Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Spiel 2012

atog28

Ja, die Spieletage in Essen. Mal wieder. Bevor jetzt jeder zweite und seine drei Omas einen Schock kriegt: nein, die waren noch nicht. Sie sind erst noch. Und ich sage euch, was ihr sehen könnt, wenn ihr wollt. Vom 18. bis 21. Oktober gibt es in der Messe Essen wieder jede Menge Messehallen voller Spiele. Wer am Donnerstag um zehn kommt, also zum Beginn, kann noch am Urban Muliplayer Playground mitmachen: wir spielen „Rumstehen“ an den Kassen vor Eingang Ost. Kommt und spielt alle mit!

Hm. Davon sollte ich ein Foto machen und es so einstellen, dass es bei Google Maps dort verlinkt angezeigt wird. 🙂

Die folgende Auswahl ist natürlich nur exemplarisch und es gibt sie extra nicht als Tabelle. Merkt euch das, was euch interessiert und vergesst den Rest. Es ist doch sowieso so, dass ihr mir mit dieser Aufstellung das letzte Exemplar meines Lieblingsspiels wegschnappt und alle die Autoren belagert, zu denen ich auch gehen will. Und wenn ihr das nicht macht, habe ich das Gefühl: toll, jede Menge Arbeit für zwei oder drei Leute.

Ich verliere also.

Aber das ist ok.

Fangen wir mal ganz harmlos an.

Das ist die offizielle Seite des Merz-Verlags zu den Internationalen Spieletagen.

Das sind die Hallenpläne und Ausstellerverzeichnis zur Orientierung.

Am 15. Oktober – das ist kommende Woche – gibt es dort auch die Neuheitenliste 2012, weil jetzt schliesslich noch nicht klar ist, welches Spiel es doch noch durch das QS schafft. Höhö…

Einen weiteren Plan gibt es wie immer auch bei Spielbox. Bestimmt. Irgendwo…
Nein, da wo dieses Logo steht, in dem Kasten gibts noch Neuheiten.


Für Funkenschlag gibt es wieder eine neue Erweiterung. Friedemann Friese hat sich dieses Mal um Nordeuropa und Grossbritannien/Irland gekümmert. Ausserdem gibt es wieder neue Kraftwerkkarten. Ebenfalls erwähnenswert ist die Sonderauflage des Plans für Quebec und Baden-Württemberg. Auf Nordrhein-Westfalen wäre ich gespannt, da wären wohl kaum Leitungen drauf…

Fremde Federn ist ein neues Spiel von Friedemann Friese und bei der Recherche bei 2f-Spiele stolpere ich über den Abverkauf der letzten Exemplare von Fische Fluppen Frikadellen. Nun, bei Fremde Federn spielen Thema und Spielmechanismen Hand in Hand, denn es enthält 10 geklaute Spielmechanismen. Während man bei Lancaster noch scherzhaft in erfahrenen Spielegruppen das komplexe Spiel in unter einer Minute erklären konnte („das ist so wie bei Caylus… das ist wie bei Stone Age…“) ist dies nun gewollt und er sagt auch, welche Mechanik aus welchem Spiel entnommen wurde. Ich werde mir das auf jeden Fall ansehen.

Als Kartenspiel gibt es Fundstücke. Wer schon immer mal Trödeltrupp spielen wollte, aber weder Keller noch Fernsehteam hat, greift hier einfach zu. Und eigentlich ist „Fernsehteam“ auch ein Name, der mit „F“ beginnt und wert, daraus ein Spiel zu machen.

Stand: 11-63


Der Heidelbär (Heidelberger Spielverlag) ist einen Besuch wert, da die Leute oft ausländische Spiele so auflegen, dass man sie hier kaufen und verstehen kann (oft sind es die Spiele vom tschechischen CGE und die Sprache kann ich nicht). Ausserdem verramschen sie wechselnde Spiele, zumindest war das in den letzten Jahren immer so. Es lohnt sich also, einige Male hier vorbei zu gehen. Was verramschen sie dieses Jahr? Das Couchmagic-Team tippt auf Hawaii oder Pantheon. Wahrscheinlicher wird aber eine Spieleauswahl aus dem horizontalen Scroller auf deren Homepage sein.

Auf dieser beachte man insbesondere Android Netrunner LCG Core Set. Dies ist eine Neuauflage des Wizards of the Coast Klassikers Netrunner. Etwas bunter sieht es aus, und ich hoffe, dass es auch bei genauerer Betrachtung noch reizvoll ist. 1996 habe ich mal versucht, Netrunner zu pushen, aber das hat nicht so geklappt. Jedenfalls habe ich noch genug Karten davon und muss die mal wieder rausholen. Old-School. Wer es mal mit Magic ausprobieren will, dem hilft Netrunner for Magic Players von Magic Lampoon.
Herausgeber für das englische Spiel, das man im Zweifel vorziehen sollte, ist FFG (Fantasy Flight Games). The Android: Netrunner Core Set features 252 cards and has a MSRP of $39.95.

Die englische Fassung ist bereits fast ausverkauft, die deutsche Version erscheint im Frühjahr (vermutlich Februar) 2013.


