Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Sultans of Swing

atog28

Auch heute wieder live dabei sein, bei drei Spielberichten aus der Casualgruppe. Neuerlich will auch Marc O. aus E. diese Mitschriften ausführen, hatte aber keine Tabellen dabei. Schade. Steigen wir direkt in ein Spiel ein, dass schon anderthalb Wochen „plus ixs“ zurückliegt.


Das erste Spiel ist ein Pentagramm. In Zugreihenfolge spielen: Ingo, Hippy, Tom, Marcus und Christian. Da immer ein Spieler übersprungen wird, sind Ingo und Marcus die Gegner von Christian, Hippys Gegner sind Ingo und Tom und so weiter…
Da jeden Mittwoch dieselbe Platte läuft, habe ich auch die Playlist mal aufgeschrieben.

R1 – es läuft: Sultans of Swing
Ingo: Forest, Elradami’s Vineyard
Hippy: Forest, Darksteel Ingot
Tom: Forest, Troll Asket (das kann ja heiter werden)
Marcus: Swamp, Bojuka Brigand
Christian: Swamp

R2 – Sultans of Swing läuft noch immer.
Ingo: Forest, Killer Bees
Hippy: Mountain, Sun Droplet, Pentarch Prism
Tom: Island, Flight of Fancy, greift Hippy für 3 an.
Marcus: Plains, Kabira Evangel, greift Christian für 3 an.
Christian: Swamp, Crypt Ripper, greift Ingo für 2 an.

R3 – inzwischen läuft „Arms wide Open“
Ingo: Forest, Bear Umbra, greift Christian für 6 an.
Hippy: Swamp, Energy Chamber zwei mal und Paradox Haze. Kommentiert, dass sein Deck mal wieder super läuft.
Tom: Snake Umbra, greift Hippy für 4 an. Legt dann Plains.
Marcus: Plains, Ondu Cleric, Agadeem Occultist, greift Tom für 5 an.
Christian: Leechridden Swamp, Demon’s Horn, Vampiric Link (+1), aber kein Angriff.

R4 – zwischendurch läuft irgendwas von den Foo Fighters, dann was von der Angel Dust, eventuell Crack Hitler.
Ingo: Forest, Mostro di Muschio (grosser Applaus), greift Hippy für 7 an, der auf 12 fällt.
Hippy: Mountain, Legacy Weapon, aktiviert sie auf die Killerbienen.
Tom: Kodama’s Reach (auf Plains und Forest), Daybreak Coronet und angriff auf Marcus für 7.
Marcus: Swamp, Mirror Entity und Angriff auf Tom für 16.
Christian: Swamp, Doom Blade (+1, weiss nicht mehr worauf, vermutlich Entity oder Evangel), Angriff auf Marcus für 4.

R5 – die Runden dauern länger und inzwischen läuft Rock you like a Hurricane (Scorpions)
Ingo: Forest, Feral Hydra mit 6 Marken, greift Hippy für 3 an
Hippy: spielt nichts
Tom: greift Marcus für 7 an, Kodama’s Reach und zwei Silhana Ledgewalker
Marcus: Gloomlance auf Crypt Ripper, Bojuka Bog und Angriff auf Christian für 10 (geht auf 9).
Christian: Corrupt (+5)

R6 – „Money“ von Pink Floyd
Ingo: Loxodon Warhammer, equip Moss Monster, greift Hippy und Christian an (Hippy aktiviert Legacy Weapon).
Hippy: spielt wieder nichts
Tom: Ancestral Mask und Daybreak Corronet, greift Marcus für 10 an, dann noch eine Mask und Flight of Fancy.
Marcus: Kabira Evangel, greift Christian für 5 und Tom für 7 an.
Christian: Stir the Grave auf Marcus für 3.

R7 – Queensryche, aber keiner kennt den Titel.
Ingo: Urza’s Blueprints, Forest, greift Christian für 6 an.
Hippy: legt blauen Bringer.
Tom: Island, Winds of Rath, greift Marcus für 4 an.
Marcus: spielt nichts
Christian: Seer’s Sundial

R8: Mindcrime, auch von Queensryche.
Ingo: zahlt echo und Naturalize auf Legacy Weapon.
Hippy: schwarzen Bringer.
Tom: greift Marcus an für 1 und Hippy für 4. Flickerform auf eine Silhana, dann Winds of Rath.
Marcus: Kazandu Blademaster
Christian: Swamp, Wall of Bones (+1), Dark Ritual und Nightmare (+2)

R9: keiner kennt den Song, oder will sich nicht outen
Ingo: Eladamri’s Vineyard, Planar Portal (quasi sein Planeswalker…)
Hippy: spielt nichts.
Tom: Retether, greift Marcus für 4 an (stirbt).
M: –
Christian: Sign in Blood, greift Ingo für 8 an.

