo „Damage“ stehen. 176 Karten kosten 3 Mana oder weniger. Das sind 74%, womit die in „Gross! Schwarz! Stark?“ gezeigten Vergleichswerte der drei anderen Decks weit überschritten werden. Denn der Anteil von Karten mit diesem Manaanteil liegt dort nur bei ca. 55%.

Im oberen Manabereich von 5-10 Mana spielt das rote Deck dann auch noch ein paar Finisher, allerdings wesentlich stärker ausgesiebt als beim schwarzen Deck. Selektiver. Die vergleichbaren Manakosten hinken hier und da – jedoch trifft das auch für die anderen Decks zu. Einige Sprüche kosten tatsächlich ja weniger als die CMC angibt. Dafür sind im roten Deck sind ein paar mehr X-Sprüche drin, bei denen nur die Basiskosten zählen und die tatsächlich teurer zu spielen sind (weil ein Feuerball für 0 kaum nützlich sein wird…)

Ich begrüsse es, das sich das rote Deck damit anders spielt als die anderen Decks. So ähnlich hat Teardrop schon kommentiert. Was nutzen unterschiedliche Decks verschiedener Farben, wenn sie sich alle ähnlich spielen. Das ist so richtig, wobei es auch den mathematischen Grundsätzen geschuldet ist, dass im blauen Deck auch einige Kreaturen mehr drin sind als man es bei einem 60-Kartendeck spielen könnte.
Um so erstaunter bin ich in positivem Sinn, dass das rote Deck recht konstant ‚blazing out of the doors‘ startet um dann mit einem gezielten Damagespruch zu finishen.

Um dem analytischen Teil noch ein Beispiel folgen zu lassen, hier eine Mitschrift eines Spiels von vor einigen Wochen. Dieses zehnründige 2HG-Spiel fand mit Ingo und Hacho in einem Team gegen Hippy und mich statt. (Man merkt es sind einige Wochen, da wir von Ingo länger nichts hörten.. 🙂
Kartenlinks klemme ich mir, die geben nur doofe Kommentare… 🙂

R0:
Hippy zeigt zwei Chancellor of the Dross. Geht auf 42 Leben, anderes Team auf 18.

R1:
Ingo: Island, Ponder (shuffle)
Hacho: Ancient Den

Hippy: Forest
atog28: Mountain, Figure of Destiny

R2:
Ingo: Mountain, Riverfall Mimic
Hacho: Plains, Puresteel Paladin

Hippy: Swamp, Ichor Wellspring
atog28: Mountain, attack (Mimic blockt), Release the Ants auf den Blocker

R3:
(18) Ingo: Island, Surrakar Spellblade
Hacho: Mountain, attack (2)

(40) Hippy: Plains, Ichor Wellspring
atog28: Mountain, attack (1), Jaya Ballard

R4:
(17) Ingo: Halimar Depths, Electrolyze @ Jaya Ballard
Hacho: Auriok Scharfmacher (obv Chili im Arsch), attack (4)

(36) Hippy: Island
atog28: Mountain, suspend Greater Gargadon, Act of Treason auf Surrakar, attack (2), sac Surrakar

R5:
(15) Ingo: Mountain, Kiln Fiend
Hacho: passt

eot Hippy: Beast Within @ Ichor Wellspring

(36) Hippy: Mountain
atog28: Mountain, attack (4) nachdem Ingo Schizmotivate spielt; Goblin Bombardment, Stromkirk Noble

R6:
(11) Hacho: Reinstahl Paladin
Ingo: Island, Distortion Strike, attack / Blood Lust (5) nachdem Hippy mit Beast Token blockt

(31) Hippy: passt
atog28: attack (2)

R7:
(9) Ingo: Gelectrode
Hacho: Great Furnace, Sword of Vengeance, attack / atog28 sacct alle Länder(!) und castet Gargantua, blockt. 4 Schaden kommen noch.

(27) Hippy: Rampant Growth (Plains)
atog28: attack (6), Mountain

R8:
(3) Ingo: passt
Hacho: Dispatch zweimal und Galvanic Blast. Grrr!

(27) Hippy: Chancellor of the Anex
atog28: Mountain, Hearth Kami

R9:
(3) Ingo: Distortion Strike, attack (5)
Hacho: Puresteel Paladin, Lightning auf Kami, der Ancient Den frisst

(22) Hippy: attack FTW


http://www.dilbert.com/

Schliesslich noch und total unrelated, ich freue mich schon auf das kommende Jahr, denn ich wechsle die Arbeitsstelle. Das hätte ich schon eher tun sollen.

Daher abschliessend ein bisschen Musik, dann habt Ihr was zu hören beim kommentieren:


Quelle: Youtube (Diary of Dreams / Elemente)

Ok, es sind über 13 Minuten…

2 Kommentare

  1. Teardrop meint:

    „Blazing out of the Gates“:
    Mmmhh…
    – Es konzentrieren sich weniger Leute vollständig auf Magic, was insgesamt die Einstellung etwas gesünder macht. UNd die, die sich konzentrieren, die zocken dauernd Modo und haben keine Zeit zum tippen und/oder ADHS.
    – Deck sieht gut aus, allerdings hat doch eher Hippy das Spiel gewonnen, als Dein Deck, die Chancellor waren doch frech!
    – Im Couchdeck ist ein Deck von mir doppelt gemoppelt. Der Eintrag mit den falsch geschriebenen Karten kann bitte gelöscht werden, ich habe es nicht hingekriegt. Und ja, Gifts Given.
    – Das WURBG-Logo sieht noch doof aus. Das kannst Du besser.

    Ich freu mich auf in 14 Tagen!

  2. atog28 meint:

    conCERning WUBRG-Logo: Bäm, täglich rotierendes Logo.

    Gifty Given habe ich eingefügt – irgendwie hat niemand die Karte auf dem Schirm. Magiccards.info kennt den Text nicht, Wizards haben kein Kartenbild auf ihrem Server. Finde die Karte auch nicht sonderlich spielfreundlich.

    Für diesen Kommentar hast du hoffentlich nicht die vollen 13 Minuten gebraucht. 🙂

    Ah, ich auch nicht…

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2011 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com