Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Verpasstes

atog28

Nachdem mein Blog einige Wochen still gestanden ist, habe ich das Bedürfnis, das vermeindlich Verpasste aufzuholen. Es ist eine Menge in den letzten Wochen passiert, zu dem ich meine Honig-Senf-Sauce dazugeben will. Irgendwie habe ich davon immer zuviel und auch wenn meine Anmerkungen teilweise in die Richtung kritisch oder ironisch tendieren: so soll es doch auch sein, damit man beim Lesen auch Spass hat. Ihr wisst ja wie ich es meine.

Duck Tales

Da ist beispielsweise MtgMcQuacks mit seinen Magic-Videos. Ich habe neulich eins gesehen zum Thema „Mtg – Card Sleeve Review (KMC, Ultra Pro, Dragonshield)“. Es fängt genau so an wie ambitionierte Heimvideos zu Betamax-Zeiten. Exkurs: wo ich gerade den Wikipedia-Eintrag lese: wie seltsam ist es eigentlich, die Aufnahmekapazität nicht in endverbraucherfreundlichen Minuten, sondern in der Bandlänge anzugeben? Weil wir ja so gerne von Fuss in Zentimeter umrechnen und dann auch noch durch 2,34cm/Min. Bandgeschwindigkeit teilen wollen. Aber der Durchbruch dieses Systems scheiterte vermutlich nicht an fehlender Usability.

Nach dem Vorspann mit der nicht-animierten Plagiats-Schlumpf-Ente weiss ich als Konsument des gleich noch eingebetteten Videos direkt, worauf ich mich einzustellen habe. Drei Kartenhüllenhersteller. Vier Haufen mit Hüllen. Verwirrend. Aber dann auch direkt der Abtörner: welches die besten Hüllen sind, das muss jeder selbst wissen. Danach lernt man mehr über Mischtechniken. Immerhin wollen auch zwanzig Minuten gefüllt werden. Guckt es euch an… und „LGS“ dürfte Local Game Store heissen. Mehr verrate ich aber nicht.

Gebracht hat mir das Video nichts, ich habe ganz andere Erfahrungen mit den Sleeves gemacht, beispielsweise habe ich gleiche Serien bei Ultra Pro gehabt, die abweichend geschnitten sind und finde, dass alte KMC-Hüllen immer besser werden und sich hervorragend mischen lassen, aber der Ententyp hat ganz andere Kriterien als ich, also das ist schon ok, was er da sagt.

Noch mehr Videos

Auch wenn ich wieder gegen meine guten Vorsätze verstosse und eine Kolumne gemischter Themen vermeiden wollte: jetzt geht es um noch mehr Videos.

Wie man Filme umsonst sehen kann, wissen ja schon viele. Trotzdem habe ich dazu neulich ein Chip-Video gesehen und teile es hier:

Video: Filme kostenlos anschauen – Anbieter und Vorgehen

Wolken

Vielleicht ist meine vor zwei Jahren angelegte Fotosammlung „Die Wolke und du“ ein Begriff. Oder die Fortsetzungen „Auf Du und Du mit meiner Wolke“, „Wolken oder wie ich lernte, den Donner zu lieben“ und „20.000 Meilen über den Wolken“. Letzten Monat stellte ich fest, dass ich nicht der einzige Hans-guck-in-die-Luft bin und auch andere mit erhobenen Fotoapparaten durch die frische Luft streifen.

Auch Gavin ist ein Wolkenliebhaber und gegen seine Fotos sehen meine aus wie „Fotos von Wolken, für Anfänger und solche, die es werden wollen“.

TED: Gavin Pretor-Pinney: Cloudy with a chance of joy

Mehr zu Wolken von atog28 und Teardrop mit dem Tag Wolken.

Aber zurück zu Magic

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt: wann gehst du eigentlich mal wieder zum FNM. Also nicht von anderen, sondern von mir. Seit einiger Zeit (bin gerade zu faul nachzusehen) will ich ja schon nach Duisburg oder Düsseldorf um mal wieder einen Draft zu machen. Mit den Poison-Marken hat es mir das Interesse verhagelt, aber die letzten Sets waren schon cool. Mal wieder FNM, das wäre schon was.

