Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Was machen wir mit den Klerikern

atog28

Manches, was sich mit Magic beschäftigt, wirkt, wenn man es aus dem Zusammenhang reisst, etwas merkwürdig. So auch der Titel des heutigen Eintrags. Auslöser war der Hilferuf vom Tom, der sein Cleric-Deck auf die Werkbank gelegt hat. „Hier! Funzt nicht! Was sollen wir damit machen?“

Ein Deck um den „Cleric“-Tribe hat vermutlich jeder schon mal gehabt, der längere Zeit Casual spielt oder zu Onslaught-Zeiten bereits gedraftet hat. Aber auch die anderen Leser sind willkommen, um Vorschläge zu geben:

Das ist das Deck und an der Grösse sollte sich zunächst auch nichts ändern. Das Kommentarforum ist offen: was kann man an dem Deck verbessern?

Ich stelle mal meine Vorschläge aus, um ein paar Ideen zu liefern. Beim Auslegen gefiel mir nicht, dass das Deck nicht so richtig weiss, wie es gewinnen will. Tom meinte auch, dass wäre ein Problem – es stallt gut rum und verhindert Schaden, aber dann gewinnt man auch nicht. Eine Möglichkeit sieht er im Beloved Chaplain, der unblockierbar angreifen und lustige Ninja-Fähigkeiten machen kann, wenn er mit Celestial Mantle equippt ist. Quietus Spike oder Armored Ascension wären hierfür auch noch Möglichkeiten.

Mass Calcify finde ich kein wünschenswertes Removal mehr, weil die teuere Version vom Day of Judgment auch nicht sicher die Kreaturen entfernt. Am Ende hat jeder Indestructible, Regeneration oder Persist auf dem Tisch und man wünscht sich mehr Path to Exile. Harsh Mercy dürfte ausserdem in etwa denselben Zweck erzielen, aber viel einfacher spielbar sein.

Unmake habe ich echt gern, aber sie fliegt regelmässig aus den Decks, weil Oblivion Ring oftmals universeller einzusetzen ist. Die Order of Whiteclay halte ich für in diesem Deck etwas deplaziert.

Aus den Tags zu dem Deck ergibt sich, dass man schon viel Protection hat – eigentlich also schon viele Karten unblockbar sind. Sollte man das nicht ausbauen? Dazu kommen noch massig 2-Drops und ich würde das Deck vielleicht eher als weisses Weenie auslegen. Die Celestial Mantle raus und dafür Massenpump rein wie Warrior’s Honor oder Crusade.

Die Kartensuche nach Clerictribal-Karten findet nicht wirklich interessantes Material, so lange es nicht darum geht, das Deck auch mit Schwarz auszustatten. Zweifellos ist Der Zweifellose (Doubtless One) der 4-Drop, den das Deck noch vermisst. Gegnerisches Removal düfte durch die Mutter der Runen nicht zu fürchten sein. Sonst gäbe es noch günstig Tricks wie Brave the Elements.

Hoffentlich hat es nach dem Umzug mit dem Internetanschluss beim Tom auch geklappt, so wie es geplant ist, kann er die Anregungen zumindest schon lesen.

5 Kommentare

  1. Boneshredder meint:

    Ich hatte mal zu Onslaught-Zeiten ein Kleriker-Kontrolldeck, das konnte ganze Pentagramm-Umgebungen komplett einfrieren. Sehr wichtig ist dafür der Meisterapotheker.

    Order of Whiteclay halte ich für super. Seinerzeit mußte man für Backup entweder zu schwarz greifen oder mit Death or Glory vorlieb nehmen.

    Problem des Decks ist häufig, daß der Klerus nicht zeitnah gewinnen kann. Da kann neuerdings Mirror Entity Abhilfe schaffen, wo man seinerzeit erst einmal genug große Tiere für einen schlagkräftigen Zweifellosen auf dem Tisch halten mußte.

    Als Streichkandidaten sehe ich folgende Kollegen: Devoted Caretaker, Beloved Chaplain, Shaman en-Kor, True Believer, Alchemist, Mantle Calcify (das mir und meinem 2HG-Partner erst gestern wieder ein Spiel verloren hat, weil weiß einfach so gut ist, daß es jeder spielt).

    Achja, und wo ist Kor Haven?

  2. Dray Prescot meint:

    4 x Coat of arms und wie schon gesagt die Mirror Entity (2 x) müssen ins Deck!

    Raus sollte dann
    Mass Calcify – 3 x Celestial Mantle, 2 KOr Sanctifiers

    Dann muss in die Manabasis noch:
    – Stripmine
    – Maze of Ith
    – Kor Haven
    – Kjeldoran Outpost (ja, er macht keine Clerics)
    – Emeria, The Sky Ruin

    So könnte man das machen. Ich glaube, dass ich mir mal wieder solch ein Deck bauen werde:)

  3. Malkavian meint:

    okay…

    1.) Wechsel zu WB -> massig gute Kleriker z.B. Dark Supplicant -> Scion of Darkness
    Rotlung Reanimator recycled jeden Cleric zu nem 2/2 Zombie
    Cabal Archon als Win-Option
    2.) Starlit Sanctuary? Wenn man Clerics spielt warum nicht das Cleric-Land?
    3.)Daru Spiritualist = Schutz vor Bolt usw und mit Lightning greaves + Starlit Sanctuary = Infinite Life Combo
    (da gabs auch mal im Onslaught oder im Odyssee Block ne infinite loss of life combo mit)
    4.)Dazu auch Weathered Wayfarer spielen -> Card advantage und sucht das Cleric-Land
    5.) Vile Deacon = Finisher 4er slot (mit Mother of Runes protection vor der farbe eventueller Blocker geben und hauen für groß?

    sollte erstmal als Anmerkung reichen^^

    Mfg

    Malkavian

  4. Weichei meint:

    Da die Life Combo schon angesprochen wurde und er ja ohnehin schon 2 Shaman en Kor spielt:

    +2 Shaman en Kor
    +4 Daru Spiritualist
    +4 Starlit Sanctum

    zudem wie oben beschrieben u.u. die Wayfarer.

    Ich hab bei meinen Cleric Builds immer den Battlefield Medic gespielt und wenn nur zu diplomatischen Gründen im Multiplayer

    Und wo is denn der Doubtless One??? Nachdem ich mir jetzt alle weißen Clerics angesehn hab, fehlt da generell die rohe Gewalt.

    Leonin Arbiter wäre auch noch einer mit ner bessren Ability

    Dann wär da noch die Möglichkeit mit Martyr of Sands und Proclamation of Rebirth

    Order of the Stars is auch noch ein hervorragender Blocker, Whipgrass Entangler lässt es erst gar nicht soweit kommen.

    Transcendant Master wäre auch noch eine Wincon

    Alles in allem wäre ich aber für WB bzw. MB.

    Hierzu aber erst mehr wenn dies auch gewünscht ist

  5. Mulder meint:

    Hallo,

    hatte mal vor Jahren ein Kleriker-Deck (extended) mit dem ich damals (Psychatog-Zeiten) Turniere gewonnen hab.
    Die Idee in aller Kürze ist mit Test of Endurance zu gewinnen. Dazu nur defensive Kleriker (mit dem Kleriker Lord aus Onslaught) und der Kombo aus Words of Worship und Well of Lost Dreams.

    Heute schwer vorstellbar, dass das Deck was konnte aber das tat es und vor allem hats sauviel Spaß gemacht.

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2010 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com