Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Vorsatz und -spiel

atog28

Erstaunlich, dass ich das Wort „Vorsatz“ bislang erst in einem Blogeintrag (diesen hier natürlich nicht mitgezählt) benutzt habe, da man es zur Neujahrszeit überall hört. Hier und da werden gute Vorsätze (natürlich – immer nur gute!) bekanntgegeben, auch Mirja Böes begleitete mich heute morgen mit einem Comedy-Schnipsel aus dem Radio zum Thema „Vorsätze“ (das Programm ‚Morgen mach ich Schluss!…Wahrscheinlich!‘).

Dabei ist das Wort doch im restlichen Jahr eher schlechter Natur. Vorsatz, das ist in der Rechtslehre doch quasi das Gegenteil von Fahrlässigkeit. Der Hintern ist Fahrlässigkeit und der Kopf ist Vorsatz. Fragt mich nicht, woher ich das habe…

Jedenfalls wundere ich mich über die positive Belegung am Neujahrstag und die eher negative im restlichen Jahr. Was für ein komisches Wort. Nun ja, es wird ja auch mit „gut“ begleitet, da kann man es schon mal aufbessern. Dann versuchen wir das gleich weiter: Gute Fahrlässigkeit vorgenommen?

Ich habe mir keinen „guten“ Vorsatz genommen. Vorsätzlich nicht. Man hält es doch sowieso nicht besser ein, nur weil man es sich gerade am 1. Januar vorgenommen hat. Was man ändern will, kann man sich auch an jedem anderen Tag vornehmen, und mit der inneren Aufbereitung muss man auch nicht bis zum Jahresende warten.

Es ist verwirrend, aber es gab wohl einen Y2K9-Bug. Wir hatten bereits zum Jahrtausendwechsel apokalyptische Weltuntergangsängste von zweistellig gespeicherten Datumswerten und Horrorszenarien von wilden Microwellen und steckengebliebenen Aufzügen machten die Runde. Es stellte sich heraus: den Toaster interessiert es nicht, ob er im Jahr 1900 in Betrieb genommen wird und der Aufzug weiss nicht mal, welcher Tag gerade ist, noch, wie spät es gerade ist – er kann nämlich die Uhr nicht lesen. Glück gehabt.

Weniger Glück haben Besitzer eines iPod-Konkurrenten von Microsoft. Dem MP3-Player „Zune 30“ bekam das Schaltjahr nicht (ganz klar, wer macht schon gerne Überstunden) und stürzte zum Sylvester einfach ab. Die im Link beschriebene Lösung des Problems: die Batterie im eingefrohrenen Zustand leer werden lassen und den Player danach neu starten.

Ja, das ist kein Witz.

Also zum zweiten Thema… ‚Spiel‘.

Huch. Da war also gestern Iserlohn. So ist das also, wenn man es nicht mitbekommt, dann geht man auch nicht hin. Frei nach dem Motto „Nichts ist öde in der Öde“ waren Marion und ich gestern mal wieder in WOW unterwegs; bei winterlichem Wetter hat das Online-Spiel einen gewaltigen Vorteil. Denn allein aus dem Kostenaspekt ist WOW ein relativ günstiges Hobby. Setzt man den PC voraus (meiner ist sechs Jahre alt und aus dem zusammen gesetzt, was damals übrig blieb, als ich die PCs noch nebenher für Bekannte zusammenschraubte – BTW, braucht noch wer eine NVidia GeForce 4200?) dann sind die monatlichen Kosten von 13,- EUR ein Witz.

Ja. Ein Witz.

Ein einzelner Draft in Magic kostet schon dasselbe, aber was noch viel mehr ausmacht sind die Fahrtkosten. Ich weiss, dass ich wieder falsch verstanden werden werde. Mir ist es egal, was Magic kostet, wenn ich Lust dazu habe. Dann setze ich mich auch ins Auto und fahre nach Turin. Eins-A-Geschichte übrigens, denke ich immer noch dran zurück und lache mich kaputt – was haben wir denn da gemacht. Und wie random es beim McDonalds in der Nähe der Messe dort war, dass sie nicht mal eine Bestellung auf Englisch oder per Fingerzeig aufnehmen konnten. Aber ich schweife ab. Kein Wunder, dass das, was ich sagen will, beim Leser nicht ankommt.

