Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Couchmagic

Blog über Magic: the Gathering und Brettspiele

Finde im Blog:

18 Commander (2017 ed) – 32 Decks

atog28

Vielleicht erinnert sich der Eine oder Andere an meine Serie „32 Decks“ in der ich jährlich im April meine Decks einer Inventur unterzog und dabei farblich aufsteigend sortiert einen Satz zu jedem Deck schrieb. Seitdem sich die Anzahl der Decks vervielfacht hat, ändere ich jetzt das Vorgehen und stelle erst mal die 18 Decks vor, die ich im Commander spielen kann. Viel Spaß beim Gucken!

Wenn Euch ein Deck davon mehr interessiert, schreibt es einfach in die Kommentare.

6 Kommentare

  1. Mario Haßler meint:

    Ich freue mich sehr, dass hier mal wieder ein Beitrag erscheint. Könnte sein, dass dies das erste Magic-bezogene Filmchen ist, das ich mir angeschaut habe (und wenn es schon andere gab, dann lange her und/oder ohne größere Bedeutung). Positiv kann ich vermerken: Ich mag deine Stimme!

    Ansonsten kann ich dem Video-Format nicht so viel abgewinnen. Ich mag Analysen (auch kurze) lieber lesen, zumal dann auch gleich Links auf die Decklisten dabei sind, und man Zeit hat, sich ein Bild zu verschaffen und den Gedanken zu folgen, ohne ständig die Pause-Taste drücken zu müssen.

    Klar, so ein Ding ist ungleich viel schneller hergestellt als ein ausführlicher, feingeschliffener und korrekturgelesener Text. Aber es lädt auch nicht zum Nochmal-Anschauen ein und macht es schwieriger, eine bestimmte Stelle wiederzufinden. Außerdem waren die Lichtverhältnisse nicht so gut (lieber für einen möglichst hellen Raum sorgen ohne punktförmige Lichtquellen).

    Auch wenn ich dich vermutlich kaum dazu bringen kann, die Kamera ausgeschaltet zu lassen und stattdessen mehr in die Tasten zu hauen: Mir wäre das gute, alte Textformat lieber. (Aber wenn das bedeutet, dass es hier noch seltener Neues gibt, dann lieber häufiger und wegen mir auch Video.)

    Zum Inhalt und deinem Angebot: Mich würde ausgerechnet das Zedruu-Deck näher interessieren, das du laut http://couchmagic.de/32-decks-edition-2016/ und http://wubrg.de/deck.php?id=6147 im letzten Jahr noch stark umgebaut hast. Was gefällt dir daran nicht oder wieso läuft es so schlecht, dass du es auflösen willst?

    In unserer Runde wird es hin und wieder von einer Spielerin gespielt, bei der ich den Verdacht habe, dass sie nicht so recht blickt, wie die Fähigkeit überhaupt funktioniert. Was aber insofern irrelevant ist, weil sie das vorkonstruierte Deck vermutlich im Originalzustand spielt und das Thema dann nicht so relevant ist. Mich hat diese Idee aber von Anfang an gereizt (auch wenn ich das Deck nie erworben habe), und so ein bisschen juckt es mich noch immer.

  2. Bernie meint:

    Endlich wieder Content!
    Ich fand das Video an sich gut. Und das obwohl ich, wie Mario, kein großer Fan von Videos bin (außer Draft-Videos, die mag ich). Die Video-Qualität lässt bisschen zu wünschen übrig, aber (und auch da bin ich einer Meinung mit Mario) deine sympathische Stimme macht das wieder wett. 🙂

  3. atog28 meint:

    Danke schön für die Kommentare, dass ich nach der Frequenz meiner Neuigkeiten in der letzten Zeit noch zwei treue Leser habe, freu mich wirklich sehr. Durch die inzwischen gelungene Facebook-Anbindung könnt ihr auch darüber eine Nachricht bekommen (obwohl das weniger gut funktioniert als RSS-Feeds oder andere zuverlässige Methoden).

    Nachdem ich in den Videos eigentlich immer so viel Trouble mit dem Mikrofon hatte, bin ich überrascht, dass das billige Ansteckmikrofon nun einen ausreichend guten Ton macht. Ich will da auch erst mal gucken, ob ich das regelmässig mache, bevor ich eine grössere Ausrüstung kaufe. Dass die Webcam trotz 1200er Auflösung nicht die optimale Qualität liefert, nehme ich mal auf die Agenda. In diesem Video war es wohl auch eine Einstellung beim Export aus dem Videobearbeitungsprogramm, dass eine geringere Auflösung als gewohnt lieferte. Das habe ich beim neuen Video (350er Highlander) beachtet und der Upload dauerte direkt 5x so lange.

