Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

FNM Drachental 7.5.2010

atog28

Auch eine Erkältung, die sich anbahnen sollte, würde mich nicht davon abhalten. Ich kann nicht schon wieder bis zum November warten, bis ich das erste FNM spielen würde. Ausserdem habe ich Lust auf das neue Draftformat und will ausprobieren, wie denn die blauen Leveler wirklich so sind. Mit der Erfahrung eines mono-schwarzen und mono-grünen Drafts gibt es nichts besseres, als die nächste Farbe mono auszuprobieren. Warum also nicht blau.

Aber da sind ja auch noch einige andere, und nachdem alle eingetrudelt sind, besetzen vierzehn Jungs zwei Tische (Bastians nette und scheinbar auch mit Magic vertraute Freundin schaute leider nur zu) und ich war überrascht, was sich so alles getan hat – einige Leute kannte ich noch von vor anderthalb Jahren, andere wiederrum nicht.

Rechts von mir sass Gunnar, daneben Philipp, der vermutlich blau draftete, wie ich beim Draften bemerken sollte. Links gab ich an einen weiteren Philipp zunächst mal alles mögliche weiter, aber die Picks hätten auch grün sein können aus meinen ersten Boostern. Der Firstpick war unspektakulär, nichts war wirklich brauchbar – also entschied ich mich zwischen dem blauen Doppelgänger und Time of Heroes im Endeffekt für die Uncommon, weil ich ja mit blau die Leveler abgreifen wollte – und wenn mein erstes Booster nichts hergab, dann würde sich vielleicht auch was in weiss oder grün ergeben. Ich wollte das forcieren.

Die folgenden Picks waren in etwa so:

Oh, ein Smite und ein Aura Gnarlid. Nehme ich das Smite und schiebe den Gnarlid und die Umbras weiter.

Oh, ein Puncturing Light und ein Aura Gnarlid. Nehme ich das Light und schiebe den Gnarlid und die Umbras weiter. Memo: Grrr!

Oh, ein Puncturing Light und ein Aura Gnarlid. Hm. Was nehme ich denn jetzt? Ach, jetzt kann ich auch nicht mehr… nehme ich das Removal und schiebe den Gnarlid und die Umbras weiter. Keine blauen Karten? Was ist hier los?! Memo: GRRRR!

Oh, ein Ikiral Outrider und ein Aura Gnarlid. ARGH! Also gut, nehme ich den Gnarlid und werfe den weissen Plan über Bord.

Tatsächlich kamen dann so viele grüne Karten, dass ich das Signal unmöglich ignorieren konnte. Schade nur, dass ich Philipp keine Signale geben konnte, weil einfach immer noch was drin war. Beispiel: in einem Booster kamen dann Snake Umbra und Sporecap Spider und ich musste die Umbra nehmen, weil sie für mein Deck besser ist. Es kann sogar auch eine Spider Umbra gewesen sein – jedenfalls gab ich auch gute grüne Karten weiter. Aber die waren eben für ein anderes Deck gut.

Anfangs spielte ich noch einen Ondu Giant statt des Haze Frog aber da ich nichts zum reinrampen oder gegen Eldrazis habe, ist der Frosch so viel besser als der Giant. Wirklich – es ist nicht mal knapp. Man will wirklich mehr Tricks haben. Gegen UW Skies kam er natürlich für den grünen Lightning Bolt raus.
Ich ärgere mich, drei Aura Gnarlids gepasst zu haben. Der weiss-Splash muss in meinem Deck nicht unbedingt sein und ich hätte gerne noch eine grüne Aura gehabt, statt den +0/4 Mist.

Runde 1 – Philipp – RG
Ich gewinne den Würfelwurf und beginne, aber mein linker Nachbar vom Draften hat die erste Kreatur: Goblin Tunneler. Ich habe dann Aura Gnarlid und sein +2/0-Schamane (Battle-Rattle oder so) erlaubt ihm einen Angriff. Ich haue mit dem Gnarlid zurück, den ich mit Spider Umbra verzaubere (wir schreiben das Leben aber falsch auf – macht nur 2 Schaden) und lege einen zweiten Aura Gnarlid. Er bleibt zu Hause und ich kann Spider Umbra auf den nicht verzauberten Gnarlid ausprobieren, was hängen bleibt. Beide greifen für 8 an. Dann lege ich den Griffin und kann in der folgenden Runde unblockierbar für 10 hauen.

