Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

Schweriminer Link – again

atog28

Hallo zusammen…

das Verbloggen des 2HG-Event muss etwas warten, ich muss mich gerade mal wieder aufregen. Das sind doch die schönsten Postings, oder?

Zuvor kurz noch etwas in eigener Sache. Ich habe mich inspirieren lassen und einen Subshop bei Shirtcity eröffnet. Dort biete ich meine T-Shirt-Designs an, und die Farben sind beispielhaft, man kann jedes T-Shirt auch in schwarz bestellen. Vielleicht schaut ihr ja mal rein oder habt eine gute Idee für weitere Shirts.

„War hier nicht noch ein Artikel???“

Belcadrach brachte es auf den Punkt.

Ich nahm genau diesen Eintrag wieder vom Netz, da ich dachte, es habe sich erledigt. Aber nein. Was Wizards da mit ihrer Homepage anstellen, das geht so gar nicht! Bisher dachte ich… nein, ich war überzeugt, dort habe man Ahnung von dem was man tut. Dass es ein Team gibt, dass sich nur mit der Internetpräsentation beschäftigt. Für ein Unternehmen mit der Grösse und Ausrichtung in der heutigen Zeit nur eine Selbstverständlichkeit.

Aber es scheint wohl doch nur jemand halbtags dran zu sitzen.

Aufgefallen ist mir zuerst, dass man nicht in der Lage war, die begonnene Coverage auf der Startseite (die, die ich meine und die Startseite sein sollte, ist drei Klicks von der tatsächlichen Startseite entfernt, aber dieses Thema haben schon andere zur Genüge gerügt) – also auf der Magazin-Seite nicht zu verlinken.

Am 13.9. führte ein Link auf „Rimini Coverage“ geradezu auf die Berichterstattung der German Nationals. Nach kurzer Zeit schon war das Thema aber vom Tisch, man hatte den Link gefixt, wie man so schön sagt.

Nun wird aber ein anderes Problem deutlich, und statt eines Screenshots habe ich die Box mal aus dem Quellcode entnommen, damit man das Verhalten der Links sieht. Diese Box ist aktuell (22.9.) auf der Magazin-Seite zu sehen – die Formatierung und Grafik stimmt natürlich nicht, aber das ist hier egal.

Event Coverage

Coverage from Japan National Championships

Masashi Oiso’s Reveillark control deck plowed through the competition before forcing a three hour final against Mono-red Storm.

Vielleicht fällt es euch ja auch auf. Das Eine ist, dass natürlich wieder der Link der Coverage Rimini faslch geschrieben ist. Man kommt auf eine Fehlerseite und bei Betrachtung der URL fällt auf: da fehlt die „8“. Keine Ahnung, was so schwer daran ist, einen Link richtig zu setzen, vor allem, wenn es die eigene Seite betrifft. Wenn ich einen Link setze, kopiere ich mir meistens die URL aus der Browserzeile heraus – und augenscheinlich ist man für copy&paste einfach zu doof.

Also hat man am Tag des Grand Prixs den Text „hier gehts zur Rimini Coverage“ fehlerhaft mit den deutschen Nationals verlinkt. Passiert im Eifer des Gefechts schon mal. Aber dann hat man es auch noch mal flasch gemacht mit demselben Link! Wie geht das denn?

Aber es geht weiter. Korrigiert man den Link zur Rimini Coverage und schaut sich die finalen Standings an, bemerkt man bei Betrachtung der unteren Ränge etwas komisches: in der Spalte gewonnener Pro-Punkte und Dollar tauchen merkwürdige Codes auf.

„nbsp“ steht da recht häufig, in der Schreibweise, in der man in HTML ein gesperrtes Leerzeichen eingibt. Wieder was gelernt bei Couchmagic, das Orange hab ich schliesslich von der WDR-Maus geklaut und die erzählt auch immer, was Sache ist. Ihr wollt noch den blauen Elefanten sehen…? Später…!