  4. atog28 meint:

    Zum Inhalt:

    Ich mag ja auch Texte eigentlich mehr in einem Blog, man kann Passagen überspringen oder immer und immer wieder lesen (als ob das jemand macht) und wird in der Zeit, die man zum Verstehen braucht, nicht vom Video positiv oder negativ beeinflusst. Aber Bilder – oder Videos – befördern noch mehr Info als nur den Text und ich finde das im Moment für einige Aspekte auch schön, denn ich wollte von der mit Glückskekszetteln beklebten Deckbox immer schon mal ein Bild machen. 😀

    Ich kann ja zu den aufzulösenden Decks noch ein Vorstellungsvideo machen, wie ich es auf meinem Kanal auch schon mit sieben anderen Decks gemacht habe (eigentlich will ich dann nachher 120 Videos da stehen haben mit den Decks – ob das jemals was wird?!)
    Das Zedruu-Deck leidet an derselben „Krankheit“ wie das Jund Sacrifice Deck. Es ist ja nun mal so, dass Gegner Removal spielen und dir schon von sich aus das Board dezimieren. Denen dann auch noch was zu schenken ist als Plan sehr kontraproduktiv. Quasi die eine Hälfte wird zerstört und die andere verschenkt man an den Gegner, dann hat man fast kein Board mehr – aber das ist noch etwas komplizierter als das, es gibt schon ein paar Sachen die man ausnutzen kann. Hm, ich sollte darauf wirklich mal eingehen.

    Für mich funktioniert das am Ende nicht, weil ich keine Lust habe, es zu spielen. Ich habe gestern erst gemerkt, dass das bei allen Punkten, die ein Deck so leisten kann (originell, erfolgreich, etc.) für mich am Wichtigsten ist. In letzter Zeit wollte ich immer mehr Decks bauen und aktuell will ich das wieder reduzieren, dabei trenne ich mich von den Decks, die mich frustrieren oder auf die ich keine Lust habe. Zedruu macht schon Spaß (wenn es funktioniert), aber es ist sehr unterschiedlich in den Ergebnissen, das macht es vielleicht so enttäuschend.

  5. Mario Haßler meint:

    Es liegt meines Erachtens nicht an der Auflösung, sondern zum Teil am Fokus (der nicht immer so schnell mithalten kann, wenn du eine Karte in die Hand nimmst, bevor du sie wieder zurücksteckst), und zum deutlich größeren Teil an den Lichtverhältnissen. Du hast links neben dir wohl eine Schreibtischlampe o. Ä., die direkt auf den Tisch leuchtet, und häufig hältst du die Karte so, dass man nur die Lichtreflexion auf der Hülle sieht, und man kann die Karte, die in der Hülle steckt, kaum erkennen. Ich bin alles andere als ein Videoexperte, aber ich denke, es wäre besser, wenn man das ganze Zimmer hell ausleuchtet und keine Lichtquelle direkt auf den Aufnahmebereich strahlen lässt.

    Sagst du noch was zum Zedruu-Deck?

  6. Mario Haßler meint:

    Ups, sorry, hatte meinen Beitrag angefangen, bevor du den Nachschlag zum Inhalt nachgereicht hast.

    Ist es bei Zedruu nicht so, dass man vor allem Pazifismus, Vergessenheitsring und so’n Zeug verschenkt, wo es nicht drauf ankommt, wer sie kontrolliert? Das können dann in der Summe doch viele Karten sein, die den Gegner behindern. Oder eine eigene Karte gegen eine vom Gegner tauschen, wo man ebenfalls den besseren Schnitt machen sollte.

    Kreaturen mit Kommt-ins-Spiel-Fähigkeiten sind meines Erachtens weniger geeignet, weil sie eben immer irgendeine Form der Bedrohung darstellen können (und sei es nur das Auge der Pilger — die Menge macht’s halt).

    Aber ok, ich spreche ja nicht aus eigener Erfahrung und nehme deine Einschätzung einfach mal zur Kenntnis. Danke!

Kommentieren...

Hinweis: Moderation der Kommentare ist aktiviert und kann den Kommentar verzögern. Du brauchst deinen Kommentar nur einmal zu übermitteln. Die Felder mit Sternchen bitte immer füllen. Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Hinweisen im Impressum einverstanden.

© 2017 by Couchmagic | Impressum | Powered by Wordpress


In Couchmagic anmelden

Die auf dieser Seite dargestellten Informationen geben nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der mit dem Autor in Verbindung zu bringenden Gruppierungen (wie zum Beispiel Arbeitgeber, Familienmitglieder, Vereine).


Opfert mehr Artefakte!

Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993- Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com