Die Frage ist eben, ob ich Lust habe, für zwanzig Euro Sprit zu verfahren, um nach Dülmen oder Iserlohn zu kommen. Diese Frage stelle ich mir, und das finde ich ein Zeichen von abgenommener Motivation. Die treuen Leser unter Euch, die zwischen den Zeilen lesen können (ja, die beiden von Euch meine ich) wissen ja schon länger, dass ich mich nach der Motivation frage. Warum spielt man dieses Spiel eigentlich, oder um es anders zu fragen: in welcher Weise macht einem das Spiel am meisten Spass?

Am Freitag liess ich das FNM sein. FNM, dass bedeutet im Drachental immer draften, und für einen Shards-Draft kann ich momentan kein gesteigertes Interesse aufkommen. Anders ausgedrückt habe ich nachher immer das Gefühl der Zeit- und Resourcenverschwendung. Wegen zu geringem Nutzen. Aber darüber schrieb ich schon, und SDF kommentierte hierzu sehr treffend. Und zwar so (Rechtschreibung nicht verbessert, ich entschuldige mich vorab):

SDF meint:
16. Dezember 08 um 12:27
bzgl. draftwhining: zieh einfach die Konsequenz und drafte dieses jahr net; ein guter draft-Spieler betrachtet alara als herausforderung… btw.: allerhöchsten in den ersten Wochen… genial ist dann, zu flamen, dass magic hoffentlich nicht einfacher wird: tres bien… du wirkst “fed”.

Abgesehen davon, dass SDF nicht verstanden hat, warum ich nicht daran interessiert bin, dass Magic einfacher wird (hierzu braucht man auch mehr als das, was ich in diesem Eintrag schrieb) ist die Konsequenz natürlich die Richtige. Wenn ich keine Lust auf den Draft habe, dann sollte ich es lassen. Eine sehr einfache Vorgehensweise.

Das Draften an sich ist natürlich mein Lieblingsformat, alle anderen Turnierformate zusammengenommen erreichen nicht so einen hohen Reiz, aber in letzter Zeit holt Casual unglaublich auf. Während der letzten zwei Jahre habe ich mehr und mehr Turniere gespielt und Casual vernachlässigt – dies dreht sich gegenwärtig wieder, und ich begrüsse das sogar. Neben der Casualrunde im Litfass, mit den 2HG-Nischen gibt es für mich nun auch den Zutritt zur Düsseldorfer Runde über SlimDieta (na – wer kennt ihn noch?) mit ganz anderen Formaten und anderem Niveau. Das ist eine Herausforderung.

Shards draften ist keine Herausforderung, das ist eine Frechheit. Da kann man besser Homelands oder Legends draften; Sets, die nicht in Bezug auf Limited entworfen wurden, und trotzdem cremiger zu draften sind als Shards. Aber ich habe keine Lust, nun diese Frechheiten alle aufzuzählen, denn ich bin derer müde geworden. Ich lasse es einfach grösstenteils weg und es ist gut so. Level‘ ich halt meinen Krieger hoch, und wenn der alle Instanzen durch hat, den Druiden aunomma. Man wird schon eine Beschäftigung finden.

Erwartet dieses Verhalten zukünftig häufiger von mir, denn ich fürchte fast, dass ich nach den letzten Neuigkeiten zukünftig Magic insgesamt weniger spielen werde und dass auch WOW nicht den Bärenanteil an meiner Freizeitgestaltung ausmachen wird. Wenn ich jetzt auf den Kalender gucke und herausfinde, dass ich zum letzten Mal vor zwei Wochen Magickarten in der Hand hielt – man traf sich in Düsseldorf am ersten Weihnachtsfeiertag zu einer Runde Casual. Ich fand heraus, dass mein rot-grünes Deck mit Ulasht sehr gut gegen eine weisse Wurstparade bestehen kann, wenn man Ulasht mit Gleancrawler recycelt, aber dass das nicht böse genug ist. Oder, dass SlimDietas Norrin the Wary-Deck mit Aura Shards die ganze Runde dominiert. „Ach, dann Schwerter ihn halt“ – „Ja, das geht ja eben nicht!“

