Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Jahresrutschblick 2012

atog28

Wie jedes Jahr, so rekapituliere ich auch 2012 die Einträge, die das Couchmagic-Autorenteam in diesen Blog geschrieben haben. Dies kennt ihr seit längerer Zeit unter der Kategorisierung Jahresrutschblick. Dabei ist dieses Jahr eventuell das erste (ich scheue mich hier „einzige“ zu schreiben) Jahr, in dem es zwei Artikel dieser Serie gibt, da ich den Jahresrutschblick 2011 erst im April 2012 ausgeliefert habe. Dieser ist darum nicht mehr Bestandteil dieser Rückblende.

Scrollen wir also ein bisschen durch das Jahr 2012. Was hat Teardrop und Atog28 in diesem Jahr bewegt und worüber haben sie geschrieben?

Januar 2012

Der Januar ist ein sehr dankbares Objekt für diese Betrachtung. Denn gerade mal ein Eintrag hat es in diesen Monat auf den Bildschirm geschafft. Passenderweise heisst er:

Gib mir ein Lebenszeichen (4.1.12)
Inhaltlich geht es in gemischen Themen um die Kommentarfunktion, die es in den goyf geschafft hat und um den Jahresrutschblick, den ich damals noch bis in den Juni verzögern wollte. Gut, dass ich das nicht gemacht habe.

Februar 2012

Drei Einträge haben es im Februar geschafft. Ich gebe zu, dass es etwas ruhiger geworden ist.

Dark Ascension – Dunkles Erwachen (3.2.12)
Hier schreibe ich über die Casual-Einschätzung des Sets Dark Ascension und die verpassten Chancen mit den neuen Karten. Später sollte ich es nicht mehr so schreiben – ich schiebe es auf „Gewöhnung“. 🙂
Da war auch die Sache mit dem nachgestellten Londoner Bild auf der Tee-Verpackung.

Der allerschlechteste ISD-DKA Sealed Pool (5.2.12)
Den Sealed-Pool fand ich so lustig, dass ich ihn posten musste. Also: ohne Deck. Sonst poste ich ja immer, welches Deck ich daraus gebaut habe, aber der Pool war wirklich so seltsam. Sogar beim heutigen Durchsehen finde ich darin kein Deck. Nur ein paar schöne Karten, die jemand über den Farbkreis verstreut hat.
Konsequenterweise hört man danach auch auf mit Sealed Prereleases… 🙂

Memo to self (14.2.12)
Nicht mehr als der Titel: ich habe die Idee mit dem Footer noch nicht umgesetzt. Dafür habe ich die Top-10-Liste auf Goyf, die ich hier einführte, inzwischen wieder rausgenommen. Allerdings ist das Ziel, dort mehr Ordnung reinzubringen, immer noch eher ein Traum.

März 2012

Die drei Artikel im März weisen darauf hin, dass es bald wieder mehr Einträge gibt. Lange Downtimes sorgen für eine Bereinigung in den Reihen der Leser (nicht zum Nachmachen empfohlen).

Weapon of Choice VI (16.3.12)
Teardrop setzt seine Reihe fort, in der er seine Decks präsentiert. Mir kommen die einzelnen Decks in dieser Reihe immer etwas zu kurz. Ich hätte da lieber ausführlichere Beschreibungen, die jeweils ein Deck beschreiben. Aber das soll ja noch kommen. Ich bin da sehr gespannt, derzeit kommt da eher was anderes. 🙂

Video of Choice (22.3.12)
Wieder rettet Teardrop den Tag und stellt verschiedene Video-Blogger nebeneinander. Was kann man gut gucken und was weniger gut. Ich denke, den totalen Müll hat er dabei schon gar nicht mehr erwähnt.

Venser vs. Koth umboxing (29.3.12)
Darauf wurde ich häufig angesprochen. Dieses Produkt hat aber wirklich nichts was man neben den Planeswalkern haben will. Ausser, dass es die beiden Planeswalker billiger gemacht hat, trug es nichts bei. Aus heutiger Sicht würde ich dem Produkt darum eine goldene Zitrone verleihen.

April 2012

Acht Einträge im April (darunter aber auch der Jahresrutschblick 2011), das ist schon eher das, was man bei Couchmagic erwartet.