R10
Ingo: Omnath (rausgesucht)
Hippy: Foresee, Sun Droplet und grünen Bringer. In der Mainphase flickert Tom um zwei Karten zu ziehen.
Tom: Daybreak Corronet, greift Hippy für 11 an, Troll Asket, Spellwilde Ouphe
M: –
Christian: Swamp, greift Ingo für 9 an.

R11: die Runde ging schnell, nun läuft „Don’t Cry“.
Ingo: Bear Umbra, Whispersilk Cloak, equip und Angriff auf Christian für 16, Unyaro Bees – sieben Mana im Pool
Hippy: zieht und gibt auf. Tom und Ingo gewinnen.

In der vergangenen Woche sass ich mit anderen Spielern zusammen, daher gibt es nun neue Namen, die noch keiner kennt. Frank und ich fangen als 2HG-Partner an, das andere Team besteht aus Marc O. aus E. und Miles. Die Angriffe habe ich weggelassen, ihr seht ohnehin gleich, dass es eindeutig ist.

R1:
Frank: Swamp
Marcus: Llanowar Reborn

Marc: Swamp
Miles: Plains, Spiritual Visit

R2:
Frank: Mountain
Marcus: Yavimaya Coast, Aquastrand Spider (mit Graft 3/3).

Marc: Swamp
Miles: Forest, Knotvine Paladin (Frank spielt Terror drauf).

R3:
Frank: Mountain, Mana Flare
Marcus: Pendelhaven, Feral Hydra mit 6 Marken (eine gegraftet von der Spinne). Marc Smothered die Hydra.

Marc: Swamp, Drana, Kalastria Bloodchief
Miles: Vitu-Ghazi, Skullclamp, Call of the Herd, Vitaspore Thallid

R4:
Frank: Mountain, Abyssal Specter (wird gegraftet)
Marcus: Treetop Village (geflooded), Simic Signet

Marc: Howling Mine, Loxodon Warhammer, Guul Draz Assassin
Miles: Plains, Eldrazi Monument, equip Visit-Token.

R5:
Frank: Jet Medallion, Hollow Specter
Marcus: Simic Growth Chamber (auf Reborn)

Marc: Level Up (zweimal) und equip auf Dralna
Miles: Plains, Doubling Season, Sosuke’s Summons

R6:
Frank: nichts (screwed)
Marcus: Oran-Rief (flooded), Feral Hydra mit 9 Marken.

Marc: Beseech the Queen und Doom Blade auf die Hydra
Miles: Transcendence, equip und Nomads‘ Assembly

Frank und Marcus geben auf.

Das alte Screwflood-Problem im 2HG mal wieder….

6 Kommentare

  1. trischai meint:

    Hi

    Also diese play by play Berichte haben immer ein riesen Problem: Ich kann die boardposition nur ganz mühsam nachvollziehen. (Erschwerend kommt noch dazu das Lifegain manchmal fehlt im ersten Spiel Coronet + Ondu Cleric) Es kommt einfach nicht raus was die entscheidenden Spielzüge waren. Vielleicht sollte man nach ein paar Zügen oder an den entscheidenden Stellen eine Beschreibung des Boardzustandes einfügen. Mit einem kurzen beurteilenden Kommentar.

    Was soll eigentlich Gloomlace im BW ally Deck?
    Interessant wäre auch mal ein Kommentar von dir zum Eladamris Vineyard im ersten Spiel. Die Verzauberung hat ja so einiges beschleunigt.

  2. atog28 meint:

    Die Spiele sind nun schon ein bisschen her, und ich muss zustimmen: wie das Board aussieht, kann ich mir auch nicht mehr genau herleiten. Bei diesen Spielen ist es sogar noch einfach – wie ist das erst, wenn Tokengeneratoren im Spiel sind. Ich schaue mal, dass ich die Lebenspunkteänderungen genauer mitschreibe, das ist mit Sicherheit schon ein Punkt, der das Spiel durchschaubarer macht (wie, der kriegt drei mal 12 Schaden und spielt noch immer mit…).
    Gerade das Pentagramm liest sich aber in der Hinsicht besser als das 2HG, finde ich.

    Gloomlance war so eine zufällige Idee oder lag so rum. Keine Ahnung, was die in dem Deck macht. Unmake wäre vermutlich eine der besseren Alternativen. Den Vineyard haben Tom und Ingo relativ häufig draussen (auch mal in Form von Veteran Explorer) daher ist das eher normal. Eine der Karten, bei der die M10-Regeländerung zu Manaburn negativ auffällt, denn gedacht war die Karte bei allem Sharing-Aspekt mal anders.

