Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

U.S. Nationals 2009 breakdown

atog28

Hey, der Bill Stark hat die ganzen Decks der US-Nationals eingegeben. Stark, Bill!

Erstaunliche Fakten:

  • die häufigste Karte in einem Deck war Mountain. Tautic Raymond spielte 22 davon.
  • die häufigste Karte überhaupt war allerdings Plains. 504 Exemplare wurden gespielt.
  • der Preis der häufigsten nicht-Land-Karte geht an Great Sable Stag. 484mal zobelte es in den Decks und Sideboards. Aber nicht alle in einem Deck…
  • sondern eher im Sideboard. Denn mit 433 Exemplaren in den Sideboards führt sie die Hitliste der „15-Karten-Decks“ an. Deathmark mit 196 auf dem zweiten und mit je 163 Vertretern teilen sich den Dritten Platz Ethersworn Canonist und Stillmoon Cavalier.
  • häufigste nicht-Land Maindeckkarten:
    1. Cryptic Command (454 Stück)
    2. Volcanic Fallout (345)
    3. Broken Ambitions (287)

  • Exotisch: die seltenste Karte überhaupt war unglaublicherweise Forbidden Orchard. Sie wurde nur genau einmal in den Listen gesehen. Damit war sie aber nicht die einzige „odd card out“, aber immerhin die illegalste (Luke, Goodwin).
    Dieses Schicksal teilten sich Arbiter of Knollridge, Ashling the Pilgrim, Austere Command, Black Knight, Call the Skybreaker, Coat of Arms, Crib Swap, Deny Reality, Enigma Sphinx, Eyes of the Wisent, Forbidden Orchard, Mind Control, Mistmeadow Witch, Mistveil Plains, Morbid Bloom, Overrun, Progenitus, Reliquary Tower, Rupture Spire, Sphinx of the Steel Wind, Spitting Image, Tar Fiend, Violent Ultimatum, Windstorm, Worm Harvest und Wydwen, the Biting Gale

  • Honorable Mention für die beste Timmy-Karte geht an die einmal gespielte Sphinx of the Steel Wind
  • Chris Cannon spielte 30 verschiedene Karten im Maindeck. Rekord!
  • Die „konstistentesten“ Liste mit 12 verschiedenen Maindeckkarten spielten Ben, Eisenberg; Cedric, Phillips; David, McNamara; Jacob, Sklar; Louis, McNichols; Mark, Conkle; Matthew, Grandgeorge; Pat, Cox; Raymond, Tautic (ja, der mit den 22 Mountains – eventuell weissrandig)
  • John, Kolos wusste nichts mit dem Sideboard anzufangen und dachte an ein Wishboard. 11 verschiedene Karten findet man sonst nur im Legacy und nicht im Feendeck.
  • folgende Spieler spielten 61 Karten main. Beim Sideboard hielt sich aber jeder an die 15 Karten^^ Brian, Six; Richard, Hachar; Gerald, Freedman; Patrick, Chapin (its ze pro); David, Saylor; Mat, Marr; Justin, Mazur; Luke, Goodwin;Nicholas, Rapp; Ryan, Barr; James, Fulgium; Jeremy, Shapiro; Brian, Tidwell; Stephen, Hink
  • Basic Lands waren bei den Spielern beliebt. Inklusive Mehrfachnennungen spielten 56 Spieler Plains, 109 Island, 95 Swamp, 64 Mountain, 77 Forest. Soll ich verraten, wieviele Mistbind Cliquen?

  • na gut… 140.

Wollt ihr mehr Auswertungen?
usnats.xls (für fortgeschrittene Excel-Kenntnisse, ohne Dokumentation oder Gewähr)

8 Kommentare

  1. Boneshredder meint:

    Nö, reicht. Da ist übrigens ein t zuviel.

  2. SimonG meint:

    Über Statistiken lässt sich immer streiten, ich persönlich sehe aber insgesamt relativ wenig Nutzen des Ganzen. Viel spannender finde ich das Metagame zu Beginn eines Constructedturniers und dessen Entwicklung im Laufe der Runden.

    Zur Referenz folgender Artikel:
    http://www.wizards.com/Magic/Magazine/Article.aspx?x=mtg/daily/feature/50

    So etwas in der Art müsste ja theoretisch zu jedem Constructed-only-Turnier, zu dem es sowohl Rundenergebnisse als auch Decklisten oder einen (zur Not auch nur groben) namentlichen Metagamebreakdown mit einem Script machbar sein, das die Deckwahl der Teilnehmer als Input bekommt und die Results jeder Runde ausliehst. (Als einzig praktikabel scheint mir hier erstmal ein GP Day 2, vor allem seit den Hybrid-PTs. GP Brüssel 2004 würde sich perfekt als Testobjekt eignen.)

    Dadurch ließe sich dann noch viel mehr machen als die Matchupwahrscheinlichkeiten zu schätzen, nämlich auch die Bewegungen im oberen Bereich der Standings zu verfolgen oder Turniere basierend auf Metagame und Matchups zu simulieren – wer weiß, vielleicht lässt sich dabei zusätzlich sogar ein Ratingsystem oder zumindest eine grobe Einteilung in drei Skillkategorien realisieren…

    Aber was rede ich hier, als ob sich jemand jemals diese Mühe machen würde… 😉

  3. atog28 meint:

    So viel Mühe ist das nun auch wieder nicht. Wenn man die Daten hat, ist das eigentlich nur eine Fingerübung.

  4. SimonG meint:

    Der letzte Satz sollte dich ja gerade motivieren :p.

  5. Teardrop meint:

    Die Fingerübung würde ich aber jetzt auch wirklich gerne sehen!

    Und das soll jetzt gar keine Herausforderung frecher Art sein, ich glaube Dir nämlich, dass es nur eine Fingerübung bzw. Fleissarbeit für Dich ist.

    P.S.: Ruf bitte mal an, sehen wir uns in Aschaffenburg???

  6. atog28 meint:

    Ah, genau, ich wollte dich anrufen. Ich schaffe es nicht nach A-Burg. Für die Metagame-Geschichte habe ich eine niedrige Priorität, ausser ihr zahlt was – dann steigt die Prio natürlich.

    EDIT – geht zwar schnell, aber ich hab trotzdem mal die eingelesenen Decks online gestellt. Ihr könnt dann ja auswerten, was ihr wollt. Den Rares-Abgleich überlasse ich dann anderen. ^^

  7. Teardrop meint:

    Na super!

  8. atog28 meint:

    Aufsichtsrat, was willste machen…

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2009 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com