Derzeit freue ich mich, falls ich es am Mittwoch ins Litfass schaffe um wieder eine Runde Casual zu zocken. Davon würde ich zukünftig wohl vermehrt berichten, denn wie sich jüngst herausstellte, steht bei Familie Atog ein Umzug an. Vieles muss noch renoviert und umstrukturiert werden. Das muss ich in meine Zeitplanungen miteinbeziehen. Eine separate Internetseite, die ich noch aufbauen wollte und für die die Domain schon registriert war, werde ich wieder aufs Eis legen, denn dafür wird mir wohl gar keine Zeit bleiben. Für Magic werde ich wohl auf das Stammtischniveau herunterfahren müssen, den Freitag freimachen – also kein FNM zu spielen – scheint mir derzeit eine Option, um zusätzlich Zeit zu gewinnen. Dasselbe gilt für die kostbarer werdenden Wochenenden.

Dülmen oder Iserlohn nehme ich mir zwar vor, aber wohl nicht mit einer ähnlichen Frequenz wie 2008 (dass es sich nicht lohnt, bekam ich ja quittiert). Auch möglich, dass die gegen Ende letzten Jahres geplanten sechs Euro-GP-Turniere sich eventuell auf die einfacher erreichbaren, also Rotterdam und Hannover, beschränken werden. Obwohl bei Hannover das bescheuerte Format dagegen spricht.

Also vielleicht nur Rotterdam.

Vielleicht nicht mal das.

Das hier ist kein Abschied, ich blogge sicherlich irgendwie weiter. Es ist mehr wie ein Vorspiel eines Abschieds…

Aktuell weiss ich einfach nicht, wie viel Zeit mir neben den Aktivitäten bleibt, die sich für 2009 abzeichnen. Wir haben uns da eine Menge vorgenommen.

17 Kommentare

  1. Handsome meint:

    Wie jetzt, kein Rotterdam? Sogar ich bin da, und ich hab grob geschätzt 3947935438753 Kilometer zu fahren! Du Nudel. [/flame]

  2. atog28 meint:

    0,42 Lichtjahre. Das ist irgendwo ausserhalb unserer Galaxis. Grosses Kino.

  3. Seanchui meint:

    Naja,
    bloggen an sich ist so eine Art Suchtfaktor, ganz aufhören wirst Du einfach nicht schaffen :-P. Ein Abschied wäre auch eine sehr traurige Angelegenheit!

    Gruß
    Seanchui

    PS: Frohes Neues!
    PPS: 0,42 Lichtjahre… *lol*

  4. atog28 meint:

    Natürlich nicht. Aber es wird eine Umorientierung geben, dazu zu gegebener Zeit mehr. BTW: Gratz zur Aufnahme in MTGPop, jetzt hat deine Schonfrist ein Ende! ^^

  5. Jek meint:

    Schade, weniger bloggen, weniger Magic…weniger alles…kommt mir irgendwie bekannt vor, wobei es bei mir mit etwas anderem zu tun hat: WoW ist nach über 2 Jahren Abwesenheit back und ich hab mich seit dem 2. Weihnachtsfeiertag auf 32 gespielt…krank…

  6. Teardrop meint:

    Umzug? Wir müssen unbedingt wieder mal telefonieren. (Wenn ich am Wochenende mal wieder Festnetz habe und so…)
    Du wirst schon nicht mit Magic aufhören. Ende des Jahres kommt eine neue Edition, und wenn Du weiter Casual spielst ist das genug um angefixt zu bleiben.

    Ich bin auch der meinung, dass im Moment zu viel gedraftet und zu wenig gestandardet wird im FNM-Land. Das ist nicht gut für Geldbeutel und Nachwuchs!!!

  7. Belcadrach meint:

    Da bin ich echt mal gespannt, was ihr euch das Jahr vorgenommen habt. Ich ziehe ja bekanntlich die Notbremse um das große Projekt zu Ende zu bringen, was noch bis 2010 reichen dürfte.
    Bekanntlicherweise bin ich ja mal gespannt, wie der Ligapayout überhaupt aussieht 🙂

  8. atog28 meint:

    OMG… Sollte ich deinen Payout eigentlich abholen?

