Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Neugeschriebenes RSS Feed

Kommentiertes RSS Feed

Gruppiertes


MetaInfo

Oktober 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Social Media

Nur dritte Liga?

atog28

MTGO Lorwyn Sealed League

Normalerweise interessierte ich mich bei den letzten Editionen nur für den Termin, ab dem man die aktuelle Serie draften kann. Dieser Termin ist offiziell mit dem 5.11. bekannt gegeben, aber wie schon an geeigneter Stelle verbloggt, gibt sich das Programm weiterhin entsprechend verbuggt. Ergebnis: Server down, oder Message Fenster, dass entsprechendes ansteht.

Trotzdem kann man ab und zu etwas spielen, und mich interessieren dieses Mal, auch in Hinblick auf die Vorbereitung zum GP Stuttgart, die Sealed Events mehr. Nun sind diese Release Leagues auf einmal alles kleine Sealed-Turniere und haben Übungscharakter…

Nebenbei: Ausserdem könnte ich in Stuttgart nun erstmals ein Bye bekommen (wg. Rating), wenn die Bemessung nicht auf dem 4. September 2006 eingestellt wäre, als ich noch unter 1800 Limited Rating hatte. Schade. Also wird ohne Bye gestartet und trotzdem zweiter Tag gemacht (in zwei von drei GPs, an denen ich teilnahm, funktionierte der Plan) oder aber am Sonntag ein Museumsbummel eingelegt.

Wie ich schon in den Kommentaren zum „guten Mann“ andeutete, hatte ich in der dritten Liga (in der auch Real-Silas ist) einen schwierigen Pool. Nun, eigentlich nicht schwierig, wenn ich es aus heutiger Perspektive betrachte, aber wenn man die Ligen kurz vorm Schlafengehen startet und noch mal eben ein Deck zusammen wirft, ist es auch nicht die korrekte Herangehensweise.

Dabei will ich mich nicht herausreden, sondern nur darstellen, wie man einen Pool verbauen kann. Leider habe ich das Ergebnis, das erste Deck, inzwischen nicht mehr und auch die Spiele sind verschwunden (man wird da zwischendurch immer mal wieder rausgeworfen, so dass man keine Chance hat, die Spieldateien vernünftig zu sichern). Daher kann ich nur meine Annahmen präsentieren, aber nicht das Zwischenergebnis.

Schliesslich besann ich mich nach dem ersten Spiel um, baute das Deck neu, verschob das Schlafengehen auf die Zeit, die TobiH „Dienstagabend“ nennt und gewann, nach einem anfangs verlorenen Spiel, die restlichen Spiele der Liga. Das muss als Einstimmung in den Pool reichen.

Ich habe mir erlaubt, direkt das derzeitige Deck zu erfassen, und so sieht es aus:

Wenn ich den Pool neu öffne, sortiere ich zunächst nach Rarity. Ich will ja schliesslich wissen, ob es schon irgendwas interessantes (money-mässig) gibt. In diesem Pool war da leider wenig. Das Trio mit fünf Fäusten war ganz interessant und die Dopplung einer Rare hat man auch nicht alle Tage.

Colfenor’s Urn (achja, die Kartenlinks gibts nun alle in der Liste) ist nicht die erste Karte, die einem in Verbindung mit „muss ich unbedingt im Sealed Pool aufmachen“ einfällt. In Verbindung mit grossen Kreaturen kann sie aber vernünftigen Kartenvorteil machen, denn Artifactzerstörung braucht man wohl nicht zu befürchten. Leider gab der Pool keine drei Kreaturen mit entsprechender Toughness her (also kein Treefolk Deck dieses Mal). Das Prädikat „unspielbar“ muss man also erneut vergeben.

Die nächsten Dopplungen fallen bei den Treefolk Harbinger auf. Gute Treefolks gibt es auch. (Ich und Treefolks, das sind zwei ganz dicke…) Die Battlewand Oak spielt auf jeden Fall mit, und Cloudcrown Oak ist auch gesetzt im Treefolk Deck. Ohne Eichen braucht man gar nicht erst anfangen mit dem Wald…
Leider werden Woodland Changeling und Co so fast zu Füllerkarten.

Gutes Material in schwarz und rot sind auch noch vorhanden, weshalb zunächst diese drei Farben zu einem Deck verwurstet wurden. Die beiden -2/-2 Gobos will man in jedem Fall spielen, Lash Out, Mannequin und Hurly-Burly sicherlich auch. Ein kleines Riesen-Thema ist mit dem „Praktiker“-Goblin (Riesen jetzt 20% billiger) – Stinkdrinker Daredevil – auch schnell gefunden, denn in der vierten Runde Craw Wurm spielen soll gut sein.

