Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Return to… Release

atog28

Heute hatte ich erstmals die Gelegenheit, mit den neuen Karten zu spielen, denn beim Danny gab’s wieder das Release-Turnier, jetzt auch als Launch Party auf einer Karte verewigt – passend dazu wurde dieser Begriff gestrichen. Nicht gestrichen werden musste aber das Turnier, weil zur Abwechslung wieder mehr als elf Teilnehmer da waren. KMB sei hier nochmals für die reibungslose Turnierorganisation gedankt. Je nach Betrachtungspunkt pünktlich öffneten wir die ersten sechs Booster und bauten daraus ein Sealed Deck.

Ich legte mir die Karten nach den Gilden aus, so dass die fünf Farben so im Kreis angeordnet waren, dass ich die den Gildenfarben zuzuordneten Karten dazwischen legen konnte. Schnell stellte sich heraus, dass schwarz und die angrenzenden „Farben“ Rakdos und Golgari nicht viel Material bieten. Als nächstes knickt grün ein, weil es keine Tokengeneratoren und keine dicken Klöpse enthält. Es bleiben weiss, blau, rot, Azorius und Izzet. Rot ist daraus die Farbe mit den schlechtesten Kreaturen und leider sind auch in den anderen Farbkombinationen nicht viele Blumentöpfe zum vom Fensterbrett schmeissen.

In einer letzten Verzweiflungstat füge ich noch ein universelles Removal (Conjured Currency) und ein Regrowth (Codex Shredder) hinzu, weil ich mir vorstelle, dass die Kreaturen anderer Leute besser sein werden als meine.

Mein Misstrauen in das Deck war relativ gross, weil es zu viele Sprüche und wenig Kreaturen enthält. Die Enchantments sind auch keine gute Lösung, wenn es um statische Effekte oder Token geht, die dann trotzdem noch im Spiel sind um Populiert zu werden.

Runde 1 – Hippy / Selesnya
Hippy beginnt und kommt anfangs gut mit Mana zurecht, ich muss meine Kreaturen erst im Block lassen, wozu auch ein Skymark Roc gehört. Er spielt zweimal Horncaller’s Chant in zwei aufeinander folgenden Runden, was mich sehr unter Druck setzt, denn meine Kreaturen sind gerade mal halb so gross. Aber mit einigen Tricks lassen sich die Token bouncen, mit dem Charm auf die Library legen und schliesslich habe ich noch einen mit Ethereal Armor verzauberten effektiven First Striker und kann mit dem Roc immer wieder angreifen. Über 20 Schaden durch die Luft gewinne ich – Hippy hatte noch 20 Karten in der Bibliothek, davon nur noch 1 Land. Klassisches Flooding.

Auch im zweiten Spiel ist Hippy flooded, aber diesmal kommt bei mir ein Nivmagus Elemental, verzaubert mit dem bereits genannten Etheral Armor, für das ich leider keinen Spruch zum entfernen finden sollte. Trotzdem bringt er Hippy auf 8, als er mit doppel-Rhino wieder Blocker in den Weg stellt, die mich auch vor deutliche Probleme stellen. Dann kommt der Skymark Roc wieder dazu und macht den restlichen Schaden in der Luft.

1-0

Runde 2 – Tobias / Selesnya
Tobias beginnt mit einem Mulligan und zeigt, dass er ein besseres Populate-Deck hat. Fast jede Karte in seinem Deck, bis auf einen 2/3-Flieger, steht in diesem Auftrag. Anfangs spielt er aber noch mit einer Version mit blau und einigen Fliegern, was letztlich weniger konsequent war.
Im ersten Spiel fängt er sehr schnell an und ich bin unter Druck von einem in der zweiten Runde gelegten Precinct Captain, gefolgt von einem Call of the Conclave sowie Eyes in the Skies. Das ist nicht einfach, da durch zu manövieren. Seit der ersten Runde habe ich Codex Shredder und beschränke mich auf die Defensive, die zum Glück funktioniert. Ein Tower Drake darf dank Ethereal Armor auf 5 Power wachsen. Obwohl Tobias einen Keening Apparition zwischendurch hat, entfernt er ein Paralysing Grasp auf den Captain. Ein Play, das durch Hussar Patrol später neutralisiert wird. Aber er hat noch Dramatic Rescue für meinen Drake, sodass er nur einmal Schaden zufügen durfte. Ich beschränke mich also wieder auf Blocken und tauschen von Kreaturen gegen seine. In dieser Form vergehen viele Runden und schliesslich mühlt Psychic Spiral die letzten sieben Karten.

