Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

GP Rotterdam 2009

atog28

Zwei Grand Prix in drei Tagen. Ja, das gibt es nur hier bei Couchmagic.

Haha, für den Spruch werde ich mir wieder üble Sprüche vom Piraten anhören dürfen. Aber egal jetzt, denn ich sitze im Hotel und bin mit meiner Programmierung fertig, von der ich euch gleich noch in den Ohren liege (oder vielmehr den Augen, es sei denn, meinen Blog kann man neuerdings hören!). Erwartet dazu noch ein bisschen Road-Trip-Bla-Bla, denn die mehr oder weniger erfolgreichen Runden des Main Event verblogge ich noch mal separat.


Ich weiss nur noch nicht, ob hier oder bei MagicUniverse in der Redaktionszeit – ach ja, die muss ich auch noch schreiben.

Also womit soll ich beginnen? Mit dem Programmierteil vielleicht, dann habt ihr es auch schon hinter euch. Huy meinte einmal… ah, a pro pos Huy. Huy… lebst du noch? Ich habe gerade alle deine Comments durchgelesen. Von Hand selektiert! Schon lange her, dass du was gesagt hast! Also Huy meinte einmal, ich sollte die Bilder in der Deckdatenbank (also die Statistik-Grafiken der einzelnen Decks, um genauer zu sein) auf dem Server speichern und nicht dynamisch berechnen lassen. Weil es performanter ist. Das ging mir eine Weile im Kopf herum und ist nun umgesetzt.

Allerdings, und nun komme ich zum Punkt, warum ich darüber blogge – nach einer Methodik, die Evil für seinen DeckCheck nutzt: ich lasse die Grafik erst speichern, wenn sie einer sehen will. Wer also ein Deck zum ersten Mal anwählt, wartet nun drei oder vier Sekunden. Sorry. Dafür geht es danach schneller. Memo to self: später noch die Anguck-Sperre für private Decks wieder einrichten, aber das ist jetzt erst mal egal.

Ahoy!

Ahoy ist der Name der Site, eine wirklich für grosse Veranstaltungen ausgelegte Ausstellungs- und Konzerthalle in Rotterdam. P!nk tritt hier auf, am 28. aber erst und so lange will niemand warten. Wir sind heute, das ist am Samstag abend auf der Suche nach einem Restaurant durch Rotterdam gefahren und der Eindruck von Freitag verstärkt sich: es ist eine dunkle Stadt. Wenn irgendwo Licht ist, dann ist es rotes oder Hafen. Hafenlicht. Die Häfen hat man säuberlich bis 2000 durchnummeriert, aber eine Orientierungshilfe konnte ich nicht erkennen. Verpasste Gelegenheiten…

Ansonsten ist Ahoy südlich der Maas und das Leben spielt sich nördlich ab. Oder im zuidplein – ich erzählte davon. Mein niederländischer Gegner der letzten Runde kannte es nicht, da hatte ich ihm was voraus. Die Mall war echt nice.

Achja, ein Restaurant – eigentlich brauchte es nicht mehr als eine vernünftig aussehende Frittenbude oder ein McDonalds – haben wir nicht gefunden. Nach ein paar Runden durch die Stadt, die wir inzwischen schon ohne Karte (und selbstverständlich ohne absolut überflüssiges Navi!) bewältigten, kamen wir von der anderen Seite zu unserem Hotel, parkten dort und verschoben das Essen auf den nächsten Morgen.

Nach Side-Events steht mir für den Sonntag aber nicht so der Sinn. Ich meine: 15,- EUR für einen Draft? Ja, fünfzehn Euro für einen Draft! Das sind fünf Euro pro Booster, die Preisbooster mal nicht mitgerechnet. Gut, jetzt könnte man sagen: wieso.. bei den sechs Boostern für das Mainevent hast du doch auch 30,- bezahlt. Ja Pustekuchen, das waren 35,- EUR!

„Bei diesen Preisen muss man reisen“ meinte mal die Werbung, aber bei diesen Preisen will ich keine Side Events mehr machen und ähnlich wie MichaeL sehe ich das als das die Grenze zum Unverschämten als überschreitend an. Auch meine Motivation, wegen der Side Events (aka Public Events) nach Hannover zu fahren, sinkt deutlich. Vermutlich schon unter -20.

Hoffentlich habt ihr schon die Coverage überflogen. Man spricht von 1227 Spielern, und wenn ich „man“ sage, dann meine ich ohne Umschweife den Headjudge. Der spricht nämlich sehr viel, es vergeht kaum ein Moment ohne dass seine Stimme durch die elektronische Verstärkung hallt. Das ist etwas übertrieben, aber so in etwa lief es während des Deckbaus des Main Events, und auch in den ersten Runden laberte er viel zu viel – über Dinge, die jeder auch schön selbst wissen oder fragen kann – absolute Basics. Wo ich Basics bekomme, was ich mit den Schachteln mache, die sie verteilen.

Die Anzahl der Spieler wusste er auch erst so ungefähr. Dann versuchte er noch, die beiden Turniere synchron starten zu lassen, was dazu führte, dass erst blau auf grün, dann wieder grün auf blau warten musste. Im Mittel hätte es sich doch ausgeglichen… aber das wäre die hohe Kunst des Headjudgens gewesen.