Couchmagic Akademie (1.4.12)
Wissen weiter zu geben, das ist die Motivation von Magic-Akademie-Serien. Ihre Konzeptionierung ist oft aufwändig. Die Couchmagic Akademie hat es leider nicht geschafft in Serie zu gehen. Schade, aber auch ein bisschen „gut so!“.

Unlimited Black Deck (3.4.12)
Ich räume den Dachboden auf und finde alte Decklisten, die vor die Zeit zurückreichen, in der ich mein schwarzes Unlimited-Deck lokalisiert hatte. Ich gebe es direkt in die Kartendatenbank ein und errichte mit diesem Artikel eine dauerhafte Erinnerung an ein Deck, dass ich beinahe 17 Jahre lang (fast) unverändert behalten habe.
Mit diesem Artikel habe ich es aufgelöst und ein Legacy-Deck (DGA) daraus gebaut.

WUBRG gelauncht (10.4.12)
Die Seite gab es schon vorher, die Decks bereits in dem, was vorher „couchdeck“ hiess. Aber dies ist die offizielle Veröffentlichung von WUBRG. Die in dem Kommentar angedachten Screencasts gibt es zwischenzeitlich auch (mindestens einen).

Back Again (13.4.12)
Die Rückkehr von einer Woche London inspiriert mich, darüber zu schreiben. Es sind am Ende die besten Artikel, bei denen man von etwas schreibt, worüber man begeistert ist. Ich musste mir den jetzt auch noch mal durchlesen.

Fenster vs. Kot (13.4.12)
Nanu, was habe ich denn da für vulgäre Titel? Achso, ist ja vom Teardrop… 🙂
Er schreibt auch über Venser vs. Koth und über andere Duell-Decks.

32 Decks – Edition 2012 (16.4.12)
Seit der grandiosen Entdeckung, dass es nur 32 mögliche Farbkombinationen gibt, klassifiziere ich jährlich (ok, eher 2009 und 2011) meinen Deckbestand und gebe euch eine Übersicht. Das kann man natürlich auch ohne Farbeinteilung machen, aber diese Inventur habe ich eben an diesen Titel geknüpft, sodass mir schon nachgesagt wird, ich würde Decks extra bauen, weil ich die Farbkombination noch nicht hätte…

Könnte was dran sein. Zu dieser Installation habe ich 60 Decks in die 32 Farbkombinationen eingeteilt und ich freue mich schon auf die nächste Revision im April 2013. Dann sollte ich ausführlicher auf die einzelnen Decks eingehen.

Das Grixis Highlander (23.4.12)
Ein Artikel, der sich um mein Grixis Highlander dreht (wer hätte das gedacht). Dieses Deck ist inzwischen immer noch nahezu unverändert. Ich mag Decks, die man bestimmten Magic-Epochen zuordnen kann. Beispielsweise UG Madness, Mono-Black Necro oder sowas. Meistens verwässern diese Decks mit Verbesserungen in späterer Zeit. Aber dies ist ein Thema für einen anderen Beitrag. Bei diesem Deck finde ich aktuell keinen Grund, es zu verändern. Es macht so Spass wie es derzeit ist und ist damit evolutionär im Bereich Zendikar stehengeblieben.

Wasser (fünf Geschmacksrichtungen) (24.4.12)
Der Titel entstand, als ich im Fernsehen eine Reportage über verschiedene Tafel- und Mineralwasser sah und dass es dafür speziell ausgebildete Menschen gibt, die Wasser geschmacklich unterscheiden können.

Inhaltlich rege ich mich in diesem Beitrag darüber auf, wie seitens Wizards auf die Spielerreaktionen reagiert wird und wie Zac Hill sowohl Designfehler (das scheint das diametrale Äquivalent von Marketinghits zu sein) weichspühlt wie auch grundlegende Magickonzepte (Counterspells) missverstehend darstellt.

Mai 2012

atog28s Casualsicht auf Avacyn Restored – Teil 1 (4.5.12)
Der Titel verrät wieder alles. Ich habe mir die Mythic Rares und Rares von AVR angesehen und für Casual beurteilt.