In der Praxis dann aber weniger. Rikerslash wird mir im ersten Spiel einen Mulldrifter zeigen, bei dem ich mich erinnere, ihn in meinem Pool auch gesehen zu haben. Ich habe reichlich Removal, aber last Fatty wins – leider vier Karten vor seinem Deckende, wobei Mulldrifter nicht sein einziger Card Draw war.

Ein neuer Plan musste also her. „Card Draw = Gewinnt Spiele“ sollte die neue Erfolgsformel sein. Es flogen alle Karten raus, Shriekmaw und Mulldrifter bildeten die neue Basis. Ausserdem wurde das Trio auf seine (Aus-)Spielbarkeit geprüft.

Die Kithkins machten auf Anhieb nicht so viel Spass, aber es gab immerhin einen Changeling und Runed Stalaktite. Wenn man Farben schon auf zwei Ländern splashen kann, kann man auch Kithkin-Champion auf zwei Kithkin splashen. Einfache Analogie.

Als der Stalaktit einmal im Deck war, fiel die ein-Mann-Kapelle ins Auge, die dieser mit Kithkin Greatheart bildet und letzterer wäre ein nettes Ziel zum „championen“. Klingt nach „Besiedelung mit Speisepilzen“… coming to a german card name near you…

Ein weiterer Kithkin wurde in Plover Knights rekrutiert, aber der Rest an Kithkin Kram wurde in eine Kategorie mit „K“ klassifiziert. Kein Bedarf.

Als sich nach dem Hinzufügen des Removal Updates (Neck Snap, Oblivion Ring, Eyeblight’s Ending, Nameless Inversion) noch das Summon the School ins Bild schob, versuchte ich es mit den Mervölkern. Sie füllten praktischerweise die Lücken aus und bildeten das abgebildete Deck. Bildlich gesprochen angelte ich durch den Angler noch einen weiteren Kithkin, den tappenden, den ich zunächst übersah, und nahm ihn mit „an Bord“.

Ein Fehler ist noch in dem Deck, und zwar das Broken Ambitions. Diesen Counterspell, den man zwar gut spielen kann aber nicht muss, tausche ich eigentlich immer nach dem ersten Spiel gegen Assassinate aus. Ich weiss – ich habe mich immer über Assassinate lustig gemacht. Schon in Time Spiral und Xter Edition habe ich lieber andere Karten drüber genommen – aber das ist eben Sealed, da kann man es sich nicht aussuchen. Und es ist immer noch besser als der Counterspell.

Manchmal tappt man aber auch einfach zurück und reanimiert die Kreatur.

Was sind in diesem Deck nun die MVP (woher dieser Ausdruck für die besten Karten kommt, würde mich mal interessieren)? Oder welche Erfahrungen habe ich mit den Mervölkern gemacht?

Judge of Currents ist enorm wichtig. Die Karte hat mir ein Spiel alleine dadurch gewonnen, dass ich einen 1/3 Flieger (Wispmare) quasi immer mit wegtappen konnte, an dem ich auf meinen 2 Leben sonst gestorben wäre.

Mervölker sind wie Sliver. Alleine können sie nichts, in Kombination mit anderslautenden Karten desselben Stamms sind sie gut. Gegen Gegner mit viel Removal (wahlweise auch weniges, das „Revel“ oder „Hurly“ im Namen findet) steht man daher schlecht. Grün/weiss ist safe (wenn man nicht unvorsichtig in einen Neck Snap angreift).

Harpoon Sniper ist eine Bombe – viel besser als das Trio und von mir anfangs überhaupt nicht wahrgenommen. Plötzlich wollen Gegner nicht mehr angreifen. Besonders gemein: mit dem Angler ist er enttapbar und kann den doppelten Schadensbetrag austeilen.

Ponder ist wirklich so gut. In der ersten Runde.

Das Trio kann eigentlich nichts. Der Gegner braucht nur einen chump-Blocker pro Runde und das Tier ist abgestellt. Währenddessen würde man in der Luft verlieren können. Besser: den mit Balloonist spielen oder Tokenproduzenten abstellen. In diesem Pool hätte man Soaring Hope spielen müssen, um mit dem Trio wirklich was reissen zu wollen. Ich hatte es meist nur, um dem Gegner ein Removal zu ziehen (Weed Strangle mit gewonnenem Clash war das ärgerliche, aber besser als auf Harpoon Sniper).

In der Liga stehe ich nach anfänglich sieben gewonnenen Spielen nun nach zwei Niederlagen wieder auf „9,4“. Ein vergleichbares Ergebnis wäre in Stuttgart der zweite Tag. Passt.

