Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Draften ohne Doppelgänger

atog28

In sommerlicher Wärme draftet es sich am Besten, und wie wir schon am Samstag in der Stadtbibliothek Erkrath beim Cube-Draft feststellten: „Es ist warm“ ist eine ausreichende Ausrede für allerlei Fehltritte. Ob man nun falsch angreift, falsch blockt, falsch Länder legt oder auch nicht, es ist warm.

Durch „Cherry Garcia“ (Grateful Dead-Videos könnt ihr ja selbst googeln) einen nicht unerheblichen Vorteil in dieser Hinsicht erzielend öffnete ich mit (etwas klebrigen Fingern) den ersten Booster. Kurze Zeit später hatte ich Consuming Vapors gepickt und Vendetta geschoben. Ähnlich verführ ich dann mit Enclave Cryptologist und dem 2/3-enttappenden Merfolk, als ich den Leveler in meinen Pool packte. Da schwarz weiterhin von rechts kam und grün von links, beschloss ich in meinen Farben zu bleiben (sie wären blau und schwarz, Khalni Hydra sah ich nicht als splashbar an) und versorgte den rechts von mir draftenden Danny mit ausreichend grün.

Leider waren meine Signale an den links sitzenden Sandro so schlecht wie ich es andeute. Auch im dritten Booster nehme ich irgendeine Bombenrare und schiebe Last Kiss weiter. Dass er längst auch blau/schwarz sein wird, deutete sich aus den leeren Boostern im zweiten Durchlauf an. Wir machten uns entsprechend gegenseitig die Decks mies. Meins endete so, und zu keinem Zeitpunkt befand sich ein Doppelgänger im Deck:

Runde 1 – Thomas
Podintern zunächst gegen Thomas, der sich leistete, vier Farben zu spielen. Im ersten Spiel floode ich still vor mich hin und sterbe gegen eine frühe Eskorte, obwohl ich das Time of Heroes mit Lay Bare countern kann. Ich sehe Genesis, Teacher und Swipe, welches ich in einem notwendigen Block nicht um die Ohren sondern auf meinen Blocker gehauen bekomme, sterbe dann aber an (meiner) Vendetta auf seinen Griffin und einem nachfolgenden Swipe auf seinen Bala Ged Scorpion. Er hatte einfach viel mehr Männchen und ich nur zwei.

Zweites Spiel, Thomas ist screwed und ich überrenne ihn mit Sea Gate Oracle und diesmal muss er Vendetta spielen, was ich mit Artisan aber egalisiere.

Dritte Runde beginnt er wieder mit einem Leveler, hier mal der Knight, dem ich zunächst ein Oracle in den Weg stelle. Der Knight begibt sich in die Luft und obwohl ich mir mit Vapors einen Karten- und Lebenspunktevorteil verschaffe, reicht das nicht gegen Thomas gesplashte Ooze-Token-Sorcery, die vier 4/4er macht, ich mit Nirkana aber nur einen dicken Mann habe (und Vendetta auf Crusher spielen muss). Mehr Bomben gewinnen eben. In zwei Runden den Consume the Meek nicht gefunden. Tod.

Runde 2 – Tim
Im ersten Spiel rampt Tim so vor sich hin und fast geht er flooded, zeigt dann aber drei Eldrazis. Erst Hand, dann Crusher und als ich den zerstöre, holt er diesen mit Artisan wieder raus. Erstaunlich ist, dass ich das Spiel gegen drei Eldrazi, die gleichzeitig auf dem Tisch liegen, trotzdem noch gewonnen habe. Hätte ich mal aufgeschrieben wie, es wäre bestimmt interessant gewesen, das zu lesen (ich nehme an, es war wieder Nirkana). Ich habe zu keinem Zeitpunkt einen Doppelgänger durch die Annihilate-Eigenschaft verloren!

Mit rausgeboardetem Consume the Meek und einer weiteren Karte, die nicht genannt werden sollte, bin ich im zweiten Spiel screwed und sehe zu, wie er in einen schnellen Crusher beschleunigt. Eigentlich wollte ich das Spiel schon verschenken, aber ich kann noch einen Swipe auf Sea Gate Oracle spielen, zwei meiner wertvollen Länder opfern um den Crusher zu entsorgen. An der Stelle habe ich zwar noch einen 0/6er Wavewatch, kann aber nichts weiter tun als ihn zum 6/6 Blocker aufzuwerten. Schliesslich kommen aber noch Länder und bei Tim glücklicherweise keine weiteren Eldrazi und ich darf den 6-Mana Kartenzieher nutzen um drei weitere Karten zu ziehen und sehe, was Tim auf der Hand hält in der kommenden „Empty your Hand“-Runde, es war Living Destiny, Land und eine 1/3-Mauer.
Dieses Spiel gewinne ich mit einer irgendwann gelegten Nirkana und einem hierdurch einfach auf 7 hochgepumpten Null Champion.

1-1

Runde 3 – Sandro – BU
Wie schon bekannt, die gleiche Farbkombination, aber Sandros Deck ist ungleich schneller als meins. Er hat Zulaport Enforcer und Adept draussen, bevor ich „Vendetta“ sagen kann, und dies gleich auf den Wavewatch spiele, weil der auch schon so gross geworden ist. Achnein, dass spielte ja Sandro auf meinen Wavewatch. Einige Angriffe und Essence Feed später bin ich dann tot.

Im zweiten Spiel bekomme ich zwei Contaminated Ground auf meine beiden Inseln, habe aber einfach noch mehr. Bei Sandro kommt aber nichts weiter und ich schlage ihn mit eigenem Enforcer um.