Danke, restauriert sind wir selber (9.5.12)
Worüber habe ich denn hier geschrieben? Franzosen in deutschen Diskotheken? Ach, das muss mal wieder Teardrop gewesen sein. Interessant wird es dann mit dem Fokus auf Restoration Angel (das war zu einer Zeit, wo man den für zwei bis drei Euro kaufen konnte, auch als Foil) und dem Powercreep in Beziehung auf die rückläufige Entwicklung bei Denial-Taktiken. (Ein super Thema für eine Thesis…)

atog28s Casualsicht auf Avacyn Restored – Teil 1 (9.5.12)
Am gleichen Tag gab es noch meine AVR Limited-Einschätzung für Casual für die Uncommons und Commons. Mir fällt gerade auf, dass ich das für Return to Ravnica nicht gemacht habe.

Avacyn Restored Limited (11.5.12)
Nix spannendes ausser der Einleitung, die sich auf irgendwas schwanzvergleichendes bezieht, was ich zu der Zeit in irgendeinem Blog gelesen hatte. Im Rest geht es um ein paar Sealed- und Draft-Decks.

AVR Limited und Pickorder ISD-DKA (eher ISD)(16.5.12)
Was ich schon länger nicht mehr gemacht habe, war, in die Statistik-Funktion bei Couchdraft zu gucken. Werbung dafür will ich jetzt aber auch nicht machen, weil dieser Bereich so unperformant arbeitet, dass es niemandem zuzumuten ist. Jedenfalls vergleiche ich, wie AVR die Pickorder bei Innistrad verändert hat. Ausserdem gibt es in diesem Beitrag noch einen gerockten Draft und ein Sealed mit gutem Deck. 🙂

Avacyn Restored Prerelease auf Magic Online (19.5.12)
Mehr als den Hinweis aus dem Titel und meinen Online-Prerelease-Pool werdet ihr hier nicht finden. Aha, ich hatte in diesem Jahr also mal einen Login bei Magic Online. So so…

…eher „Voll in die Eisen“ (21.5.12)
Ich war in Dülmen und habe beim Standard-Turnier mitgemacht. Turbo Fog hatte niemand auf dem Schirm und ich kann nicht Magic spielen. 1-4-1 halte ich trotzdem durch.

Juni 2012

Ich habe das Gefühl, dass ich in diesem Jahr weniger gebloggt habe – im Vergleich zu den bisherigen Jahren. Auch der Juni hat nicht viele Themen und beim Review bleiben nicht viele, die man wirklich empfehlen kann.

Couchdraft 1.0 wird abgeschaltet (6.6.12)
Ich will die Datenbank um die alten Drafts vor 2007 bereinigen, die noch auf einer alten WordPress-Installation verfügbar sind. Erwartungsgemäß interessiert das niemanden. 😉

1% of the print run. I’m not kidding (7.6.12)
Ich finde zum Thema Arabian Nights Mountain jemanden, der über 300 Stück davon ungeschnitten verkaufen will. Die Frage bleibt, ob man einen neuen Polo gegen 300 Mountains tauschen will.

How many stars would you give to the moon? (10.6.12)
Bewertungen sind meiner Meinung nach immer ein heisses Eisen. Dieses heisse Eisen habe ich aber genommen und in WUBRG in die Kartendatenbank eingebaut und mit den Decks verknüpft.

Horst, der von dem Adler (17.6.12)
Teardrop ist mal wieder dran und schreibt über Miracle, Limited und seltsame Preview-Karten. Aber das erwartete Banning vom Snapcaster Mage sollte nicht kommen.

Juli 2012

Die wilde Dreizehn (8.7.12)
Und wieder Teardrops Artikel, dieses Mal zum Prerelease von M13. Nebenbei erzählt er uns noch von Duels of the Planeswalker 2013. Auf die angesprochenen Deckideen wäre ich neugierig, muss mich aber vertrösten.

Die milde Dreizehn (16.7.12)
Ich bin nicht so angetan von M13 als Core Set.

Blue Moon (23.7.12)
„Once in a blue moon“ treffen sich die Spieler unserer Draft-Runde von vor ein paar Jahren. Eigentlich kommt immer nur eine Runde bei einem Set zustande. So auch bei M13.

