Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Magic Mittwoch: Banned List, version 0.4

atog28

Beim letzten Eintrag über die Banned List unserer Casual-Runde dachte ich noch, dass sich das Thema erledigt hat und wir keine Banned List brauchen, sondern eher eine Art Codex für spassige Spiele. Aber das Thema ist noch nicht vom Tisch und eine Banned List hat auch den Vorteil, dass man sich um einige wenige Karten keine Gedanken machen muss. Ich fand es daher sehr nett, neue Vorschläge für unsere Banned List zu bekommen:

Screenshot_2016-01-31-19-10-55

Wie in einem Set mit Eldrazi nicht anders zu erwarten gibt es also neue Kandidaten für die Banned List.

Folgende Karten haben es geschafft, sich für diese Liste zu qualifizieren. Hauptsächlich deshalb, weil sie keinen Spass machen.

Nicol Bolas, Planeswalker
Karn Liberated
Ulamog, the Ceaseless Hunger
Kozilek, the Great Distortion

Die beiden Planeswalker sind abgesehen von Ihren Kosten (ob nun Mana oder Euro lasse ich mal dahin gestellt) sehr schwierig zu beantworten und gewinnen das Spiel nach und nach wenn sie nicht beantwortet werden, was sie mit zunehmender Rundenanzahl im Spiel noch schwieriger machen. Das gilt generell für alle Planeswalker, aber diese beiden haben sich als gerade im Two-Headed-Giant als eher einfach zu beschützen herausgestellt und es gibt eine Vielzahl frustrierender Spiele.

Ulamog und Kozilek haben wir noch nicht in Aktion gesehen, aber beide Karten schreien auch nicht gerade „Casualkarte“. Wir überlassen diese Karten damit der Turnierszene.

Damit sieht die Banned List komplett nun so aus:

Magic Mittwoch Banned List Jan 2016

Constructed:other | 31.01.2016 | atog28
Best

Main [81] Sideboard [6]
/zu teuer
1 Black Lotus
1 Mox Emerald
1 Mox Pearl
1 Mox Jet
1 Mox Ruby
1 Mox Sapphire
1 Mishra’s Workshop
1 Mana Crypt
1 Lion’s Eye Diamond
1 Force of Will
1 Mana Drain
1 Ancestral Recall
1 Library of Alexandria
1 Bazaar of Baghdad
1 Jace, the Mind Sculptor

/combo-enabler:
1 Fastbond
1 Channel
1 Glimpse of Nature
1 Yawgmoth’s Bargain
1 Necropotence
1 Erayo, Soratami Ascendant
1 Doubling Season
1 Crucible of Worlds
1 Sylvan Primordial
1 Myojin of Night’s Reach
1 Earthcraft
1 Staff of Domination

/macht keinen Spass
1 Shahrazad
1 Debt to the Deathless
1 Coalition Victory

1 Progenitus
1 Nicol Bolas, Planeswalker
1 Karn Liberated

1 Emrakul, the Aeons Torn
1 Eldrazi Conscription
1 Kozilek, Butcher of Truth
1 Ulamog, the Infinite Gyre
1 Ulamog, the Ceaseless Hunger
1 Kozilek, the Great Distortion

/Massenremoval
1 Armageddon
1 Limited Resources
1 Ravages of War
1 Static Orb
1 Winter Orb
1 Stasis
1 Upheaval
1 Jokulhaups
1 Apocalypse
1 Obliterate
1 Catastrophe
1 Contamination
1 Ritual of Subdual
1 Sundering Titan
1 Opposition
1 Enchanted Evening
1 Balance
1 Worldfire
1 Mind Twist
1 Rakdos’s Return
1 Identity Crisis

/Sneaker
1 Sneak Attack
1 Natural Order
1 Show and Tell
1 Dream Halls
1 Flash
1 Gaea’s Cradle
1 Tolarian Academy
1 Serra’s Sanctum
1 Omniscience

/neu
1 Nicol Bolas, Planeswalker
1 Karn Liberated
1 Ulamog, the Ceaseless Hunger
1 Kozilek, the Great Distortion