Im zweiten Spiel beginnt Philipp und verspricht mit Soulsurge Elemental ein interessantes Spiel. Ich entgegne mit Aura Gnarlid. Mit Battle-Rattle greift das Elemental für 4 an, was ich nicht blocken will, schliesslich kann ich die elandige Eland Umbra auf den Mops legen und den Kläffer rüberschicken. Eine Soul’s Attendant kommt noch dazu. Philipp ist wieder dran und schiesst Spawning Breath auf die Attendant, was ich mit Might of the Masses countere. Interessantes Detail: auch ohne den Pumpspruch würde ich ein Leben bekommen können. Das Elemental schlägt mich dann auf 12.
Als ich wieder dran bin, lege ich noch das Wildebeest und Spider Umbra auf den potentiellen Blocker. Der Mops haut für 5 (auch auf 12). Das Elemental konnte ich in der Angriffsphase gegen die Spider Umbra tauschen und in meiner Runde mit dem Mops für 6 angreifen. Keine Ahnung, welche Aura ich da wieder hatte – vermutlich Snake Umbra. Philipp rettet sich mit Jaddi Lifestrider noch eine Runde, aber auch der folgend versuchte Block scheitert an der Unblockbarkeit der Aura Gnarlids.

Runde 2 – Wilhelm – RB
Wilhelm beginnt und ich halte eine riskante Hand mit Soul’s Attendant, Plains, zwei Spider Umbra und einigen anderen Karten. Aber eben nur ein Land. Wilhelm entsorgt die Soul Warden mit Shrivel und aus der Traum von der dicken Mama. Auch mein Traum vom nachgezogenen Forest ist aus, aber bei Wilhelm kommt auch nichts. Erster Drop bei ihm mit fünf Mana, ich ziehe dann doch mein zweites Land und darf den 1/5 lifelinker mit Light entsorgen. Denke darüber nach und mache es. Bestimmt ein guter Plan. Irgendwann kommt das dritte Land, also Aura Gnarlid gelegt. Er macht nichts, ich versuche mal Spider Umbra dranzulegen – es funktioniert. Dann spiele ich noch Snake Umbra weil ich Karten ziehen muss (es wird aber wieder kein Land sein). Nebenbei mopse ich Wilhelm 6 Lebenspunkte. In der folgenden Runde lege ich noch eine Snake Umbra, haue ihn auf 6 und er gibt nach dem Kartenziehen auf.

Er beginnt auch das zweite Spiel und ich habe erneut Plains, Soul’s Attendant. Die geht nun eifrig hauen, als er Gloomhunter spielt, vergesse ich das Leben, greife aber trotzdem weiter an. Dann noch Escaped Null – egal, ich vergesse das Leben. Erst bei meinem Ondu Giant denke ich dran. Ich will noch Eland Umbra auf den Attendant machen, aber Last Kiss hindert mich daran. Irgendwas grünes killt noch den Gloomhunter, es sah aus wie ein Blatt, und dann geht es nur noch um die Null. Warum soll es immer um die Wurst gehen? Es kann auch ruhig mal um die Null gehen! Sie tauscht gegen den Ondu Giant und dann ist das Board wieder leer.
Ich habe nur einen inzwischen geboardeten Haze Frog und ein Smite auf der Hand. Beide will ich aber nicht auf das leere Board legen. Ein paar Runden Draw-Go (oder auch mit Landdrop) später hat Wilhelm einen Null Champion. Ausserdem genügend Mana, um ihn auf Level 1 zu bringen und in der kommenden Runde auf Level 3. So passiert es auch, und dann rennt die Null glatt in einen Frosch. Quaak.
Frosch 1 : Null 0.
Er hat noch ein 1/1-Männchen (Zulaman Enforcer bestimmt) und der Angriff vom Frosch bringt Wilhelm auf 18, er hat auch kein Interesse an einem Tausch. Ich lege lieber noch ein Land und Aura Gnarlid, so dass ich nur noch das Smite auf der Hand habe. Als hätte ich es geahnt. Wilhelm spielt Eldrazi Conscription auf das Männchen und greift mich an. Smite entsorgt beide Karten. Ich bin auch recht verdutzt…
Im weiteren Spiel finde ich den grünen Invoker und nach zwei Angriffen mit dem Aura Gnarlid (der Frosch tauscht noch mit Pump gegen eine weitere 7-Toughness-Kreatur wenn ich mich recht erinnere) ist das längere Spiel beendet.
Trotzdem noch vor allen anderen.

Runde 3 – Dennis – UW
Dennis gewinnt den Würfelwurf und beginnt. Ich kann eine frühe Soul’s Attendant legen, die er mit Light killt und später mal mit Linvala, Keeper of Silence beantwortet… quasi. Ich spielte Aura Gnarlid kurz zuvor, habe aber keine Aura um angreifen zu können. Ich schlucke erst drei von der Engelsdame, dann ignoriere ich gekonnt den Level-Knight und greife mit dem Mops an. Es entbrennt ein Damagerace, dass der Mops dank doppeltem +2/+2 und zwei Auren noch gewinnt. Knapp, aber genau auf den Punkt.