  3. trischai meint:

    Bei den Spielberichten weiss ich nicht ob LP ausführlich mitschreiben wirklich soviel bringt. Mal ein paar Fragen, die mir so durch den kopf geschossen sind beim lesen:
    Der Plan gegen Tom war ja sicherlich ihn durch Evangel oder schiere Masse zu überennen, denn gegen die ganzen Trollshrouder mit Auren geht das Allydeck ja ein. (Oder es gab einen Plan B Patriach Bitting mit Lifeleech Ally usw.) Wenn aber nur Beatdown möglich ist wieso hast du den Angriff Runde 6 geteilt? Was Christian in dem ganzen Spiel gemacht hat, ist mir auch noch nicht so ganz klar. Mehr jetzt von der strategischen Seite als das was er gespielt hat. Erst hackt er auf dir ein bischen rum, dann wird er von Ingo überrannt. Was Hippy geplant hat, würde ich auch mal gerne wissen. Am Anfang legt er mächtig los aber bis auf 2 mal ne Kreatur exilen wars dann doch nix. Das geilste Deck kamm auf jedenfall von Tom, da hab ich mir mal gleich Anregung für mein Coronet Deck übernommen. Auch die Spielweise war sinnvoll. Jedenfalls soweit ich das nachvollziehen konnte. Die Frage ist eher warum konnte er so gut aufdrehen ohne von irgendwem gestört zu werden?

    Im Allydeck könnte man auch überlegen Crib Swap zu spielen. Das könnte im Notfall auch die Allies triggern in dem man eine Kreatur „opfert“.

  4. atog28 meint:

    Danke für deine eingehende Analyse zunächst mal. Bei den Planungen schneidet Tom tatsächlich immer gut ab, denke ich. Er spielt meistens nur mit Deckung, also wenn er sein Play absichern kann. Warum ihn niemand gestört hat, frage ich mich sogar sehr oft (Tom und ich haben oft Decks, die man unterbrechen muss, um nicht unfaire Sachen zu erleben), in dieser Runde waren seine Gegner wohl gar nicht dazu in der Lage. Ingo spielte ein Old-School Midrange G, alles nur alte Kartenrahmen und bestimmt auch schon seit fünf Jahren nicht an die Spiele angepasst. Leider, finde ich, kann man mit den alten Decks nicht wirklich mithalten. Gegen Tom hätte er zwar ein paar Tranquility-Effekte spielen können, aber bei 120-150 Karten war das nicht so wahrscheinlich. Mein Ally-Deck ist auch nicht in dem getunten Zustand. Es hätte zwar mal Patriarchs Bidding ziehen können, aber ich war nach dem Wrath erst mal flooded. Tom rausnehmen klappte nicht, weil er zu viele Lebenspunkte hatte – letztlich schlug Ingo nicht oft genug auf ihn ein, damit er eventuell in die Defensive gedrückt wäre.
    Christians Plays habe ich auch nicht ganz verstanden (vor allem den vergessenen Angriff in der einen Runde), habe ihm das auch in der Situation gesagt, aber war irgendwie egal. Ich vermute, er hatte noch einen Trick auf der Hand. Hippys Deck mit den Charge-Marken ist auch übel (Tom hat das Deck auch), ist aber wie so oft einfach mal wieder gefizzelt, hat er ja gesagt.

    Crib Swap ist eine interessante Idee.

  5. Hippy meint:

    So ist es, ich musste mein Board auf legacy weapon entwickeln und auf einen der geschätzt hundertsiebzig Kartenziehern hoffen. Ingo hinderte mich daran Bringer früher zu spielen, da er mich sonst fliegend eingemacht hätte, deswegen Legacy weapon über die Bringer gespielt. Das beide Bringer durch Zorn- Effekte sterben erledigte dann den Rest. Ist halt nicht gelaufen…

  6. trischai meint:

    Ah sehr gut noch ein zweiter vom Spiel.
    Das mit dem fliegend einmachen versteh ich nicht so ganz du hattest doch Sun Droplet + Paradox Haze draussen. Ein Angriff für 7 ist da doch super schnell regeneriert.

    Die Killer Bees hätte ich auch nicht exiled mit der Weapon sondern verhandelt dass die Killer Bees erstmal leben wenn kein Angriff erfolgt und dann einen der Bringer gespielt. Wenn dann einer der Winds of Rath kommt, bist du den kompletten angriff los und kannst dich mit der Weapon gegen Tom wenden. Oder der Bringer überlebt und du bekommst Kartennachschub. Geht ingo auf gar keine Verhandlungen ein würde ich die Weapon offen lassen. Die Bees bis zum letzten pumpen wird er dann ja nicht -wenn er überhaupt angreift- ausser er hat den totalen Hass. Danach den Schaden nehmen und bei Tom die Auren frisieren.

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2010 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com