Von Luna, das letztes Jahr noch verramscht wurde, gibt es 2012 eine Neuauflage, die allerdings dann mit 40 EUR doppelt so viel kostet.


Richard Garfield wird am Stand von King of Tokyo Promos für ebendieses verteilen. Wer das Spiel noch nicht kennt, sollte es spielen. Lebenspunkte und Poison sind zwar vertauscht, aber die Zahlen sind identisch. 😉
Der Stand dürfte in Halle 9 in der Nähe des Caterings sein. Für King of Tokyo ist eine Erweiterung angekündigt, die aber nicht mehr rechtzeitig zur Spiel fertig sein wird. Voraussichtlich erst im Dezember 2012.

Ebenfalls erst im Dezember wird die Mage Knight Erweiterung fertig. Schade.


Noch mehr Ypsilons gibt es bei Ystari. Wie jedes Spiel dieses Verlags enthält auch Myrmes eins, und die Bombenwertung dieses Spiels bei Boardgamegeek lässt wieder einen Klassiker erwarten, wie es Caylus war. Das Spielszenario liegt irgendwo zwischen Ants und Sim Ant.
Das Spiel findet man hoffentlich bei Asmodée, Stand 12-07.


Etwas spezieller sind Spiele von Japon Brand. Während die Japaner im letzten Jahr zunächst nur das verkaufen konnten, was sie im Koffer hatten (denn ihr Container stand noch im Zoll), können wir dieses Jahr auf ein grösseres Spiel hoffen. Trains ist ein Deckbauspiel in der Tradition von Dominion, das auf dem Tisch gespielt wird. Es ist im Einzelverkauf mit 52 EUR allerdings recht schwergewichtig.


Wenn man an kompliziertes Kartenspiel denkt, fällt einem doch erst mal Magic ein, oder? Innovation ist auch eins, dass man mit Frauen spielen kann.. 🙂


Mein eingangs erwähntes Lieblingsspiel, dass ihr mir wegkaufen würdet, wäre übrigens Eclipse. Nachdem diese Materialschlacht von Plastikfiguren, Papptoken und -karten relativ schnell ausverkauft war, gibt es nun für annähernd 70 EUR noch ein paar Exemplare bei Amazon. Ich spekuliere darauf, es auf der Messe mit etwas Glück wenigstens mal zu sehen. Preis wird wohl ähnlich sein.


Wenn wir schon beim wegschnappen sind, dann möchte ich noch Antoine Bauza erwähnen. Wie auf seinem Blog zu lesen war, ist er auch auf der Spiel. Wenn man ihn anspricht, bekommt man eine Promokarte für Leaders (die Erweiterung zu 7 Wonders). Der Trick ist, dass man wissen sollte wie Antoine aussieht. Anders als Richard Garfield erkennt man ihn wohl kaum an den unterschiedlichen Socken. Ausserdem ist das auch nicht sicher. Daher hier ein Link zu einer Bildersuche [sfw]. Wenn ihr die Promokarte seht, wundert euch nicht, es ist das Bild von seiner Tochter. Man kann ihm noch gratulieren…

Tiz smart guy!


Kennt ihr eigentlich Martin Schlegel? Bildersuche mal wieder? Martin hat beispielsweise Bangkok Klongs gemacht, welches ein erfrischendes und schnelles Vier-Personen-Spiel ist. Wenn man es nicht turniermässig zockt. Dass ich hier nicht die Google-Bildersuche benutzt habe, liegt daran, dass der Verlag derzeit einige Angebote hat, wozu eben auch Bangkok Klongs gehört. Oder Siberia (25 statt 35 EUR).
Alle Angebote seht ihr auf der Homepage vom dlp Verlag (mit denen man unbedingt mal darüber sprechen sollte, wie sie ihre Domain dlp-games.de behandeln…)


Nach so viel Text jetzt schnellfeuermässig mehr Infos pro Minute. Dafür unsortierter. Egal! Weitere Seiten für noch mehr Vorbereitung und andere Meinungen gibt es bei Unknowns. Beispielsweise im Thread Essen-Neuheiten.

Daraus zu nennen ist Mayan Calendar, das kann man sich mal ansehen. Aktueller Anlass und so…
Archipelago ist eher hingegen fraglich.

Guckt auch mal auf Herberts Essen 2012 Watchlist.

Bei den Tschechen (CCG Games) gibt es eine Erweiterung für Dungeon Lords namens Festival Season (vielleicht aber nicht mehr zur Spiel), eine für Galaxy Trucker namens Another Big Expansion (wir sehen schon „Yet Another Big Expansion“ voraus), Goblins Inc. und der schon genannte Mayan Calendar. Hier gilt: Heidelbär macht es möglich und insbesondere: wo Vlaada Chvátil draufsteht, nicht fragen sondern zugreifen.

Leider steht das nicht auf allen Neuheiten – er scheint eine kreative Pause eingelegt zu haben.

Gleiche Farben, andere Flagge: die Troyes Erweiterung gab es letztes Jahr unter der Theke. Jetzt ist sie fertig, hat zusätzliches Material und ist noch mehr rosé. The Ladies of Troyes.