/restricted:
1 Strip Mine

/watchlist:
1 Skullclamp
1 Vorinclex, Voice of Hunger
1 Recurring Nightmare

Info [67188]
Dies ist die Banned List für den Magic Mittwoch

Kartentypen
19 Sorcery (23.5%)
15 Enchantment (18.5%)
13 Artifact (16%)
12 Creature (14.8%)
6 Land (7.4%)
5 Planeswalker (6.2%)
4 Instant (4.9%)
1 Tribal (1.2%)

Weitere Ideen

Eine Banned List alleine schafft es nicht, für spassige Spiele und einen lustigen Abend zu sorgen. Aber das kann ein Kasten Bier auch nicht. Es geht darum, wie wir mit den Spielen umgehen und welches Ziel wir mit den Decks verbinden.

Dabei kam der Vorschlag auf, Crucible of Worlds von der Banned List zu streichen, was ich unter den weiteren aufgeführten Punkten unterstützen würde, denn Life from the Loam oder Groundskeeper haben wir nicht auf der Liste, und generellere Combos zum reanimieren von Kreaturen sind ebenso legal. An der Legalität von Strip Mine braucht das nicht zu scheitern, es geht in Verbindung mit Ländern mit Opfer-Fähigkeit auch um nichts anderes, als bei Debtors‘ Knell in Verbindung mit Kreaturen.

Als weiteren Punkt haben wir „Unendlichkeits“-Combos besprochen. Das sind Combos, die beliebig oft wiederholt werden können, weil sie am Anfang und Ende denselben Spielstatus haben – verbunden mit einem gewissen Extra, zum Beispiel einer gemühlten Karte oder einem Mana mehr im Mana Pool.

Ob nun einmal pro Zug oder mehrmals: wiederholbare Combos sind ein Bestandteil von Magic, der sich durch Bannings alleine nicht wegdiskutieren lässt. Dies belegt beispielsweise folgendes Video. Es zeigt fünf Combos, bei denen in jeder Combo eher harmlose Karten beteiligt sind, die man vermutlich auf keiner Banned List finden würde. Schon bei der ersten Combo wird klar, dass solche Vorgehensweisen auch austauschbare Comboteile besitzen.

Dieser Punkt ist für mich noch nicht endgültig gelöst. Verbietet man Endlos-Kombos, dann nimmt man eigentlich einen ganzen Decktyp aus dem „Stein-Schere-Papier“-Gleichgewicht, dass Magic besitzt, denn es hat Aggro, Control und Combodecks. Daher ist eine genereller Ban für Combo-Decks nicht der Weg, den wir gehen sollten, finde ich. Was meint ihr?

6 Kommentare

  1. jashinc meint:

    Wie immer gilt: Wer gegen bestimmte Archetypen verliert, spielt nicht genügend Antworten!
    Meiner Meinung nach sollte JEDES nicht-Combo-Deck gegen verschiedene Arten von Permanents, gegen den Friedhof und gegen gegnerische Antworten vorgehen können.

  2. Hippy meint:

    Nach unserer teils merkwürdigen Diskussion würde ich vorschlagen, folgende Karten von der Liste zu entfernen:
    Strip Mine
    die ganze Kategorie „zu teuer“ (habe ich nie ganz verstanden warum verboten, Diamond valley darf ich, aber force of will nicht?)
    Erayo
    Progenitus
    opposition
    static orb
    winter orb
    gaeas cradle
    serras sanctum
    tolarian academy
    skullclamp
    recurring nightmare
    (vielleicht noch einige mehr…)

    Combos verbieten finde ich nicht zielführend, aber ich möchte auch nicht immer gegen show and tell oder ähnliches irgendwelche Fatties wie sheoldred oder so in der zweiten Runde vor mir haben. Deswegen finde ich eine Banned Liste für solche Karten ganz ok. Auch ok finde ich solche Karten auf der Liste die Länder oder Handkarten in Massen entfernen. Das ,finde ich, entfernt auch den Spielspass fürs „Opfer“.