Nach geboardetem Island für einen Sumpf (Tech gegen Ground) und der Erkenntnis, dass auf Renegade Doppelganger (der sich zu keinen Zeitpunkt in meinem Deck oder im Spiel befand sondern immer auf der Ersatzbank!) „until end of turn“ steht. Hatte ich noch nie zuvor gelesen. Wie wir uns darüber unterhalten haben? Es gab keine Veranlassung!
Jedenfalls startet Sandro wieder ohne Kreatur und mit Doppel-Ground auf zwei meiner Länder, legt aber auch dann keine Kreaturen nach, als ich Enforcer und Adept bekomme und das erste Spiel spiegelbildlich darstelle. Nur ohne Vendetta, das hatte wieder nur er. Und Last Kiss auch, aber erst, als es nichts mehr brachte, als eine Runde länger zu leben.

2-1

Runde 4 – Marc GW
Marc beginnt das Spiel und nimmt sich 2 von meinem als erstes gespielten Teacher (der kann echt mal nix!) und seiner Kor Linienschleuderin entgeht der Teacher mittels Swipe. Er spielt zwischenzeitlich einen Tuskcaller (für den Bala Ged Scorpion gut ist) und rettet sich zwei Runden mittels Harmless Assault und dem nebelwerfenden Frosch.

Marc meint, sein Deck wäre so eine Mischung aus Aurendeck und noch was anderem, könnte sich nicht richtig entscheiden. Die andere Seite bekomme ich im längeren zweiten Spiel zu sehen. Der Lebenspunktezettel wurde länger, weil er Soul’s Attendence in Spiel bringt.
Danach sieht es so bei ihm aus:


19 Adept
15 Adept
16 (SA) M.Gr.
19 (SA) Dr.Drone
20 (SA) Outrider
21 (SA) A.Gnarlid
22 (SA) N.Reven.
18 Dr. Drone
19 (SA) Tuskcaller
20 (SA) N.Cutthroat
21 (SA) SG Oracle
22 (SA) Ele Token
13 Cutthr. + Dr.Drone
14 (SA) Scorpion (TuskC)
15 (SA) Totem Hartebeest (Mammoth U)
10 N. Cutthr.
5 N. Cutth.

Nun, aber auf meiner Seite waren auch nur 10 Lebenspunkte während dieses Vorgangs und eine einsame Gomazoa wurde von einer einsamen Kor Line-Slinger getappt, also musste ein Adept und Eel Umbra (der vorher niemals eine 0/1-Kreatur war) die Stellung gegen seinen 4/4 Vigilance-Knight halten. Als er die Mammoth-Umbra auf dem Knight anbrachte, hatte ich noch drei Runden Zeit um ein Removal für die Line-Slinger zu finden, fand aber nichts. Also ins dritte Spiel mit 13 Minuten auf der Uhr.

Das dritte Spiel ging in einen ähnlichen Modus wie das zweite. Wir starrten uns auf dem Board an, niemand zog einen Flieger und niemand konnte angreifen. Zwar war Marc auf 13, aber er kontrollierte dann wieder mehr und rettete sich in den Extrazügen mittels Frosch und Harmless Assault das Draw ab.

2-1-1

Nach den anfänglichen einfarbigen Drafts ist das der erste bewusst zweifarbig angelegte Draft. Im Endeffekt fehlte meinem Deck der blaue Invoker, den ich einmal zu oft an Sandro weitergeschoben hatte. Ausserdem ist Renegade Doppelganger nicht so gut wie gedacht („Until end of turn…“ – albern) aber eigentlich hatte ich genügend spielbare Karten auch noch im Sideboard. Mit meinen Picks war ich überdurchschnittlich zufrieden. In diesem Format gilt nur wieder der Lehrsatz von der schlechten Antwort. Oft hätte ich lieber einen Flieger zum Blocken gehabt als mich in dieser Hinsicht auf Removal verlassen zu müssen, dass entweder bei mir die Hälfte mitnimmt, nicht genau zielt oder so viel Leben kostet wie zwei Angriffe dieses Fliegers.

Am Ende war ich nur glücklich, dass ich niemals Renegade Doppelganger gespielt habe.

4 Kommentare

  1. Marc O. aus E. meint:

    Schönes Deck… Schade dass Du nicht alles gaaaaaanz genau mitgeschrieben hast. So wäre das alles noch viel Interessanter, und Du wüsstest noch wie Du die 3 Eldrazi besiegt hättest.
    Wie lange gehen die Drafts eigendlich immer so? Wollte auch schon immer mal RoE draften, kam nur noch nie dazu. Vielleicht kann ich beim nächsten ja mal dabei sein, wenn nur das frühe Aufstehen nicht immer wäre…

  2. atog28 meint:

    Ich fand das Deck nicht wirklich schön. Man macht sich eben alles mit dem Consume the Meek selbst weg und Flieger sind auch zu spärlich. Es gibt schlechteres, ich war ganz zufrieden, aber das hatte schon konstrukturelle Mängel.
    Dieser Draft ging auch mal lange, viel länger als die bisherigen. Wir waren auch schon mal um elf fertig, aber der ging bis nach Mitternacht. Es war warm.

  3. Peer meint:

    Schade, dass du dread drone spielen musstest.
    „Achnein, dass spielte ja Sandro…“ – Da hab ich nicht weitergelesen, das lernt man doch irgendwann…..

  4. atog28 meint:

    Ja, schade, dass ich überhaupt Kreaturen spielen musste.

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2010 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com