    @Jek: auf welchem Server denn? Horde oder Allianz? Ich spiele Allianz auf Madmortem.

  9. Belcadrach meint:

    Wenn du dies im Februar schaffst, wäre dies super.
    Der Termin im Januar war mir auch nicht früher bekannt als gestern Abend 🙂

  10. Marc O. aus E. meint:

    Schade das es bei Dir weniger wird (mit Magic). Wenn Du mal Donnerstags Lust auf Casual hast würde mich mal wieder auf den Phönixhort hinweisen. FNM wurde da abgeschafft (weil viele keine Lust auf Drafts hatten denke ich), deshalb findet da wieder jeden Donnerstag ab ca. 17:30 Uhr (ich bin meist eher dort) Casual Play statt. Gespielt wird im warmen Laden, nicht in der kalten Garage. Noch sind wir nicht so mega viele, aber es macht Spaß, und Du bist immer herzlich Willkommen. Ich hoffe ich bekomme bis dahin mein Mono Schwarzen Controll Haufen nur aus Altem Design Karten hin 🙂 Na ja, ich schweife ab… ich habe den Blog immer sehr gerne gelesen, vor allem wegen Deiner Schreibweise, ich hoffe Du bleibst uns trotzdem noch etwas erhalten…

  11. Jek meint:

    @atog: Ich bin auf Zirkel des Cenarius (oder so ähnlich) und auf der Hordeseite…also so ziemlich komplett woanders 🙁

    Würde mich aber freuen, wenn du dort mal einen Horde-Char hochziehen willst. Einfach Fanaur anwhispern…

  12. Michael Lauter meint:

    Ich biete dann mal Durotan, Allianz 😉
    @Atog: Schade 🙁 Sieht man sich wenigstens evtl. bei dem ein oder anderen Prerelease?
    GP wird dieses Jahr sicher bei mir auch nur Rotterdam – wobei ich über Brighton und vor allem Prag noch nachdenken werde.

  13. atog28 meint:

    Brighton hat das falsche Format. Komisch, dass ich das über einen Limited-Grand Prix sagen würde, aber sollte sich mit Conflux und Reborn nichts wesentliches ändern (was immerhin möglich ist), brauche ich nicht noch mehr Shards-Limited. Prag könnte ganz brauchbar sein. Die Stadt soll interessant sein und als Side-Event könnte man den GP noch mitnehmen. Die Orte mit „B“ habe ich aber schon recht sicher aus der Liste gekickt.

    Prerelease: Klar sieht man sich bei einem, wenn im November das neue WOW-Addon rauskommt!
    Nein, mal ernsthaft: da wir die Dinger inzwischen selbst veranstalten wollen, könnte das sogar sein. Char-Transfer nach Durotar sollte ich also mal beobachten.

  14. Michael Lauter meint:

    Wenn Jek sich beeilt, auf mindestens 55 zu leveln, können wir ja auch eine tödliche Todesritter-Truppe zusammenstellen, sobald man die auf jedem Server erstellen kann 😉

  15. Jek meint:

    Also ich hab mich gestern nach dem Urlaub mal schnell auf 36 gelevelt…das mit dem Deathknight könnte also hinhauen. Dafür müsste ich mir aber erstmal BC und WotLK kaufen…

    Muss ich „nur“ einen Char auf 55 haben oder brauche ich einen 70er- bzw 80er-Char, um um einen DK zu erstellen und kann ich den dann auf jedem Server erstellen?

  16. Michael Lauter meint:

    Man benötigt einen 55er – momentan kann man den DK nur auf Servern erstellen, wo man diesen hat, ab dem nächsten Patch soll es überall gehen, wenn man einen 55er irgendwo besitzt.

  17. Jek meint:

    Gut zu wissen. Wann soll denn der neue Patch kommen? Dann könnten wir ja echt mal schauen, ob wir auf Durotar eine kleine DK-Gruppe machen 🙂

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2009 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com