  3. atog28 meint:

    Hm… ist das ernst gemeint? Erst nehmen wir Nicol Bolas Planeswalker auf und dann schmeissen wir ganz einfach 20 Karten von der Liste, die in anderen Formaten auch offiziell gebannt sind?

    Wir bannen Armageddon und nehmen Winter Orb runter? Weil das so viel Spass macht? Was ist denn so wichtig daran, Static Orb zu spielen? Es sind fast alle Karten auf der Liste, deren Effekt alle Länder betrifft (bis auf die diskutierten Ausnahmen wie z.B. Ajani Vengeant).

    Bei Erayo gibt es bestimmt noch lustige Decks mit denen man ihn in der zweiten Runde flippen kann. Tolarian Academy macht sich bestimmt toll mit Metalworker. Dramatic Entrance auf Progenitus ist wie die Verleihung der Academy Awards mit dem roten Teppich.

    Es gab ja mal Gründe die Karten aufzunehmen. Warum können sie denn entfernt werden?

  4. Hippy meint:

    Weil wir dann noch viel mehr Karten aufnehmen müssten, wenn wir konsequent die Gründe für die anderen Karten durchziehen würden. Siehe deine Beispiele:
    Fiese Kreaturen in der zweiten Runde? Dann alle fiesen Kreaturen bannen? Welche ist denn nicht mehr fies? Vorinclex ist fies, aber Sheoldred oder Massacre Wurm nicht oder doch? Tolarian academy macht böse viel Mana? Was ist dann mit Rofellos oder Metal Worker, wer macht nicht fies viel Mana, die böse Elfenpriesterin oder der archmage der dasselbe macht? Müsste man alles rausnehmen. Llanowar elfen gehen vielleicht noch, Sonnenring, böse….
    Es gibt da auch noch so einige Karten die in Richtung Armageddon oder Winter Orb gehen, alle raus.
    Und ist der progenitus schuld am dramatischen Auftritt? Warum nicht den rausnehmen, sonst kommt beim nächsten Spiel der Worldspine Wurm da raus gelömpelt, direkt auf unsere Liste, dann der nächste grüne Fattie usw.
    Wo wir gerade beim sneaken sind, dann bitte auch elvish Piper und Konsorten rausnehmen….

    So vielleicht nicht ganz ernst gemeint, aber das zeigt meine Intention…..

  5. atog28 meint:

    Ja, und wie schon gestern besprochen: ich denke auch dass einige Karten nicht auf der Liste stehen, weil sie niemand bei uns spielt – oder nicht in letzter Konsequenz. Ich meine damit Metalworker, diverse mehrmana-Produzenten in Defender- oder Elfenform oder das Devotion-Land. (So grausam sind die Genesis Wave Decks auch wieder nicht… okay hast du noch fünf Mauern mehr… 🙂

    Wenn ich mich recht erinnere fand ich das Konzept einer Banned-List für Casual schon nicht passend, weil es dabei nicht um ein Turnierformat geht, sondern um ein Spassformat (und man mit den Leuten Spass hat die dabei sind und es weniger um zu gewinnende Spiele geht). Das ist jetzt etwas verkürzt dargestellt; aber letztlich gibt es dann unterschiedliche Definitionen von Spass und rausgelömpelte Progenitus sind vielleicht unspassiger als rausgelömpelte Worldspine Wurm, ich weiss es nicht genau… ich bin mit Nicol Bolas Planeswalker immer unglücklicher, seit ich sehe, dass es eine der wenigen Antworten auf Enchantments für diese Farbkombination ist. Aber wenn wir den als unspassig finden, dann ist es eben so und ich bin vielleicht auch nicht unschuldig an der Einstufung.

    Dass wir die Liste seit zwei Jahren nicht in eine 1.0 gehoben haben – und es dafür eventuell auch keine Veranlassung gibt, und sich trotzdem alle irgendwie dran halten, deutet aber darauf hin, dass mit der Gruppe soweit alles in Ordnung ist. Liste hin oder her. (Und ich weiss auch nicht ob ich für hin oder her bin.)

  6. Hippy meint:

    Recht so!

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2016 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com