Kleine Notiz am Rande: während ich das hier schreibe, hätte ich auch beim FNM sein können. Soviel dazu.

Warum also komme ich nicht dazu, auch mal wieder an einem „öffentlichen“ Turnier teilzunehmen. Auch ein PTQ, GPT oder sonst irgendwas wie Prereleases sollte doch auch mal drin sein. Kollege Ormus macht es mit dem FNM Hopper sogar noch eine Klasse besser, denn er verbindet ein Erfolgssystem im Sinne von Gamification damit, möglichst viele Shops abzuklappern. Ormus, wenn du damit in NRW ankommst, sag bescheid…

Und ich schwöre, neulich hatte ich Urlaub und an einem Freitag den ganzen Tag Zeit für die Vorbereitung. Ich würde zum FNM gehen. Das wurde mein Plan (ungefähr so wie „ich will kompaktere reguläre Ausdrücke schreiben“). Daher habe ich mich extra für den früheren Bus entschieden, der eine halbe Stunde vor dem Start des FNMs beim Drachental wäre. Beim Umsteigen kam aber der Anschlussbus nicht und nach 20 Minuten vergeblichem Warten war auch die Chance, das noch mit dem Auto zu schaffen, dahin. Dabei war noch nicht mal Feuerwerk oder sonst ein Grossereignis in Düsseldorf. 🙁

Und dann neulich das beim Prerelease:

Muss wirklich schon ein Prerelease ausfallen? Macht ihr jetzt alle Magic Online? Oder Duels of the Planeswalker 2014?

BTW: hab ich installiert und seitdem nicht gespielt. Hmpf…

Cube

Am Mittwoch haben wir zu sechst noch mal den Cube (CEP – Cube of Extreme Potential) genutzt und nach dem Draft zwei Runden gespielt.

Ja.

Mehr gibts dazu nicht zu sagen…

M14

Länger werden die Überschriften jetzt nicht mehr. Also zum neuen Core Set. Ist das nicht ein Wahnsinn, dass wir innerhalb von vier Monaten auch vier Sets bekommen, die wir alle kaufen wollen. Schon möglich, dass gerade beim Core Set dann eine gewisse Müdigkeit oder Sättigung eintritt, und genau das will das Marketing von uns wissen: wie viel Produkt können unsere Geldreserven verkraften. Ich denke, nach Modern Masters, welches eher ein Luxus-Produkt geworden ist, lässt sich das nicht 100%ig sagen, denn entweder hat man sich mit dem Reprint-Set den Keller und den Dachboden und die vier angemieteten Garagen vollgestellt, oder man hat noch irgendwo Platz, um ein paar Core-Set-Booster (oder auch geöffnete Karten oder sowas) unterzubringen.

Zum Set selbst: es gefällt mir eigentlich wieder ganz gut. In grossen Teilen finde ich viele Aspekte wieder, die auch schon in Alpha oder in anderen Core Sets enthalten waren – das macht es aus Design-Sicht schon fast langweilig oder monoton. Aber es steckt bestimmt auch viel Arbeit in den neuen Karten, sonst hätte man nicht die vielen Reprints verwendet sondern mehr Karten „neu“ gemacht. Millstone und sowas sind doch nicht ohne Grund drin.

Einige Meinungen dazu sind, dass das Set eher schwach aussieht. Im Vergleich zu Modern Masters kann ich das auch so sehen, aber da sind einige Karten drin, die nur noch keine Aufmerksamkeit erhalten haben. Wenn Theros wirklich ein Enchantment-Set wird, dann verdienen auch die Karten nähere Betrachtung, die mit diesem Thema wohl zusammenspielen werden. Enchantment-Sets haben naturgemäß eher in weiss, grün und blau einen Schwerpunkt, daher bin ich in diesem Zusammenhang auf die Rolle der Farben gespannt, die keine Verzauberungen zerstören können (rot und schwarz).

Bei den Mythic-Rare Kreaturen mag ich eigentlich alle, nur dass blau mal wieder den Kürzeren gezogen hat, da die Sphinx zwei Mana zu teuer geraten ist. Mindestens eins, wenn man sie mit Isperia in beiden Versionen vergleichen will. So ist es eben der Cycle, der keiner ist. Naja.