Robinson Crusoe gibt es dann noch, was sich interessant anhört. Es ist ein semi-kooperatives Spiel. Interessanterweise lässt es sich auch alleine spielen (also auch ohne Freitag). Der Verlag soll immer schlechte Anleitungen haben, worunter die Spiele etwas leiden. Augen und Internet offen halten…


Intermezzo
Zwischendurch cheate ich noch einen Link rein, den mir Belca netterweise schon vor einiger Zeit zur Verfügung stellte. Ich glaube, es passte bisher nicht so oft. Hier gibts Videos von Spielen, man konsumiert ja jetzt weniger gerne Text und dafür lieber Videos: Geeks and Sundry (am Beispiel Small World).


Die Geeks von Boardgamegeek haben auch einen Blog in dem es Vorabinfos zu Spielen gibt. Dieser hat sinnvollerweise die Nummer 1: BoardGameGeek News.

Bei Asmodee (12-07) bzw. Lookout Games erscheinen Snowdonia (ca. 35 EUR) und Suburbia (Städtebau mit Hex) (ca. 40 EUR). Beide sind fraglich…
Genauso wie der Trend, dass die Spiele nun in Richtung 50 EUR gehen.

Von Lookout Games kommt noch eine Zwei-Personen-Variante von Le Havre (Der Binnenhafen), die vom gleichen Erfolgsautor Uwe Rosenberg ist, andererseits würde ich mir das vorher ansehen ob sich das lohnt. Le Havre geht auch zu zweit und ist ja auch schnell aufgebaut.

Für die, die Le Havre nicht kennen: das war ein Witz.

Für das Vorgängerspiel Agricola kommt endlich das Belgiendeck raus (für die Geographen) und das π-Deck für die Mathematiker. Darin sind 24 Karten, die im WM-Deck rausgefallen waren.

Mehr Specials dann auch auf der Liste Specials and Giveaways. Denn ihr wollt mir was wegschnappen.


Feuerlandspiele.

Terra Mystica (50 EUR statt 60) ist vom gleichen Autor wie Szepter von Zavandor, was bedeutet, dass man sich auch diese Neuheit 2012 ansehen kann.
Stand 9-94.

Spellbound erscheint in limitierter Auflage (250 freier Verkauf von 1250 Auflage). Der Verlag ist für seine süssen Figuren (Haste Bock) bekannt, aber die Spiele sind dann meistens eher einfach.


Aus Irondie wird man hingegen nicht schlau. Wer an den Metallwürfeln interessiert ist, findet Demos zum Spiel beim Stand 4-230. Vielleicht auch noch einen schicken Würfel, denn… You can never have enough dice!

Ich habe gehört, dass Ascension mit der neuen (kleinen) Erweiterung Immortal Heroes nicht auf der Spiel sein wollen und das stattdessen bei Asmodee zu sehen sein soll – aber das muss eine Ente sein, denn der Stand von Gary Games ist 6-701. Ausserdem ist Asmodee nicht die Antwort auf alle Fragen.


Abschliessend noch zwei Hinweise auf spielerklärende Magiclegenden. Ihr seid eingeladen, den, der hier unter Baldur12c kommentiert, bei Hall Games zu treffen. Stand 9-66.
Er erklärt euch das neue Spiel von Rüdiger Dorn namens Il Vecchio. Ich gehe davon aus, dass die deutsche Version bei Pegasus erscheint, die direkt mehrfach auf der Spiel vertreten sind.

Der andere Tipp geht in die Halle 6, zum Stand 6-407 (Playdeal). Dort gibt KMB Demos von CardFight!! Vanguard und ich gebe zu, dass ich weder aus seinem auf der Tonspur übertragenen Klappentext, noch aus dem verlinkten Wiki wirklich schlau werde. Es gibt dazu auch organized play.

Da ich aber auch was von Mage Wars gehört habe, werde ich auf jeden Fall vorbeischlendern.

Hab ich irgendwas vergessen?

„Spiel des Jahres“??!

7 Kommentare

  1. Teardrop meint:

    „Für die, die Le Havre nicht kennen: das war ein Witz.“

    Oh Scheiße ja!

  2. MichaSch meint:

    thx, den Überblick für die Spiel habe ich mir gewünscht. Und ist wieder viel drin (im Blog) was ich sonst wohl nie erfahren hätte.

  3. schwarzewolke meint:

    Ich hatte mir damals 2 Starter zu Netrunner gekauft ,da ich der totale Cyberpunkfan, meine Lieblingskarte war World Domination:)

  4. Teardrop meint:

    Ich wäre auch gerne dabei gewesen, es ist aber was dazwischen gekommen. Ich melde mich die Tage mal.

  5. Belca meint:

    Sollen wir einen Termin ausmachen?

  6. atog28 meint:

    Denke schon. Wann bist du da? Dann bringe ich auch dein Display mit.

  7. atog28 meint:

    Wer kommt denn von euch? Ormus? Seanchui? Wolke?

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2012 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com