Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Schlecht gepullt ist halb gewipet

atog28

Das ist so der Standardspruch, wenn man in World of Warcraft ein bisschen intensiver unterwegs ist. In den Instanzen ists ja oft wichtig, vernünftig zu pullen. Und wie random die Sprache ist, kriegt man auch immer reingedraint. Wipe – das Wort hat sich bei Magic noch nicht etabliert – steht dabei für den Tod der gesamten Gruppe.

Beim 2HG ists ja genauso. Schlecht gepullt = wipe. Nur dass man hier aus den Boostern pullt und dann beim Spielen wipet. Und dabei haben wir doch heute gar nicht schlecht gepullt, einfach nur ein bisschen Pech gehabt…

Ums nochmal verständlich zu machen: Evil und Chrissi (Team Udo Lattek) nahmen uns mit (die M&Ms passen halt immer und überall rein) zum 2HG Prerelease in Dortmund. Vom Auenland veranstaltet im Hörder Staatszirkus… Bürgersaal. Gleichzeitig fand dort auch die Westfalen-Challenge im Pokémon statt. Pikatschu sagen war verlockend, aber meine Niesserei hielt sich in Grenzen, so dass wir in Ruhe in die Zukunft blicken konnten. Als Headjudge war TRashT dabei, aber ob sich die Regelfragen deswegen zurückhielten, da kaum Neulinge dabei waren – oder aber die Diskussion mit ihm gefürchtet wurde – das kann man nur erraten. 🙂

Jedenfalls registrierten wir unsere Karten und behielten danach den Pool. Entsprechend bauten wir zwei Decks (nicht übersetzt):

Hier haben wir daran überlegt, rot statt schwarz zu spielen. Beide Farben waren nicht besonders tief und während rot mit Storm – aber dabei nur mit drittklassigem Material – lockte, konnte schwarz mit dem IMBA Syphon Mage locken. Da die Manakurve im 5-Mana bereich bereits ziemlich voll war, warfen wir rot wieder raus und spielten schwarz.

Das grün-blaue Deck liest sich super; in der Realität bekam ich keine der möglichen Synergien zu sehen. Ein entmorphter Mönch mit etlichen Token und dem Saproling-Buyback ist doch zumindest lustig – kam aber nicht vor. Tokens machen und dann für den 7/7er mit Convoke tappen – kam nicht vor. Zwei 3/1er mit Shadow zum Angriff tappen, dann Walk the Eons mit Buyback – kam nicht vor.

Schlecht pullen kann man also auch im Sinne von Karten ziehen.

In der ersten Runde spielten wir, als eines von elf Teams, gegen die Turnier-Neulinge im 2HG Bereich – das Team Hagen Hermits. Das Spiel ist eigentlich schnell erzählt. Hagen suspended den Discard-Spruch in der ersten Runde (Mindstab), Marion ist screwed und darf das Gas wegwerfen – ich ziehe hingegen in den knapp vierzehn Runden insgesamt zehn Länder (incl. 2 Draws vom Fathom Seer). Wärenddessen zieht Hagen einfach immer das passende Removal. Ein Beispiel: als ich das Weatherlight Totem spiele, discarded Hagen einen Stillen Verfall mit dem Greenseeker – um dann den Thornscape Battlemage mit doppel-Kicker zu spielen. Sie hatten einfach doppelt das Removal.dec. Das Ergebnis ist ein entsprechendes 0-1.

Judge TrashT verkündet auch Extra-Booster im Booster-Bingo, die Bedingung der ersten Runde, fünf futureshifted Karten aus Future Sight im Spiel zu haben, stellte sich als schwierig heraus. In Runde zwei bekommen wir das Bye zugeordnet, und die Bingobedingung (20 Power zusammen auf dem Tisch zu haben) wird vom Team „The last Stand“ erst dann erfüllt, als Trash kurz addierend vorbeischlendert und „… es ihnen aber auch unendlich reinspammt“.

Sie sind auch unsere Gegner der dritten Runde, wobei die Bingobedingung, dass beide Spieler eines Teams Threshold haben, von Eugen’s Mindstab, das er erste Runde suspended, für uns auch dadurch einfacher zu erreichen ist, dass er mit den Shadow-Ratten mit Discard-Zwang jede Runde durchkommt. Ich erreiche also fast mühelos Threshold, Marion (mit zwei Mulligans) folgt genau punktgleich und auf 2 Leben können wir daher noch „Bingo“ rufen, Karte ziehen und aufgeben. Viertelstunde das Spiel. 1-2

Man kennt es aber, es gibt in den Instanzen immer drei Bossgegner, und darum meistens drei Wipes. Unser dritter Gegner war in der vierten und letzten Runde das Team „Stirb Langsam 5.0“ aus Ralf und Freund. Da Chrissi und Evil schon gegen sie spielten, wussten wir ungefähr was zu erwarten war, und es war sogar das erste Spiel, dass halbwegs Spass machte, da wir tatsächlich etwas spielen konnten. Die Kartenqualität der Gegner überstieg aber unsere (Removal wäre halt doch besser gewesen). Also wipeten wir auch hier. 1-3

Mit allen Spielen verloren hätten wir dann doch nicht gerechnet bei den Decks, aber die guten Karten haben wir auch nicht gezogen. Schade eigentlich. Vielleicht ist der Glücksfaktor auch bei einem Spiel pro Match besonders hoch und wir hatten einfach Pech?
Wie dem auch sei – nach drei Wipes wird der Computer wütend ausgetreten und der Joystick gegen die nächste Wand geworfen…

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2007 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com