Aus dem blauen Bracket qualifizieren sich 72 Spieler und aus dem grünen sogar 75. Damit zeigen die neuen Regelungen, dass bei den europäischen GPs mehr Spieler in Tag 2 kommen. Gratzi schon mal an den Piraten und den anderen, die davon profitieren und natürlich an alle, die weitergekommen sind.

Insgesamt fand ich 1227 Spieler recht schwach. Rotterdam ist einfach genug zu erreichen, dass ich 1500 Spieler vermutet hätte. Nicht weniger liessen sich vor einem knappen Jahr nach Amsterdam locken, aber über das Event schweigen wir lieber.

Positives lässt sich allerdings auch vermelden: ja, ich habe bastard_k getroffen! Live und in Farbe! Wenn ich die Entfernung so einrechne, wird es auch bei Grand Prix oder grösseren Events bleiben, ausser, ich komme irgendwann mal auf einen FNM vorbei.

So, für heute lasse ich euch noch ein paar Bilder erstellen (hrhr) und melde mich später noch mal mit der Play-by-Play-Analyse. Weit weniger analytisch, als sich das jetzt anhört.

8 Kommentare

  1. Michael Lauter meint:

    Bin gerade über deine Deckliste gestolpert – ich finde das schwarz in Punkto Removal sehr stark und hätte wohl sowas gespielt (ohne Mana Cylix ;)):

    3 Forest
    1 Island
    1 Plains
    5 Mountain
    4 Swamp
    1 Naya Panorama
    1 Rupture Spire
    1 Unstable Frontier

    1 Executioner’s Capsule
    1 Bone Splinters

    1 Necrogenesis
    1 Viashino Slaughtermaster
    2 Goblin Deathraiders
    2 Yoke of the Damned

    1 Dragonsoul Knight
    1 Matca Rioters
    1 Grixis Battlemage
    1 Goblin Assault
    1 Oblivion Ring
    1 Resounding Thunder

    1 Exploding Borders

    1 Voracious Dragon
    1 Mycoloth
    1 Carrion Trash
    1 Skelethal Kathari

    1 Fiery Fall
    1 Absorb Vis
    1 Apocalypse Hydra
    1 Blood Tyrant

  2. Teardrop meint:

    Hey,

    ich hätte mich wohl auch mit Atogs Liste begnügt, eben
    – Cylix
    – Slaughtermaster
    – Exploding Borders

    Dafür
    + 2 Yoke of the damned
    + Bone Splinters

    Am Ende hat man dann den unendlichen Removalhaufen, und sollte vielleicht etwas mehr Swamps als Mountains spielen (ich würde auf 4 Moutains, 2 Plains und 3 Swamps gehen…).

    Removal ist einfach zu wichtig (und das zu gut).

  3. Teardrop meint:

    Da hat der Pirat doch glatt Geld gewonnen, meinen Glückwunsch. Hoffentlich wird er seiner Rolle als Gastschreiber wieder mal gerecht hier.

  4. Michael Lauter meint:

    Da schliesse ich mich doch dem Glückwunsch und dem Wunsch an 😉
    Und auch Glückwunsch an den Reinhold, auch wenn ich nicht weiß, ob er hier reinschaut – wobei mich schon wundert, wieso der Amerikaner in einen Draw einwilligt – das konnte eigentlich quasi nur dann gutgehen, wenn andere auch drawen.

  5. The Pirate meint:

    Danke für die Gratulationen. Und weitere Gratz auch von mir an Alex F. und den Reini.

    Ich werd wohl auch was schreiben über den Grand Prix, aber da ich ja neuerdings für die Niederschrift meiner Gedanken und Erlebnisse Geld bekomme, wird es wohl eher was auf Magicuniverse (müsste ich jetzt der Fairness halber planetmtg erwähnen – so wie bei MKM und TCG-Scout?) zu lesen geben.

    Außerdem habe ich einen kompetenten Co-Autor. Mir hat er sich als M.Coup vorgestellt und getreulich an beiden Tagen begleitet…

    Ach ja: Den ersten Satz versteh ich nicht. Warum sollte ich darüber blöde Witze machen? Ich bitte um Aufklärung.

  6. atog28 meint:

    Ich provozierte doch nur in Bezug auf „üble Sprüche“ und nicht „blöde Witze“. Und den habe ich ja jetzt bekommen… übel, übel… 🙂

    Nein, ich dachte eher in die Richtung „Wie er aber auch die vier Monate Pause rechtfertigt, das allerlekkerste..“

    Mr.Coup ist wirklich ein allgegenwärtiger Zeitgenosse. Ich habe mich mit Dr.Knight und Dr.Fodder unterhalten, aber beide waren der Ansicht, Mr.Coup würde sie jederzeit schlagen.

  7. Michael Lauter meint:

    Oh, der Mr. Coup hat mich auch begleitet – ich fand den aber recht schüchtern 😉
    Bin dann mal gespannt, was er bei dir so zu sagen hat.

  8. Teardrop meint:

    Also bei mir hat der M. Coup das ganze Release über immer nur darauf gewartet, bis der Weg geebnet war. Dann hat er laut die Aufmerksamkeit meines Gegners auf sich gezogen, woraufhin ich dann immer gewann.
    Fies Leute ablenken kann alles. hehe

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2009 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com