Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Und weiter gehts…

The Pirate

So nach meinem ersten Eintrag hier steht noch der Bericht des FNMs aus. Wie Jek schon richtig geraten hat, bin ich 3-1 gegangen, wenn auch mit gehörigem Glück.

In Runde eins durfte ich gegen Martin ran, der zum ersten Mal gedraftet hatte und links neben mir gesessen hat. Trotzdem hatte er ein relativ stabiles Merfolk-Deck zusammenbekommen – ich durfte ihm ein wenig beim Deckbau assistieren, wuste also, was er so hat. Aus meinem ersten Booster hatte seltsamerweise aber nicht das Summon the School genommen, sondern den Sniper…auf jeden Fall passte es aber zu seinem 1st Pick Reejerey. Ach ja, er hatte ebenfalls Ajani

In Spiel 1 lege ich zunächst wie geplant kleine Würste, zu denen sich in Runde sechs Ajani gesellt. Martin hat zwar Douser und Reejery, den Reejerey erlegt jedoch ein Lash Out und nachdem Ajani dreimal meine kleinen Würste gepumpt hat, ist das Spiel auch schon vorbei.

Spiel 2 beginnt er sehr stark, mit Angler, Judge of Currents und Rejeerey. Ich habe Kinsbale Skirmisher und Greatheart ohne Riesen. Zum Ausgleich für Spiel eins hat er diesmal Ajani, der direkt seine drei Männer pumpt. In Response auf die Aktivierung habe ich das Lash Out auf den Reejerey in der Hoffnung, den Clash zu gewinnen…was auch passiert. Ajani ist ebenfalls erledigt und er greift mit dem Judge an…der einfach mit meinem Skirmisher abtauscht. Bis dato hatte der Judge Martin auf 26 Leben gebracht. Ich hätte ein Race nie gewinnen können, warum er angegriff, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Danach stallen wir beide das Board zu, ich kann nicht sinnvoll gegen zwei Angler angreifen und Martin will es wohl nicht, da er meinen Counterstrike fürchtet – er hatte zu dem Zeitpunkt nicht genug Power auf dem Tisch um mich von 8 auf null zu treten. Ich ziehe jedoch nach wie Gott Ruel in Frankreich und kann ihn mit Souvereign und trampelndem Axegrinder töten. 1-0. Lustig hierbei die Sitaution, in der ich Tar-Pitcher ohne Gobbo auf dem Feld lege und dann kommentiere, daß ich nun einen Goblin ziehen wolle, z.B. den Fire-Belly Changeling, aber wahrscheinlich eh nur ein Land kommt. Michael Lauter, der sich unser Spiel mittlerweile ansieht, meint dann, das Torchrunner viel besser wäre als Changeling. Martin legt dann einen Paperfin Rascal, und tatsächlich decke ich ein Land auf. In meinem Draw Step kommt dann tatsächlich der Changeling – und einen Draw später der Torchrunner

In Runde zwei muss ich gegen Kai ran. Kai saß am anderen Tisch und hatte die Goblins am Start – jedoch nicht in R/B sondern B/W. Spiel eins ist relativ schnell abgehandelt, ich bleibe auf vier Mana stehen und verrotte mit Axegrinder, Lairwatch und Mulldrifter auf der Hand – für meine zwei Kithkins hatte er Inversion und Hornet Harasser. Als er Boggart Mob legt, gebe ich auf. Spiel zwei findet er sein weißes Mana zunächst nicht und ich kann Männer ausrotzen. Er legt zwar auch den einen oder anderen Mann und irgendwann auch einen Plains, als ich Lash Out auf seinen Squeaking Pie Sneak spiele sieht er Oblivion Ring und ich Ajani – wir behalten beide den Spell. Ich spiele dann trotz seines Ringes Ajani um meine insgesamt sechs Männer zu pumpen. Er hat dann logischerweise den Ring, ich aber mit einem Mulldrifter den einzigen Flieger, der ihn dann in Kombination mit Tar-Pitcher und Torchrunner auch tötet.

Im entscheidenden Spiel macht er zunächst wenig, ich lege einige Männer und er hat dann natürlich Final Revels – hätte ich wissen müssen, er hatte es in Spiel zwei irgendwann mal bei einem Clash weggelegt. Das Revels tauscht dann auch solide 5-2. Ich kann dann zwar wieder einigermassen mit Skirmisher, Fire-Belly Changeling und vor allem Greatheart stabilisieren, sehe mich dann aber Thorntooth Witch, Hornet Harasser und Knucklebone Witch gegenüber. Als ich Wizened Cenn ziehe sieht es plötzlich wieder ganz gut aus. Er greift auch mit seiner Witch an, ich blocke mit meinem 4/3 First-Strike Greatheart. Da Kai früher öfter solche Mißplays an den Start gebracht hat, vermute ich tatsächlich einen Fehler von ihm. Er hat aber offenbar dazugelernt, zockt Nameless Inversion auf meinen Cenn, den Changeling erlegt die Ability der Witch und der plötzlich nicht mehr ganz so großherzige Greatheart verwandelt sich stumpf in einen Chumpblocker. Erst Revels, dann Witch, dann Inversion. So zieht man nach. Ich habe in meinem Zug nur Land, er vermutet in seinem Zug dann aber einen Trick, greift aber trotzdem mit allem an. Mein einsamer Kithkin blockt mutig den Harasser und tatsächlich tötet er mit dem Harasser seine eigene Knucklebone Witch anstelle die Thorntooth Witch zu pumpen, da er Angst vor meinem Lash Out hat. Schon schlecht gemacht, ich hatte eine Handkarte, er vier und selbst mit dem Lash Out hätte er gegen ein leeres Board eine 2/2 Witch und Handkartenvorteil. Ich ziehe dann in meinem Turn zwar Mulldrifter, der mir aber kein Out mehr zeigt. 1-1

Runde drei geht es gegen Uwe. Er hat G/W Elfen/Kithkin gedraftet und legt in Spiel eins los wie die Feuerwehr. Ich habe zwar auch ein paar Würste, er hat aber, nachdem ich seinen ersten Plover Knight lash-outen kann, einen zweiten und dazu noch einen Kinsbaile Balloonist. Dagegen bin ich dann machtlos.

