Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

witch is worse…

atog28

An dieser Stelle hätte ich mit dem Highlander-Tunier im Grundewald beginnen können, wenn es was zu erzählen gäbe.

Dirk und ich sind gestern abend noch nach Bochum aufgebrochen aber schon im Breitscheidter Kreuz steckengeblieben. Angekommen sind wir erst als die erste Runde schon lief und konnten immerhin noch für die zweite Runde einsteigen, in der wir auch noch vom lieben DCI-Reporter gegeneinander gepaart wurden. Dritte Runde hatte ich das Bye (ja super, dafür lohnen sich knap p 100km Fahrt) und die glorreiche vierte Runde durfte ich mit meinem schrottigen monoweissen Fun-Highlander gegen Andreas‘ Monoblack 2-0 verlieren, trotz White Knight und Karmic Guide. Ok, ich hab das Format nicht ernst genommen, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen. Also wenn Sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, dann suchen Sie doch das A-Team…

…jedenfalls geht das Deck in die Tonne, Dirk meinte, ob ich da zwei Draftdecks zusammengemischt hab? Kommt hin. Es gibt also nichts über das Highlandertunier zu berichten, was gibt’s sonst…

Heute abend, 9am PST beginnt die Magic Online Version der Release-Tuniere und da Trottel wie ich keinen Betazugang haben, darf ich erst jetzt die ganze Schönheit von Orzhov Guildmage und Benediction of Moons (spielt diese Karte! hört auch mich! hype hype!) ertragen. Für Leute ohne Zeitzonenrechner im Hirn: Neun Stunden drauf -> 18 Uhr MEZ. Ich werd vielleicht einen interessanten Pool meiner vier oder fünf Magic-Liga die ich plane zu spielen, mal zum analysieren verbloggen.

Jetzt (endlich) zum Anlass, aus dem ich eigentlich schreibe – ein Typ2 Tunier am Sonntag (Dülmen? Iserlohn? Auch hier gibt es Dipl.-Ernstnehmer). Ich hab momentan mehrere Standard-tauglichen Tunierdecks und bin total unentschlossen, was ich spielen will. Und das sollte auf Basis des zu erwartenden Meta (NEU! Jetzt noch weniger Vakuum!) ausgesucht werden. Es gibt bestimmt neben den bisherigen Topdecks (Wildfire, ED, Glare) noch verschiedene Aggrovarianten. Irgendjemand wird bestimmt ein Zoo Tycoon sein. Oder rote, grüne oder schwarze Decks spielen die schnelle Männchen seitwärts drehen und ihren Gegner grillen. Für Gruul kann ich gar nicht alle Links aufzählen, so wird das momentan gehypt. Aber keiner spielt Benediction of Moons… (hype hype!)

Welche Optionen bleiben mir? Da mein monogrün Greater Good inzwischen schon fast aufgelöst ist und auch das WGB Aggrocontrol auf Basis einer Mischung aus Greater Good und Ghazi-Glare noch überarbeitungswürdig wäre (ausserdem habe ich das beim letzten Termin schon unverändert pilotiert) kann ich entweder mit den Wölfen heulen und Aggro spielen, zum Beispiel in Form von einer bei Evil abgeleiteten RDW Variante. Und das Deck habe ich zumindest schon zusammengeworfen (#11).
Oder aber das Eye of the Storm Deck mit der Storm Herd, das inzwischen auch fertig ist – und das ich am Freitag beim FNM prima hätte testen können, aber ich musste ja irgendeinen Schrott spielen – schade schade. Aber insgesamt ist das Matchup gegen Aggro nicht so vielversprechend, von den Tier1 Decks (s.o.) mal ganz abgesehen, obwohl ich es mir interessant vorstelle, ein Wildfire im Eye zu haben. Wildfire/Storm Herd im Eye sollte auch mit der Magnivore Variante klar kommen.

Da ich von der Gruul-Hysterie darauf schliesse, dass der Typ häufiger ausprobiert werden wird, könnte ich auch versuchen, ein Orzhov Deck zu spielen – dachte aber nicht als pure Aggro Variante sondern eher Aggrocontrol. Weil ich ja denke, dass Orzhov der Schlüssel gegen Aggro ist. Warum auch immer.
Der Gedanke kam mir gestern abend auf Basis der Pillory, und der Überlegung, ob Faith’s Fetters (unter anderem von Flores endlich rehabilitiert) und Pillory vergleichbar sind. Das Problem ist nur, dass diese Antworten keinen Kartenvorteil generieren, aber die Bleed-Funktion gleichzeitig eine neue Frage aufwirft.
Dazu noch Mortify um was gegen Sacrifice-Viecher zu haben und die Enchantments unter Kontrolle halten zu können. Der Rest des Decks dürfte sich auch im zwei bis vier Mana Bereich bewegen und Castigate, Dark Confidant, Paladin en-Vec und Teysa im Maindeck finden. Reciprocate dürfte auch einen Platz finden, ist immer gut gegen Drachen der Wildfire Variante. Wenn’s den schon als textless gibt, muss das doch einen Sinn haben – Giant Growth ist ja schliesslich auch wieder tunierfähig 🙂

Mal schauen, welches Deck das Rennen am Sonntag macht und auf welcher polnischen oder koreanischen Seite ich dann mit dem Top#12 Deck aus Dülmen erscheine und von Deckanalytikern hinterfragt werde, und was die super-secret-tec war, obwohl’s am Ende nur eine Bierlaune war und ich gerade entweder Bock auf 12-mana Sorceries oder auf schwarze 1-drops mit RFG effekt hatte…

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2006 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com