Bei den anderen Karten sind zu viele dabei, zu denen ich noch was schreiben wollen würde, und da ich hier nur begrenzt Stellung nehmen will, und auch noch etwas auf einige Karten spekuliere, warte ich mit weiteren Kommentaren erst mal.

Nur das mit den Slivern lässt mir keine Ruhe. Irgendwie habe ich es ja doch noch geschafft, ein Release-Event zu spielen und auch wenn Sliver dabei keine Rolle eingenommen haben – das Argument von wegen das sei nun einfacher, da man nur den eigenen Spielbereich beachten müsste, stimmt ja nur eingeschränkt. Oder überhaupt nicht, wenn man es weiter denkt. Schlimmstenfalls wird es nämlich völlg unübersichtlich, wenn man die neuen mit den alten Slivern mischt. Der schlimme Fall tritt natürlich nur dann ein, wenn auch beim Gegenüber noch Sliver liegen, sonst muss man ohnehin (und auch bisher) nur die eigene Bande auswerten.

Im Casual erwarte ich aber jetzt eine Renaissance von Sliverdecks und dabei eine Mischung von alt und neu. Das bedeutet ein paar Sliver auf jeder Seite, die (wie gewohnt) alle Sliver pumpen und dazu noch einige, die nur die eigenen Sliver pumpen.

Hoffentlich sind dann im Ergebnis die Sliver auf der angreifenden Seite unblockierbar, dann kann man sich das auch wieder sparen. 🙂

AGB

Kommen wir abschliessend noch zu ein paar Abkürzungen. In einer Seminaranmeldung musste ich kürzlich folgenden Passus lesen: „sic!“, füge ich hinzu

Hiermit buche ich verbindlich die Teilnahme an der Konferenz: „Rechtschreibung für Fortgeschrittene“ [1] […] und akzeptiere die offiziellen AGB´s.

[1] Natürlich habe ich den Titel geändert, um die Schuldigen zu schützen …

Bei dieser Formulierung war ich versucht, noch auf den Rechtschreibfehler hinzuweisen oder einen Link auf die Seite agb-s.de in die Antwort aufzunehmen, aber am Ende habe ich es gelassen. Ihr könnt an dieser Stelle sagen „das war auch besser so“…

osmodia.de

Jetzt können einige sich noch an meinen Sylvester-Fauxpas erinnern, aber ich schwöre dreizig mal, dass ist das Einzige, was ich jemals falsch schreibe! Und ja… *pause* ja, hier wird auch Klugscheissern ein Forum gegeben. 🙂

EOB

Aus der Reihe: Welche Abkürzung wird am häufigsten nicht so verstanden, wie sie gemeint ist?
heute: EOB

In dem Sinn: End of Blog. Entomb. Whatever WHERE cardname REGEXP „^[e][a-z, ]*[o][a-z, ]*[b][a-z, ]*$“

3 Kommentare

  1. Ormus meint:

    Danke für die Blumen – ich wäre übrigens just diesen Freitag fast in Düsseldorf beim FNM gelandet. Leider kam dann privater Kram dazwischen, aber ich August sollte ich immerhin schonmal in Jena deinem Kollegen Schattengänger wieder über den Weg laufen 🙂

  2. Bernie meint:

    Ormus, wenn du damit in NRW ankommst, sag Bescheid

    Ich hoffe dass das B „fett“ interpretiert wird. Wenn nicht, auch nicht schlimm.

    Was DotP oder Duels oder wie man es nennen mag angeht: Spiel es! Der Pseudo-Sealed-Modus ist cool!

  3. atog28 meint:

    Die wichtigste Info habe ich dann doch nicht geliefert: Mothdust Changeling (of MdCh fame) gewann das grösste TCG Event (Modern Masters Grand Prix Las Vegas 2013 Finals).

    @Bernie: danke für die Berichtigung, jemand hat mir mal gesagt, dass es nach neuer Rechtschreibung „bescheidsagen“ heissen würde, und der hatte offensichtlich keine Ahnung.

    Ebenso offensichtlich ist, dass die Kommentatoren überhaupt keine Ahnung haben, wie man MdCh spielt; der Finalist hat sie aber und darauf kommt es an.

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2013 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com