Im zweiten Spiel kann ich zur Abwechslung mal sehr gut auskurven, habe dazu noch beide Harrier und hintenraus auch Ajani, der die Geschichte schmerzlos beendet. Spiel drei wird dann jedoch zum Krimi. Uwe macht zunächst nicht viel, ich kann aber auch nur kleine Leute legen. Uwe hat dann Immaculate Magistrate, allerdings keinen weiteren Elfen. Ich lege weiterhin Männer aus in der Hoffnung, irgendwann Ajani, der sich bereits auf meiner Hand befindet, genug Leute pumpen zu lassen um ihn direkt umzuschlagen. Uwe legt dann Changeling Titan und hat außerdem noch einen Goldmeadow Harrier. Ich habe ebenfalls einen Harrier, Tar-Pitcher, Lowland Oaf, Adder-Staff Boggart, Wizened Cenn, Mulldrifter und einen Greatheart. Ajani betritt in der nächsten Runde das Spiel und pumpt meine Männer. Der Magistrat pumpt sich selbst. Dann kommt Nath of the Guild-Leaf bei Uwe – weitere Elfen. Ich halte zwei Handkarten, den gegen seinen Ring und Lignifies geboardeten Wispmare und Sunrise Souvereign. Ich flashe in Response den Wispmare ins Spiel, da ich nun schnell gewinnen muss – der Magistrate bringt mich auf lange Sicht um. In meinem Zug pumpt Ajani erneut und der Wispmare greift an (sein Harrier ist nock sick), Uwe geht auf zwölf. In seinem Upkeep discarde ich den aufgrund fünfer Länder unspielbaren Riesen und der Changeling attackiert und wird vom Cenn gechumpt. Uwe legt noch einen Balloonist, dessen Ability mich nächste Runde sicher umbringt – dank Magistrate und Harrier. In seinem eot kann ich dann seinen Harrier mit meinem tappen, und dann letztmaliger Ajani-Aktivierung genau für lethal angreifen – Harrier tappt Ballonfahrer, das Wispmare schlägt für drei, der dank des Oafs plötzlich fliegende Boggart schlägt für sieben und der Tar Pitcher schiesst die letzten zwei Schaden. How lucky.

In der letzten Runde ist Heiko mein Gegner. Heiko ist U/B/R und hat Feen gedraftet, was er mir mit zwei geflashten Pestermiten eindrucksvoll beweist. Dazu hat er dann noch die Sentinels, was mich dann doch veranlasst, das Lash Out eher zu spielen als gewollt. Wir legen beide weiter fleissig Kreaturen, mein Tar Pitcher muss aber ständig mit Goblins um sich werfen, da er zwei Dreamspoiler Witches legt. Irgendwann ist mein Tar Pitcher dann logischerweise ganz allein auf dem Feld, greift aber nie an, weil er wieder einen Pestermiten hat und dann noch einen Stonybrook Angler. ich lege nun aber weiterhin Männer, zunächst einen Lairwatch Giant und dann noch Changeling Hero, die gegen seinen Flood dann auch irgendwann gewinnen. Heiko hatte zum Schluß knapp 15 Länder auf dem Tisch…

Im zweiten Spiel habe ich dann zum ersten Mal den Daredevil auf der Starthand, inklusive dreier Länder und Lairwatch und Greatheart. Heiko hat aber Doppelangler, immerhin bindet das sein Mana. Ich lege mutig in Runde drei den Daredevil, es kommt aber kein Removal. Das veranlasst mich dann tatsächlich, zunächst nicht in Runde vier einen der Riesen zu legen, sondern Tar-Pitcher. Warum weiß ich auch nicht mehr – ziemlich doof letztendlich. Bei ihm kommt aber immer noch kein Removal. Ich erwarte weiterhin die Flash-Flieger und lege nun doch den Lairwatch Giant. Er hat aber immer noch keinen Flieger sondern legt weiter nur Land. Ich bleibe zwar auf vier Mana stehen, habe dann aber den Souvereign. Heiko macht wieterhin nur Land und die beiden Riesen treten ihn nach einem Lash-Out dann einfach um. Heiko zeigt mir dann seine Hand – noch mehr Land. Schon doof. Als ich dann sein Deck ansehe, stockt mir der Atem. Drei Dreamspoiler Witches, drei Pestermites, zwei Sentinels, Doppelinversion und Doppel-Tarfire. Wie ich es mir reingeluckt habe…

Da ich jedoch zweimal runtergelost wurde, hab ich den schlechten Opp-Score und werde nur Vierter, was mir immerhin einen Profane Command einbringt – nicht unwichtig, demnächst muss ich ja Standard in Iserlohn spielen – ihr wisst schon…

Nachher wird in Bielefeld wohl noch in der Uni gedraftet, dazu dann mehr am morgigen Tag – oder so.

2 Kommentare

  1. Michael Müller meint:

    Wispmare hat neuerdings Flash?

  2. The Pirate meint:

    Offensichtlich nicht…und da du es erwähnst, ich habe es tatsächlich anders gespielt…ich wollte zunächst Ajani aktivieren, habe dann aber zurückgerudert und vorher noch den Wispmare gespielt. Daher meine mißverständliche Erinnerung, das Wispmare geflasht zu haben…

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2008 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com