Auf der Suche nach dem Jade Monster (30.7.12)
Hahaha. Einer der geilsten Fails von mir dieses Jahr war die Sache mit dem Jade Monster. In diesem gemischten Artikel gibt es Unboxing-Videos, etwas über Common-Highlander und vieles über Artikel, die ich in dieser Zeit gelesen habe. Etwas über Mulligans (wozu schon mehr als unendlich oft alles geschrieben wurde) beispielsweise. Und die Idee zu „was ich von Magic gelernt habe“ greife ich hier auf, aber der Entwurf hat es noch nicht in einen finaleren Status geschafft. Kommt aber bestimmt mal.

MTGtalk – ein neues MTG Forum (31.7.12)
Schon der zweite Launch in diesem Jahr (nach WUBRG). Inoffiziell waren es noch ein paar mehr. Wie ich schon beim schreiben über das neue Forum angenommen habe, führte es gerade nicht dazu, dass ich weniger Arbeit mit Ideen zu meinen Seiten habe, sondern das Löschen von Spam-Benutzern brauchte so viel Zeit, dass ich schliesslich die Registrierung ausgeschaltet habe.
Ich glaube, das stört auch keinen.

August 2012

Couchmagic Kategorien (6.8.12)
Man muss schon verzweifelt sein, wenn man diese Kategorien erklärt, aber ich habe echt gehofft, es bringt was. Naja, vermutlich nicht, denn ich muss die trotzdem immer wieder bereinigen. Wahrscheinlich der sinnfreieste Artikel des Jahres.

Liebling, ich habe Karten gekauft (8.6.12)
Dieser Artikel von Teardrop ist mir noch gut in Erinnerung. Das Casual-Review für M13 übernimmt er und weist auf die Schätze hin – und auf das, was fehlt. In der anschliessenden langen Diskussion geht’s dann wieder mal um die Lieblingshemdenfarbe…

Designing Search (13.8.12)
Ach, ich dachte, das wäre länger her. Das Buch, dass ich dieses Jahr gelesen habe, war „Designing Search“. Ich lese ja jedes Jahr ein Buch. Da sind zwar mehr, die auf dem Bücherstapel liegen (ich glaube, das habe ich vor ein paar Jahren auch mal fotografiert), aber irgendwie resolvt immer nur eins. Was ja schade ist. Ich sollte mehr lesen.
Scheinbar ist das auch der Tag, in dem die linke Menuspalte bei Couchmagic gestorben ist.

Fakes, Sakes oder Snakes (15.8.12)
Im MTG-Forum wird über Casual Schlangen-Decks diskutiert und ich dokumentiere das. Ich denke mir jetzt, ich sollte in dieser Zeit lieber ein Buch lesen…

Entwurf (20.8.12)
Hier schreibe ich meine Ideen zu Artikeln auf (so ähnlich wie bei „compromise“ für die Weiterentwicklung der Seiten) und stelle sie zur Diskussion. Aus dem Ziel, dass es Stimmen für bestimmte Themen gibt und ich einiges verwerfen kann, weil es niemanden interessiert, wird aber nichts. 🙂
Dabei fällt mir ein, dass Teardrop und ich im Urlaub was mit dem 5-Zug-Artikel machen wollten.

Blurry (22.8.12)
Blurry, also verwackelt und schemenhaft, sind die Bilder, die es bei einigen Kartenpreviews gibt. Ich habe mal ein paar Bilder gesammelt und mich darüber geärgert, dass die Leute so schlecht fotografieren, dass man es nur noch mit „Absicht“ rechtfertigen kann. Unfähigkeit alleine kann es nicht sein, dafür gibt es zuviel Autofokus, Bildstabilisatoren und Blitzlichter. Auch in Handys!

September 2012

Mothdust Atog (2.9.12)
Epic.

Engelig. (7.9.12)
Aus der Deckpräsentation meines Budget-UW-Engel-Highlanders lassen sich verschiedene Ideen ableiten. Wie analytisch kann man die Aufbereitung darstellen, ohne das Thema zu verlieren? Gibt es inzwischen zu viele Staples, sodass sie thematische Karten aus den Decks verdrängen?
Warum gibt es hier Dilbert-Comics?

Abilities und Kartendetails bei WUBRG (13.9.12)
Auch wenn es keinen angekündigten Launch gab, wollte ich in dem Forum MTGtalk eine Platform für die Dokumentation einrichten. Dies ist der erste längere Artikel, den ich sonst früher in den Blog geschrieben hätte, der euch aber gar nicht interessiert hätte. So ist es jetzt viel aufgeräumter und ihr braucht den Schrott nicht zu lesen. Wie praktisch.