Klar ist das nur eine Formatierungsfrage, klitzekleines technisches Problemchen, aber wenn man schon so weit ist, die Links von Hand korrigieren zu müssen und dann kommt noch sowas – da patscht man sich vor die Stirn (und könnte man es sich leisten die Seite in den Spamfilter patschen zu lassen, man würde es tun, aber das ist die offizielle Seite! Man ist drauf angewiesen, und dann so ein Müll!).

Das war Erstens, jetzt kommt Zweitens. Wieder zurück zum Kasten „Event Coverage“ auf der Startseite. Du-weisst-schon-Startseite-nach-drei-Klicks-Startseite… Die Box ist, für jeden Kommunikationswissenschaftler auf den ersten Blick erkennbar, totaler Bullshit. Überschrieben ist sie mit „Event Coverage“, und darunter stehen

  • Masashi Oiso wins Japan National Championship!
  • Justice for Emanuele Giusti! Sept 14
  • Krzikalla Goes Fishing For The Title Aug 31

Das sind also die Events, die hier gecovert wurden? Wie wäre es denn, wenn man da folgendes lesen könnte:

  • Japan National Championship Sep 21
  • Grand Prix Rimini Sep 14
  • German National Championship Aug 31

Hey, das wäre mal eine aussagekräftige Liste von Events. Woran soll ich denn erkennen, dass „Justice for Emanuele Giusti“ die Coverage des Grand Prix in Rimini ist? Gut, man erkennt es am kaputten Link – aber ansonsten ist der Titel total ohne Aussage für diesen Bereich. „Budde wins again“ – welches Event? Na?!

Ein wichtiges Thema beim Webseitendesign, und vom visuellen Standpunkt muss ich einfach schlussfolgern, dass dieses Thema den Wizards wichtig ist, sind aussagekräftige Links. Nur Deppen machen Links wie „Hier klicken“ – wenn man sich etwas mit der Wahrnehmung beschäftigt, kann man nur Links mit Aussage setzen. Dazu gehört aber nicht, diese offensichtlich schlechten „Click me„-Links zu unterlassen, sondern beim Text auf die Aussage zu achten. Und die fehlt hier offensichtlich!

Diese Links sind so lustlos und arrogant gesetzt, dass man boshaft formuliert schlussfolgern könnte, es ist den Wizards egal, ob jemand sich dafür interessiert – oder dass sie es in Kauf nehmen, dass niemand die Coverage findet. Dann passen auch wieder die fehlerhaft gesetzten Links ins Bild. Wir sollen einfach diese Coverages nicht mehr finden, irgendwann lesen wir sie nicht mehr und dann fällt auch keinem auf, wenn das „Grand Prix“ und „Pro Tour“-Programm plötzlich nicht mehr stattfindet.

Spart schliesslich Kohle.

10 Kommentare

  1. bastard_k meint:

    Wieso fällt es mir nur so schwer zu glauben, dass Du auf die shirtcity-idee allein gekommen bist?

    Naja, mit nen bissel Menschenverstand bekommt man das vermutlich auch noch alleine hin.

    Bei mir gibts übrigens das ATOG-Special-Shirt in limitierter Auflage.

    Also viel Erfolg noch!

  2. atog28 meint:

    Wahrscheinlich wegen der Formulierung „habe ich mich inspirieren lassen“? Das MdCh-T-Shirt habe ich dir schon abgekauft. Supergeil, ich habe so gelacht. Check mal die Verkäufe… 😉

  3. bastard_k meint:

    Aha, du warst das also.

    Demnach gibst du also sogar zu die Idee geklaut zu haben! 😉

    Naja, wie gesagt ist ja echt das simpelste von Welt.

    „Verkäufe checken“ ist jetzt nicht ganz so easy, da ich das vermutlich erst am Ende des Monats sehe.