Im zweiten Spiel hat Dennis den Tapper für schwächere Kreaturen und ich mache zwei Fehler. Der erste ist, die Gomazoa-Mauer mit einem Blatt abzuschiessen – danach legt er den Dawnglare Invoker. Aber ich habe noch ein zweites reingeboardet. Dann habe ich zwei Aura Gnarlid (die ja nicht von Wänden geblockt werden) und lasse mir einen tappen, obwohl ich noch ein Land und eine Aura nach dem Kampf legen könnte, vergesse ich das. So tappt mir Dennis auch in der folgenden Runde unnötigerweise einen Gnarlid, der gerade nun auch den Rebound des +2/+2 erhalten hätte. Klingt kompliziert, aber damit habe ich den Tap in der Runde zuvor gecountert. Schliesslich geht es auf 4 Leben darum, ob Dennis das achte Land zieht, was scheitert.

Runde 4 – Pirat – Jund
Ich eröffne mit Soul’s Attendant und Doppel-Spider Umbra das Spiel, aber der -x/-x-Spruch und ein Eldrazi entsorgen die drei Karten auf einmal. Auf 15 Leben muss der Makindi Griffin übernehmen, aber auch der wird nach einem Angriff gegrillt. Ich ersetze ihn durch Ondu Giant und Aura Gnarlid. Mit drei Kreaturen greife ich in seine zwei (inklusive dem Reanimier-Eldrazi) an und pumpe die ungeblockte Kreatur mit zwei Pumpsprüchen auf lethal.

Im zweiten Spiel bin ich screwed, zum Glück auf drei Ländern. Ich lege nur Aura Gnarlids und warte, bis einer überlebt. Der haut dann für 2, 4, 6 und 8. Hmpf, wie gut wäre mein Deck nur mit acht Gnarlids geworden. Zumindest hätte das eine geile Story abgegeben – wie mit Saito’s Treefolkdeck damals mit den Battlewand Oaks.

Beim Rare-Repick gibt es dann die Auswahl zwischen Vengevine und dem Drachenlord in foil. Da Julian den lieber hätte und ich ohnehin eher Vengevine im Casual spiele, picke ich die nonfoil Mythic. Nach einem vierten Pick Consuming Vapors wird es aber mau. Für 14 Leute war der Pool nicht tief genug. Immerhin sind es neue Karten, von denen man noch nicht so viele hat.

Erkenntnis des Tages: Haze Frog kann 2:1 tauschen. Und Smite ist unfassbar gut. Nur nicht gegen Aura Gnarlids.

5 Kommentare

  1. Tormod meint:

    Nettes Deck, auch wenn ich von dem Haze Frog überhaupt nichts halte…
    Ich hätte wohl mit 2 Ondu Giants schlicht und einfach mir noch einen Sumpf gegönnt und die Vendetta gesplasht, anstelle von Leaf Arrow, das ich dann doch lieber aus dem SB hole.
    Glückwunsch zum Sieg – schönes Comeback 😉

  2. Ormus meint:

    5 Gnarlids!? Imba…

  3. atog28 meint:

    Und es hätten sieben sein können! (Mir ist inzwischen eingefallen, dass der erste aus den Anfangsboostern um den Tisch gegangen ist)

    @Vendetta: Gute Idee, ich hätte dann auch mit 16 Ländern spielen können (Vendetta ersetzt einen Sumpf). Bin ich leider nicht drauf gekommen, obwohl ich beim Draften noch an Splashs dachte bei den Riesen.

  4. Belca meint:

    starke Leistung. Mein Plan am Freitag FNM zu spielen ist an mehrfach Stau nach Unfällen gefizzled.

  5. TheWitchDoc meint:

    Ich hab´s beim Draften am Sonntag echt geschafft einen gegnerischen Aura Gnarlid mit doppelter Aura „tot“ zu blocken (aka, der Chumpblock mit dem Power 10 Guy ^^) und zwar mit Kiln Fiend und dem -1/-0 Instant, das war einfach nur großartig, meine andern beiden Kiln Fiends waren dann einfach mal unblockbar für je 7 ^^

    Btw: Vendetta-Splash Ftw 😀
    Hab bei meinem ersten Rise of the Elder-Zi auch 2 oder 3 Vendetta gesplashed und ein Suffers from the Past, hat jedes Mal getötet 😀 unendlich coole und trickreiche Karte, befreit aus vielen Situationen oder stellt einfach mal den Instant Kill dar ^^

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2010 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com