Ist es gegen Gold Marie? (14.9.12)
Zum Izzet vs. Golgari gibt es einen kleinen Abschnitt, welches Deck davon wohl das stärkere ist. Wiederleswert gibt es hier eigentlich keinen.

Von anderer Leute Decks (15.9.12)
Inhaltlich vielversprechender ist der Artikel über die Decks von anderen Autoren. Sonst schreibe ich immer nur über meine eigenen Decks. Es ist gleichzeitig die Aufarbeitung des gemeinsamen Urlaubs von Teardrop und mir, bei dem ich einen näheren Eindruck seiner Decks bekommen habe.

Windows 3.11 called… (26.9.12)
Der atog installiert Fonts (Schriftsatzdateien) unter Windows Vista und erinnert sich, diese Dialogboxen schon bei Windows 3.11 gesehen zu haben. Daumendrücken, damit sie es auch noch unter Windows 8 existieren.

WG: Casual Banned List (27.9.12)
Topthema dieses Jahres war die Einführung einer Banned Liste für Casual. In der Diskussion bewegen wir uns zwischen „wollen wir schon seit langem“, „akzeptabel“ und „don’t even go there“. Ausgangspunkt ist ein Artikel von trischai bei Magicblogs.de, den ich für unsere Casual-Gruppe aufbereiten möchte.
Am Ende bleiben wir wieder ohne genaue Banned-Liste und mit denselben Einstellungen zu Armageddon, Sol Ring und Demonic Tutor zurück.

Oktober 2012

Der Oktober ist immer ein wichtiger Monat. Die Spielemesse in Essen findet statt und damit wird er automatisch zu einem Hochpunkt in der Artikeldichte.

levensthein (12.10.12)
Die Weiterentwicklung von WUBRG bringt mich zur Suche ähnlicher Kartennamen und ich frage in die Runde: wer kennt levensthein? Den Namen finde ich richtig geil.

Giant Spider ist ein Beast (13.10.12)
Den Casual-Set-Review für Return to Ravnica übernimmt Kollege Teardrop, wobei es eine Mischung aus erstem Eindruck, Werbung und Prerelease-Bericht ist. Der eigentliche Set-Review kommt mit „Jeepers Keepers“ zwei Tage später. 🙂

Wie man bei WUBRG Decks eingibt (14.10.12)
Eine für mich bisher ungenutzte Ressource ist, Videos über die grundsätzlichen Funktionen zu drehen. Dies ist der erste Ansatz, wobei ich noch mit meinem Aufnahme-Equipment kämpfen muss. Mir gefällt das mit den Videos und das sollte ich öfter machen. (Also genauso wie „Bücher lesen“ oder „An der Webseite weiterbasteln“).

Jeepers Keepers (15.10.12)
Teardrop erklärt uns seine Sicht auf Return to Ravnica und welche wertvolleren Karten er mehr mag als andere. Er schafft das übrigens, ohne das Wort „Jace“ auch nur einmal zu benutzen.

Spiel 2012 – Tag 1 (18.10.12)
Spiel 2012 – Tag 2 (19.10.12)
Spiel 2012 – Tag 3 und 4 (21.10.12)
Der obligatorische Spiel-Messebericht.

Ein Grund, warum Magic lebt (23.10.12)
Teardrops aktuelle Berichterstattung über den Status von Magic und was er zum Grand Prix Bochum spielen würde, wenn er denn käme.

Defender, unblockable (25.10.12)
Ein Draftbericht von mir zu Return to Ravnica. Ich kombiniere die „Defender“-Strategie damit, Kreaturen unblockierbar zu machen. Was sich widersinnig anhört, gewinnt auch noch.

Teardrop mastert Produkte (26.10.12)
In diesem Fall hauptsächlich Modern Masters. Warum hat Wizards dieses Produkt eigentlich so früh angekündigt? Greift dabei das Argument, die Sekundärhändler würden damit geschützt?

November 2012

Standardgedanken (7.11.12)
…treffen jedenfalls nicht das Interesse meiner Leser. Ich sollte später noch lernen, dass es einen Unterschied zwischen guten Ideen und der Bereitschaft, sich auf diese einzulassen gibt.