Im zweiten Spiel muss ich einen Mulligan nehmen und sehe wieder den zweite Runde Captain, der jetzt mal kurz detained wird. Auch dieses Mal gibt es eine Tokenarmee, die ich aufhalten muss. Schliesslich lege ich Azor’s Elocutors was Tobias nach drei Runden zur Aufgabe bringt, weil er kein Removal dafür hat und keine Kreaturen mehr, die schnell genug daran vorbei kommen.

2-0

Runde 3 – KMB / Izzet
Im ersten Spiel nehme ich einen Mulligan mehr als er und sehe mich einem frühen Goblin Electromancer und einer Izzet Keyrune ausgesetzt. Skymark Roc stoppt diese Offensive zunächst und bounct dann den Goblin. Ich bekomme noch einen Tower Drake, während KMBs Lobber Crew den Boden dicht macht und Voidwielder meinen 3/3-Flieger bounct. Letztlich habe ich aber das 5er Race und er das 2er.

Im zweiten Spiel gewinne ich nach langsamem Start auf beiden Seiten durch Azor’s Elocutors, gegen den er keinen Schaden durchbekommt, mit Fall of the Gavel als Backup. Im ersten Spiel hatte ich den schon gegen Hippy draussen und der hat mir den mit vier Marken einfach gebounct. Das will ich jetzt nicht mehr sehen.

3-0

Runde 4 – Martin / Izzet
Wir einigen uns auf Unentschieden und dann gehe ich in zwei Spielen screwed.

3-0-1

Martin wird damit erster, ich bekomme noch fünf Preisbooster und die Erfahrung, dass dieses Detain eine sehr gute Fähigkeit ist und dass Azorius Arrester besser ist, als ich erst dachte.

7 Kommentare

  1. Ormus meint:

    Azorius Arrester? Das ist der Limited Man, von dem spiele ich da auch gerne drölf Stück…

  2. Teardrop meint:

    Deck ziemlich verbaut (damit wäre viel mehr Agrro gegangen und Du hast die guten removal weggelassen), und trotzdem gewonnen, Glückwunsch.
    Aber man sieht beim normalen Sealed, wie sehr einem die Gildenbooster doch das Leben erleichtert haben.

  3. atog28 meint:

    Welche guten Removal? Und… wären 8 Kreaturen genug?
    Bei dem Arrester denke ich schon über „standardtauglich“ nach…

  4. Ormus meint:

    Standardtauglich? Jetzt langst du aber zu… Tauglich vielleicht, wirklich gut glaube ich aber eher nicht.

  5. Teardrop meint:

    Also statt conjured currency hätte ich schonmal Trostani`s Judgement gespielt…

    Deine roten Kreaturen sind gut. Shred-Freak, Gore-House Chainwalker, Cobblebrute, Guttersnipe, Splatter-Thug, alle gut. Dazu 2x Prusiut of Flight, die hauen richtig rein. Mit den Arrestern schon echt schwer für den Gegner.
    Und keine Angst vor echten 3-Farb-Decks, muss man bei RtR manchmal einfach machen.
    Abgesehen davon kannst Du auch hingehen, und grün-basiert ein 5-Farb-Kontrolldeck bauen. Denn Deine 4 grünen Defender sind als Fixing schon dick ausreichend.

  6. atog28 meint:

    Boros hätte man auch spielen können, ich bin aber kein Fan von Aggro im Sealed, wenn man dafür nicht die überzeugende Basis hat und die sehe ich in diesem Pool nicht. Hier sind keine wirklichen Bomben. Dreifarbig Aggro haben auch einige versucht.
    Zur Info: ohne Conjured Currency hätte ich zwei Spiele verloren, es ist aber leicht, die anfänglich unterzubewerten; letztlich wollte ich zunächst auch einen roten Spruch stattdessen spielen, wovon die Manabasis noch erzählt.

  7. endijian meint:

    „KMB sei hier nochmals für die reibungslose Turnierorganisation gedankt.“

    Ach…

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2012 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com