    Ich kann im Moment zwar über die Statistik sehen, dass ich mein erstes T-Shirt verkauft (juhu) hab. Aber eben weder welches noch an wen.

  4. atog28 meint:

    „Klauen“ ist so ein hartes Wort! 😉

    PS: Bei mir gibts keine Designs, die es bei Chaos-Design gibt. Check tiz out!

  5. bastard_k meint:

    Nee, so war das ja auch nicht gemeint. „No offense“, sozusagen.

    Aber Du hast auch ein Timing.

    Naja, muss ich wohl auch mal mehr Werbung machen, wenns jetzt schon auf dem Sektor der MTG-Eventwear ™ Konkurenten gibt.

    Aber schön zu sehen, dass Du dich auch nicht an Manasymbole und ähnliches rangetraut hast.

    Weiß jemand vielleicht wie es da rechtlich aussieht, kann man die einfach verwenden? Ich mein zig Webseiten tun das ja auch ohne Konsequenzen.
    Vielleicht kann sich ja mal ein Anwalt oder ähnliches (Hallo phips!) dazu melden?

  6. atog28 meint:

    The mana symbols, tap symbol and Magic: the Gathering logo are all proprietary to Wizards of the Coast. Additionally, all individual cards are protected under trademark and copyright laws, including art elements and the card backs. Making reproductions of the art images and card faces of Magic cards is an infringement of our rights and is prohibited. The use of this art and images requires the express permission from Wizards of the Coast. Without this permission, scanning and posting and otherwise distributing these images violates the law. Even photocopying them to use as a “proxy” for personal use is illegal and violates our intellectual property rights.

    aus Buyer Beware, April 26, 2004

    Das wären natürlich die leckersten T-Shirts. Um die legal herzustellen, benötigt man die Einwilligung von Wizards. Da man sie mit Gewinnerzielungsabsicht (und sei es nur für Shirtcity) herstellt, könnte ich mir ein Lizenzangebot der Wizards vorstellen, eine Gratislizenz hielte ich für eher unwahrscheinlich. Aber du darfst gerne jemanden aus der Menge (Anwalt, Wizards, Hasbro) fragen. Ich werd’s nicht machen, das Feld lasse ich frei.

    BTW – Rechtsberatung ist nur durch Anwälte und die Brago abdeckbar, da hätten wir schon wieder die nächste Falle…

  7. Huy Dinh meint:

    FACK

  8. Teardrop meint:

    Meine Güte, Atog, bist Du aber aggro heute…
    Aber ich kann Dich verstehen, mich regt diese Stümperei auch unsagbar auf. Stell Dir vor, wir würden unseren Job so scheiße machen.
    Oder Banker… naja, machen sie ja schon 😉

    @bastard_k:
    Jaaaa, versuch die Leute von Wizards ans Telefon zu kriegen, DANN noch vernünftig mit ihnen zu verhandeln und DANN noch einen Deal mit ihnen zu machen. Denn dafür müssten sie ARBEITEN, und das steht denen, auch beim GELDVERDIENEN, immer wieder im Weg!

  9. atog28 meint:

    Zur Bankengeschichte: Interview mit Ulrich Schröder. Es geht mir nicht drum, dass da jemand seinen Job scheisse macht, das kann ja mal vorkommen, auch wenn andere Leute sogar ihr Hobby ernster nehmen! sondern, dass das toleriert wird. Konsequenzen! Kopf ab!

    Und JA, Atogs sind Aggro. Sind sie immer, waren sie immer und werden sie immer sein.

    Sie haben halt nur kein Trample – aber das haben Teardrop Kamis auch nicht!

  10. Mr T meint:

    Mittlerweile gehe ich gar nicht mehr auf die Wizards Seite. Die Artikel sind schwer zu finden, lesen macht keinen Spaß mehr und die Coverages habe ich gar nicht erst gefunden.

    Vor dem „Homepage Fiasko“ war ich jeden Tag drauf.

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2008 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com