Verwendungszweckart (14.11.12)
Im wöchentlichen Rhythmus finde ich dieses Mal verschiedene Themen, die so unterschiedlich sind, dass ich hier nicht auf alle eingehen kann. 🙂

Grand Prix Bochum 2012 Standard – Tag 1 Teil 1 (21.11.12)
Grand Prix Bochum 2012 Standard – Tag 1 Teil 2 (28.11.12)
Vorbei die Zeit, in der ich in den Jahresrutschblicken nach verschiedenen FNM-Arten sortieren konnte und damit fertig war. Dieses Jahr war es wieder anstrengender, die Links zusammenzustellen.
Ein grösseres Turnier steht auf meiner Habenseite in diesem Jahr und ich stelle immer wieder fest, dass man Turniere immer relativ alleine bestreitet. Man spielt viel weniger mit anderen zusammen als gedacht.

Turniere? Pfff… (26.11.12)
In meine cliffhangerische Stille hinein unterhält euch Teardrop mit dem nicht-Turnier-Bericht. Danke dafür…

Making more money 2.0 (30.11.12)
Ungewöhnlich in Präsentationsform (fast nur Videos) und Stimmungsmache findet ihr in diesem Artikel einiges, worüber ich mich bei Youtube und Magic-Märkten geärgert habe. Wichtigtuer, die Proxies herstellen oder vernichten. Vermutlich im Jahr der Schlange geboren (chinesische Tierkreiszeichen, hurra!).

Dezember 2012

Gemischtwarenladen (2.12.12)
Frauen und Magic waren das grosse Thema am Anfang des Monats. Warum auch immer, die einen vielleicht, weil sie Frauen auf dem Grand Prix Bochum gesehen haben und die anderen wohl wegen der Erfolgsmeldungen aus den USA, wo man sie auch hin und wieder mal ein grösseres Turnier gewinnen sieht. (Wer zuviel Zeit hat, kann ja mal Just a girl ansehen). Das schürt die natürliche Angst, aber ohne weiter ins Detail zu gehen gibt es in diesem Beitrag viele weitere Themen aus dem Magic-Leben von Teardrop.
Ja, ich höre auf, diese Sammelsuriums zu kommentieren. Siehe mein Vorsatz von irgendwann mal, keine gemischten Themen mehr im Blog in einen Beitrag zu quetschen.

Isaac Newton warf Kuh aus Flugzeug (21.12.12)
Mal wieder ein gemischter Beitrag voller verschiedener Themen: ein Draft ist dabei und was sich sonst noch in ein paar Wochen ansammelte und wozu ich keine Gelegenheit hatte, es separat zu verbloggen. Wie zum Beispiel das mit der Kuh.

Fröhliche Weihnachten (24.12.12)
Weihnachtsgrüsse gab es auf Couchmagic erstmals 2012. Vielleicht seid / wart ihr ja mit dabei?


Dieses Jahr war ich wenigstens nicht zu spät dran mit dem Rückblick und damit ist ein Vorsatz für 2013 jetzt schon erfüllt: mehr Artikel, die bei ihrem (einen) Thema bleiben und weniger sich totlaufende running gags.

4 Kommentare

  1. Belca meint:

    Schön, dass es in der Tat kein „Rückblick“ ist.
    Was sagt euer Kalender denn zu 2013?

  2. Teardrop meint:

    Hehe, ein Ausblick auch gleich…
    Du hast aber was missverstanden: Mehr Beschreibung zu den Decks hatte ich eher nicht vor… Sorry. Bin gerade mit Vorbereitungen auf andere Sachen beschäftigt. Muss auch noch das mittlerweile gelieferte Bett aus dem Adventskalender zusammenbauen!

  3. Heiko meint:

    Mein Kalender hört Morgen auf ^^

    Den habe ich von den Mayas abgeschrieben.

  4. atog28 meint:

    Der hört nicht auf. Maya hatten zyklische Kalender in drei verschieden langen Zyklen (kurz, mittel, lang). Das Ende des langen Zyklus heisst nur, dass nun der nächste lange (ca. 5100 Jahre) anbricht. Ich bleibe aber beim gregorianischen, den kann man auch einfacher abschreiben. 🙂

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2012 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com