13 Kommentare

  1. Mathias meint:

    „Byes are based on DCI Limited ratings published on December 12, 2007“

  2. Jek meint:

    Sowas will man zur Vorbereitung auf Stuttgart lesen! Sehr gut – sowohl von Inhalt als auch geschrieben.

    Man sieht sich denke ich in Stuttgart…

  3. atog28 meint:

    Danke, das lese ich gerne.

  4. TMM meint:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Most_Valuable_Player

    11h – GPT Stuttgart im Drachental [Sealed Deck] – Düsseldorf – nix für dich?

    glimmerdust nap ist schon viel schlechter als assasinate, aber im sealed halt schon einigermaßen ok.

    hab leider keine zeit, den pool groß anzuschauen.

    ich finde das leagues-prinzip irgendwie bisschen doof.. hab meine auch mit 9 punkten gefinished, habe aber weder zeit noch lust, unendliche tiebreaker matches zu spielen.

    deswegen nur so 9-7 oder so und wahrscheinlich kein top 32 finish und damit kaum preise (4 booster oder so). irgendwie komisch.

    da fand ich die anderen events, bei denen ich gestern 4-1 gespielt hab, besser.

    einmal 2x release event mit anschließendem finalsplit = 24 booster + sealedpool bei championships

    bei no top 8 immerhin 11 booster :-/

  5. Jek meint:

    Gern geschehen 😉

    Aus dem Grund der Tiebreaker spiele ich keine Release Leagues…absoluter Mist meiner Meinung nach…

    Allerdings nicht schlecht deine Statistik Tim. Das geht online ja so weiter wie im RL 😉
    Bei den No Top 8’s bin ich auch mit 11 Boostern raus, obwohl ich im letzten Spiel 3x den Draw angeboten habe, weil ich eigentlich weg musste. Naja, musste der Russe eben verlieren. Pech gehabt.

  6. TaZi meint:

    Du hast zu anfang irgendwo geschrieben, dass man die Spiele sichern könnte. Ich nehme an du meinst damit die Replays. Wie genau macht man denn das? Ich würd auch gern mal ein zwei nette games für die nachwelt aufbewahren =)
    Danke für die Hilfe

  7. atog28 meint:

    Huhu Tazi,

    dazu schrieb ich schon was hier:

    Fremde Replay Dateien ansehen

    Aber gilt ja nur für die alte (also aktuelle) Version von MTGO.

  8. TMM meint:

    pfff

    hauptsache nix zum gpt und mvp geschrieben

    boooooooooooo fühle mich vernachlässigt.

    und jetzt poste endlich mal lorwyn draftwalktroughs (send pix!)

  9. atog28 meint:

    Klar, ich will den doch totschweigen (oh – schon zehn Voranmeldungen!), da morgen alleine auftauchen und die Byes einstecken…

    Komm, kriegst auch ’nen Keks…

    Leider hab ich zu viele Termine, um wirklich einen Draft durchführen zu können. Darum spiele ich auch Ligen, obwohl die Premier Events eine bessere Preisausschüttung bieten. Bei Ligen kann man ein Spiel spielen, dann wieder off gehen, während das PE meist den ganzen Tag blockiert.

    Eventuell wird Samstag abend (nach GPT und Cocktail Draft – mit Bird of Paradise first pick) noch LLL gelullt, ab 22h müssten wir wieder zu Hause sein. Ich ärger mich ja auch, dass ich keine Online Drafts machen kann und dick die Booster absahnen könnte bei den ganzen Rarepickern.

  10. Jek meint:

    Oh Mann…vergesst das mit Stuttgart. Schon wieder ein Prof aus USA da…super 🙁

    Mal (weiter) OT: Würdet ihr auf MODO Thoughtseize behalten oder für momentan 6 Tix verkloppen?

  11. atog28 meint:

    Ach, wenn der Ami wieder mitspielt, dann brauchen wir ja wirklich nicht… 🙂

    Ich würds für 23tix anbieten.

  12. TMM meint:

    ich denke da immer zu kurzfristig und vertick den scheiß 🙂

    hab mich aber dann z.b. beim magus of the scroll wieder geärgert, als ich ihn dann doch gekauft habe…

    übrigens: spielt das monorote deck auf modo, es macht alles kaputt im constructed!!! sogar wenn man wie ich browbeat nicht bedienen kann und den gegner targetet!!!!

  13. Jek meint:

    OK, 23…dann sollte ich also meinen Preis reduzieren?! Mal schauen, ob’s was bringt :p

    Ich denke, ich behalte es noch ein wenig, weil ich dachte, es ging am Anfang für über 10 raus. Mal schauen…

    Constructed spiele ich auf MODO ehrlich gesagt nicht. Ich spiele da nur Limited und Momir.

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2007 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com